1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kurantrag

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von anbar, 15. August 2003.

  1. anbar

    anbar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo ihr lieben, ich habe vor rund 5 Wochen einen Kurantrag gestellt über meinen Neurologen.Mein Rheumatologe befürwortete ebenfalls eine Kur.Dieser wurde 1 Woche nach Eingang bei der BFA abgelehnt. Habe dann Widerspruch eingelegt und auch auf die Fibro hingewiesen und meinen Tinnitus, habe die behandelnden Ärzte mit Anschrift angegeben, das ist jetzt 2 wochen her. Heute erhielt ich von BFA eine Mitteilung, das sie einen Arzt für Nervenleiden im Stadt. Klinikum beauftragt haben für eine Begutachtung.
    Ist doch toll, wie einfach sich die BFA die Leute vom Hals hält. Ich habe einmal eine Kur gehabt, vor 10 Jahren, und diese hatte meine Krankenkasse finanziert. Tja so ist das , bin gespannt, wenn ich da antanzen muß.und vor allem was dabei heraus kommt.

    So , das wollte ich mir einfach mal von der Seele schreiben,ich bin zZt. sehr deprimiert, nehme brav die Amitriptilyn und schaue mal was da so kommt.
    Einen Verschlimmerungsantrag beim Versorgungsamt wegen der Fibro, die bisher noch nicht berücksichtigt ist, traue ich mich gar nicht zu stellen.
    Ich hab das Gefühl, wir Kassenpatienten sind Menschen 2. Klasse und dieses Gefühl bringt mich noch weiter nach unten.

    So einen schönen möglichst schmerzfreien Tag
    wünscht Euch allen anbar :mad:
     
  2. Angie

    Angie Alte Häsin

    Registriert seit:
    15. Mai 2003
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gera
    Hallo Anbar,
    kann Dich gut verstehn das Du gefrustet bist. Fühl Dich mal geknuddelt.
    Ich bin seid 04/03 AU, habe dann nach Krankenhau mitte Juni einen Rehaantrag gestellt. Meine Krankenkasse hat dann sogar noch einen "Eilantrag" daraus gemacht, da ja meine Erwerbsfähigkeit in großer Gefahr wäre.
    Tja, ich warte bis heute..... mittlerweile sind es fast acht Wochen. Leider habe ich mittlerweile dadurch auch meinen Job verloren.
    Allerdings bin ich wenn ich ehrlich bin so ganz zufrieden. So bekomme ich wenigstens Krankengeld und kein Arbeitslosengeld....
    Auch habe ich zu einer gewissen Gelassenheit gefunden. Wenns zu irgendwas gut ist....

    Ich drücke Dir alle Daumen die ich habe und wünsche Dir viel Glück und einen Netten Doc als Gutachter.


    Viele liebe Grüße
    Angie
     
  3. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Kur

    Also eine Kur wird gegeben, wenn die Erwerbsfähigkeit spürbar verbessert oder eine Krankheit wesentlich gebessert werden kann. So meinen die da, und ablehnen tun sie erstmal fast alles. Vielleicht gibt der nervende Antragsteller ja klein bei.
    Ja und bei Wiederspruch muß man zum Gutachter, bei mir haben sie dann trotzdem abgelehnt, bin also nicht mehr "hinzukriegen". Damit "lohnt" sich nicht jemanden zur Kur zu schicken, er wird eh nicht erwerbsfähiger.....ob es dir besser geht hinter her zählt nicht.
    Wirst ja sehen, was sie entscheiden.
    Im mom läuft ein Antrag bei der Krankenkasse, weil die jetzt zuständig sind, mal sehen.
    Viel Glück wünsh ich Dir
     
  4. anbar

    anbar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    vielen Dank ihr lieben für Eure Antworten. Ich denke ich hab noch ein Handycap: ich bin eben immer schön brav arbeiten gegangen und hab meine Blessuren abends wenn ich nach Hause kam bearbeitet,war im letzten 1/2 Jahr nur 2 Wochen krank, hab auch ein wenig Angst davor, weil ich auf meine alten Tage nicht noch versetzt werden will. Das ist bei uns gang und gäbe, krank und tschüssi, wo es nicht so auffällt, wenn jemand nicht da ist. Ich arbeite seit 2 Jahren noch 81% , das heißt , ich habe meistens Freitags oder Mittwochs frei, dann kommt eine 19% Kraft für mich.
    Ich denke, ich muß mich umstellen, und eben zum Arzt gehen,wenn ich so mies dran bin.
    Werde ja sehen, wenn ich zu dem Arzt ins Klinikum muß, was es gibt.

    So schönes Wochende noch, machts gut
    Gruß Anke