1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kur / Rhea in Bad Elster - bericht

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Muckel1986, 26. Juli 2006.

  1. Muckel1986

    Muckel1986 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo,
    ich bin zurzeit in Bad Elster, Sachen zur Kur. Es handelt sich hier bei um die Deutsche Klinik für Integrative Medizin und Naturheilverfahren (DEKIMED). Ich habe von meiner Kasse dort 4 Wochen bekommen, da die Schulmedizin nicht wirkt. Ich habe hier verschiedene Anwendungen wie z.B. Blutegel, Moorpackungen, Sauna (trockene), Ergotherapie, Gymnastik, Morgenbewegung (hilft ein wenig gegen die Steifigkeit), Ultraschall usw. Was ich genau habe, könnt ihr auf meiner Internetseite nach lesen. http://www.tobias-aus-sz.de . Dort habe ich auch einen Text geschrieben, der die Sache mit den Blutegeln beschreibt, und einen der die erste Woche reflektiert.



    Ich würde mich freuen, wenn ihr eure Fragen etc. im Kommentar bereich auf meiner Seite stellen würdet - natürlich beantworte ich sie auch hier, dass kann nur, wg. der Kur, länger dauern.

    Gruß aus Sachsen
    Muckel|Tobias



    So, ich weiß das ich mich eigentlich hier verziehen wollte - es ist daran gescheitert, dass ich nicht gefunden habe, wo ich meinen Account löschen kann. Nun denke ich, da ich mir hier schon hilfe geholt habe, dass es nur fair ist, wenn auch ich meine Erfahrungen wieder gebe.
     
  2. tonja

    tonja Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Blutegel

    halo tobias,
    ich bin davon überzeugt, dass dir die kleinen helfer gut tun.
    habe es selbst auch schon ausprobiert und kenne die wirkung.
    viel erfolg weiterhin
    tonja
     
  3. tonja

    tonja Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    blutegel

    achja,
    hab hier mal ein bild der kleinen helfer angehangen, für die die es interessiert
    tonja
     

    Anhänge:

  4. KatzeS

    KatzeS Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.570
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hmm sehr appetitlich! Kann mir mal jemand erklären, wie diese Egelbehandlung funktionieren soll? Also warum das hilft? Würde mich mal interessieren.
    Ich bin ja grundsätzlich für alles offen, aber ich brauche auch einleuchtende Gründe, um so etwas auszuprobieren.

    Lg, KatzeS
     
  5. Muckel1986

    Muckel1986 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo,
    wikipedia sagt dazu:
    Der Professort hat mir das auch so bestätigt. Zu dem werden oftmals durch das Nachbluten die Selbstheilungskräfte des Körpers in ganggesetzt, welches bei Rheuma (z.B. CP wie bei mir) helfen soll/kann.

    Ich hoffe, ich habe deine Frage ausreichend beantwortet - ich werde den Prof hier mal fragen, ob er eine Schriftliche Information hat, dann könnte ich dir noch mehr sagen.

    Gruß
    Muckel|Tobias
     
  6. Muckel1986

    Muckel1986 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Und wieder etwas neues...
    ...die kleinen Bisstellen der Blutegel haben sich bei mir entzündet. Habe heute Quarkwikel dagegen bekommen und morgen habe ich einen Termin bei dem Professor der Klinik.

    Ausschlaggebend ist ein Jukreiz und eine rötliche Färbung der Haut.

    Mehr gibt es wenn ich neues weiß.
    Gruß Muckel|Tobias
     
  7. Muckel1986

    Muckel1986 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Bei meinem Gespräch mit dem Professor gestern, ergab sich, dass es bei mir nur stärker reagiert - er meinte, dass es abzusehen war, da ich schon auf die ganze Schulmedizin nicht angesprungen bin. Also keine Gefahr und heute juckt es auch schon nicht mehr.

    Gruß Muckel|Tobias
     
  8. tonja

    tonja Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    kur

    wie ist denn deine kur gelaufen?
    interessiert mich wirklich
    tonja
     
  9. Muckel1986

    Muckel1986 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo Tonja,
    die Frage möchte ich dir auch gerne beantworten. Da ich auf meiner Internetseite schon einen Text habe und mir das Tippen zurzeit schwerfällt, poste ich ihn auch hier. Ich hoffe, dass er deine Frage beantworten wird. Wenn du genaueres wissen möchtest, frag mich einfach, ich werde dir deine Frage dann sehr gerne beantworten.

    Doch eines sei noch ganz wichtig gesagt, wenn jemand wegen rheuma (egal welche form) in diese Klinik geht, sollte er/sie darauf achten, dass er/sie einen Termin bei dem Professor bekommt und in die Schmerzgruppe kommt. (Gab leider welche, die das nicht bekommen haben.)



    Auf bald,
    euer



    Muckel|Tobias
     
  10. tonja

    tonja Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    kur

    hört sich nicht so gut an
    mal bad elster von meiner wunschliste streiche
    danke für die antwort
    tonja
     
  11. Muckel1986

    Muckel1986 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    ja, dass ist besser so. In meiner Gruppe dort waren drei mit Fybromialgy, eine mit Hüftproblemen und eine mit MS - den konnte da auch in keinsterweise geholfen werden.

    Gruß Muckel|Tobias