1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

kur mit hund????

Dieses Thema im Forum "Arzt- und Klinik/Reha-Suche" wurde erstellt von stefanie04, 20. Dezember 2011.

  1. stefanie04

    stefanie04 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2011
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hallo,

    ich würde gerne eine kur beantragen. kann aber meinen 11-jahre alten hund nicht mehr abgeben.
    der müsste auf jeden fall mit.

    im internet findet man einige kurkliniken, die hunde aufnehmen. aber leider haben die mit rheumatischen erkrankungen nichts zu tun.

    ich wäre sehr froh, wenn man mir hier weiterhelfen könnte.

    dank im voraus
    stefanie
     
  2. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    wo wohnst denn du???
     
  3. schlumpfine65

    schlumpfine65 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Steffi,
    also das hab ich noch nicht gehört "Kur und Hund". Also bei mir in der letzten Kur war eine blinde Frau mit Ihrem Blindenhund. Die Klinik war dafür ausgelegt"Blinde+Hund aufzunehmen. Es handelt sich dabei um Therapiehunde und nicht um "normale" Haustiere. Das wüßte ich nicht. Er dürfte ja auch ohne Betreunung gar nicht im Zimmer bleiben. Wie soll das gehen, den ganzen Tag während der Anwendungen? Ich denke, Du wirst Dir was einfallen lassen müssen.
    LG
     
  4. schlumpfine65

    schlumpfine65 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    1
    Sorry, da scheint es doch etwas zu geben mit Doggi. Guck mal selbst!

    1) Heinrich-Mann-Klinik: Sitz: Im Harz

    36448 Bad Liebenstein, Heinrich-Mann-Straße 34
    Telefon: (03 69 61) 37-0
    Fachklinik für:
    - Neurologie
    - Orthopädie
    - Onkologie
    http://www.dbkg.de/Kliniken/Heinrich-Mann-Klinik/index.html
    eMail: info@heinrich-mann-klinik.de
    aufnahme@heinrich-mann-klinik.dbkg.de

    ---------------------------------------------

    2) Rehaklinik–Glotterbad: Sitz: Südschwarzwald ( Nähe Freiburg )
    79286 Glottertal, Gehrenstraße 10
    Telefon:07684/809-0, Telefax:07684/809-250
    Fachklinik für:
    - Psychosomatik und Psychotherapeutische Erkrankungen ( z.B. Borderlinestation, Trauma, Ängste....u.s.w. )
    - Innere Medizin
    - Onkologie
    - Chronische Schmerzen
    - Herz-Kreislauf
    - Erkrankungen der Atmungsorgane
    - Stoffwechselerkrankungen
    http://www.rehaklinik-glotterbad.de/
    eMail: info@rehaklinik-glotterbad.de


    5) Winkelwaldklinik: Sitz: Nordrach, Mittleren Schwarzwald
    77787 Nordrach, Winkelwald 2-4
    Telefon: 07838/83-0

    Fachklinik für:
    - Tumornachsorge (AR, AHB, Reha)
    - Stoffwechselstörungen
    - Atemwegserkrankungen
    - Herz-Kreislauf-Krankheiten
    - Rheumatische Erkrankungen, Rücken- und Gelenkschäden
    - Verzögerte Heilung nach Operationen
    - Geriatrie
    - Chronische Schmerzen
    - Blasenschwäche / Inkontinenz

    http://www.winkelwaldklinik.de/index.php?id=3&lang=de

    eMail: info@winkelwaldklinik.de
    ----------------------------------------------

    3) Klinik Dr. Römer: Sitz: Nordschwarzwald
    75365 Calw - Hirsau, Altburger Weg 2
    Telefon: (0 70 51) 5 88 - 0 Telefax: (0 70 51) 5 88 - 255
    Fachklinik für:
    - Akut- und REHA -Klinik für psychiatrische und psychosomatische Erkrankungen
    http://www.klinik-dr-roemer.de/
    eMail: info@klinik-dr-roemer.de

    ---------------------------------------------

    4) Fachklinik- Aukrug: Sitz: Schleswig -Holstein
    24613 Aukrug - Tönsheide,
    Tel.: (04873) 90 97-0 oder 0 48 73 / 90 97- 273 oder -274 oder -275
    Fachklinik für:
    - psychosomatische Erkrankungen
    - Orthopädische Erkrankungen
    - Atemwegserkrankungen
    http://www.fachklinik-aukrug.de/ueber-uns/die-klinik.html
    eMail: info@fachklinik-aukrug.de

    ---------------------------------------------
    Diese Kliniken, nehmen für die Aufnahme eines Hundes 3,-bis 5,- Euro täglich

    LG
     
  5. schlumpfine65

    schlumpfine65 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    1
    Müsstest Dich vielleicht mal bei der Winkelwaldklinik schlau machen.Was anderes hab ich auch nicht gefunden. Haste denn gar Keinen, der Deinen Schatz für die Zeit betreuen kann?
     
  6. stefanie04

    stefanie04 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2011
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    danke schonmal für die tipp`s.

    in der glottertal-klinik habe ich schon angerufen. da ist eine lange wartezeit. und leider nicht für uns rheumakranke.

    aber ich werde die anderen kliniken anrufen und mich informieren. die winkelwaldklinik hört sich doch gut an.

    es ist wirklich so, daß ich den hund nicht so lange woanders unterbringen will.

    aber, schaun wir mal.

    danke
    steffi
     
  7. schlumpfine65

    schlumpfine65 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Stef,
    ich denke prinzipiell gibts kaum Möglichkeiten mit Hund. Ich habe gelesen, dass oft die Onkologie(Krebs) als Klinik dabei ist. Das wäre dann aus psychischen Gründen wahrscheinlich, dass Hunde erlaubt sind. Das ist bei Rheumakranken nicht der Fall. Aber vielleicht haste Glück.

    Hab noch was gefunden::)
    Sanata Schmerztherapiezentrum
    Schönbornstraße 10
    97980 Bad Mergentheim
    (Tel.079315493-0
    Hier gibt es ein sehr schönes Gästehaus direkt neben der Klinik, wo man mit dem Hund bestens untergebracht ist.

    Heinrich-Mann- Klinik Bad Liebenstein .(leider keine Anschrift o. Tel. Nr.)


    TOMESA-Fachklinik Riedstraße 18 36364 Bad Salzschlirf Telefon: 0 66 48/55-0 Telefax: 0 66 48/55-159 Internet: Tomesa Fachklinik eMail: tomesa@tomesa.de

    Nochmals viel Glück!
     
  8. Schnubbel

    Schnubbel Hunde-Katzen-Mama

    Registriert seit:
    29. März 2009
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NÖ.
    In Bad Gastein gibt es auch ein Kurhaus, wo man seine Wuffis mitnehmen darf.
     
  9. mondbein

    mondbein Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    RLP, Westerwaldkreis
  10. Duvel

    Duvel Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Herzogtum Lauenburg
    Ich weiß von einer Bekannten, die auch mit Hund zur Reha war, aber auch Onkologie.....war auch eine Heinrich-Mann-Klinik.

    Bin gespannt, ob Du das passende für Rheuma findest.

    Wobei meine beiden Wuffis zu Hause bei Herrchen dann doch besser aufgehoben sind.:)
     
  11. stefanie04

    stefanie04 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2011
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    danke nochmal für die tipp`s:).

    @duvel,, das herrchen geht auch mit. wir wahren vor 8 jahren schonmal zu zweit mit hund zur kur. das ging supergut.

    jetzt allerdings wollte ich speziell wegen dem rheuma anwendungen haben.
    wir sind in der glücklichen lage die klinik selbst aussuchen zu dürfen. deshalb grase ich die angegebenen kliniken mal ab.

    dann, wenn ich was gefunden habe, steht mir ja noch der kurantrag bevor.....und muss genehmigt werden. :eyes:

    lb. gruß
    stefanie
     
  12. Duvel

    Duvel Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Herzogtum Lauenburg
    Naja, theoretsich könnte Herrchen bei uns ja auch mit, aber 1. was soll er in einer Kur für Rheumakranke? :)und 2. ist er Beamter, da ist das Verfahren etwas anders.

    Und ich war die letzten 3 Male eben in einer Reha wegen dem Rheuma. In gewisser Weise hab ich auch Einfluß auf die Klinik, aber auch das bringt mir nur was, wenn die auch chronische Polyarthritis behandeln.
    :)

    Ich würde das schon nett finden, wenn die beiden dabei sind, keine Frage.;)
     
  13. stefanie04

    stefanie04 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2011
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hallo manuela,

    h eute habe ich post von bad liebenstein.

    hört sich ganz gut an. aber wie gesagt, die kur muss erst noch genehmigt werden.

    also, wenn mein mann keine bekommt, fahre ich auch allein. das ist klar. aber vielleicht klappt es doch mal wieder.

    gruß stefanie
     
  14. Adolina

    Adolina Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Erlenbach/ Main
    Kur mit Hund

    Hallo ihr Lieben,:)

    kann mir jemand schreiben, wie es bei einer Reha so abläuft wenn man seinen Hund dabei hat? Wie wird dort der Hund untergebracht?
    Ich möchte eine Reha beantragen und meinen Hund mitnehmen, da ich keine Betreuungsperson für ihn habe.

    Lg. Adolina:)
     
  15. Primrose

    Primrose Kleiner Wollmops

    Registriert seit:
    11. Februar 2012
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Huhu,

    Ich würde mich der Frage von Adolina anschließen, da es mich auch interessieren würde, ob hier schon jemand Erfahrung gesammelt hat und seinen Hund dabei hatte.
    Bin ebenfalls am überlegen, eine zu beantragen und würde meinen Wuff auch sehr gerne mit dabei haben.

    lg Saskia
     
  16. fuechslein99

    fuechslein99 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2010
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    Ich bin auch an dem Thema interessiert.
    Ohne meine PudelDame bin ich nur ein dreiviertel Mensch und hätte sie gern in der Reha dabei.
    LG
    Britta
     
  17. Adolina

    Adolina Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Erlenbach/ Main
    Kur mit Hund

    Hallo ihr Lieben,:)

    wollte euch auf dem Laufenden halten. Ich habe eine Kur beantragt, und gebeten nach Bad Liebenstein zu kommen. Bei der Klinik habe ich auch schon angerufen. Wenn die RV alles genehmigt, kann ich dort hin, mit meinem Wuffi.:D

    Lg. Adolina:)
     
  18. Snoopiefrau

    Snoopiefrau Bodos Fraule

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    1.707
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Schupfnudelschwabenstadt Augsburg
    http://www.rheuma-online.de/forum/threads/25873-Kur-mit-Hund?highlight=Kur+Hund

    Hallo Ihr Hundefreunde,
    ich habe 2007 mal nach einem Weg gesucht. Mein Mann war damals laufend im KH und auf diversen Rehas. Da kam die Frage auf, ob es nicht mit Hund in die Kur geht, denn so Mancher hatte nur eine ambulante Reha, einfach aus dem Grund, weil er nicht ohne sein Haustier sein wollte!
    Es freut mich jedenfalls, dass inzwischen doch so manche Lösung gefunden werden kann!

    Allen gute Besserung!
    Snoopiefrau
     
  19. Ducky

    Ducky Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Panama
    hallo adolina,

    dann drücke ich mal die daumen, dass es klappt.
     
  20. Adolina

    Adolina Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Erlenbach/ Main
    Hallo ihr Lieben,:)

    meine Kur wurde abgelehnt. Es gibt nur noch eine Reha für Erwerbsfähige. Ich bekomme schon EM-Rente, da würde es bei mir nichts mehr bringen, laut Rentenversicherung. Die KK lehnt auch ab. Beim VdK wurde mir gesagt; wenn ich Widerspruch einlege und unbedingt zur Kur will, kann es mir passieren, dass die dort sagen, ich könnte noch Arbeiten gehen. Dann währe meine Rente weg. Ja, so ist es mal. Bin stocksauer. Aber meine Rente will ich nicht verlieren.

    Liebe Grüße an Alle von Adolina.:)