1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kur mit Hund

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Snoopiefrau, 24. Januar 2007.

  1. Snoopiefrau

    Snoopiefrau Bodos Fraule

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    1.707
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Schupfnudelschwabenstadt Augsburg
    Hallo,
    das Thema hatten wir schon mal!
    http://www.rheuma-online.de/phorum/showthread.php?t=21982&highlight=Kur+Hund

    Bald soll die nächste Reha beantragt werden. Der Doc. hätte meinen Mann lieber heut als morgen in der Klinik! Vielleicht reise ich ja wieder ein paar Tage mit, meinen desolaten Rücken aufpäppeln lassen, allerdings möchte ich unseren Hund mitnehmen. Ich stelle fest: Es ist nicht einfach!
    Ob es irgendeine (Rheuma)Klinik gibt, die Haustiere zulässt, glaube ich zu bezweifeln, lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen.

    Was ich aber fand, waren Unterkünfte, in unmittelbarer Nähe zur Klinik, die einen Vierbeiner und den Zweibeiner aufnehmen. Im Rahmen der ambulanten Kur ist das vielleicht für Manchen eine Alternative.

    Bad Birnbach: der Hund ist z.B.im Quellenhof kein Problem, bzw. Aparthotel http://www.birnbachhoehe.de; Kurangebot nach §111 im www.hotel-sternsteinhof.de

    oder

    Bad Eilsen: im Landhof Lahmann (Preis für das Tier 6 Euro)

    Bad Wörishofen: (§111) www.Kurpension-Alpina.de

    Bad Füssing: Thermalhotel Ludwig Thoma (
    ambulanten Vorsorgeleistung nach § 23 Abs. 2 SGB V) oder Rottaler Hof und Schweizer Hof

    Bad Gögging (offene Kur) etliche Anbieter, Bademantelgang zur Therme bietet die Anlage Hotelappartements am Kurplatz

    und

    "zum Mühlbartl" in Oberammergau dürfen kleinere, brave Hunde auch (Lage allerdings nicht unmittelbar an der Klinik, mit dem Auto aber nur 3 Minuten);
    ebenfalls für 2,50€ in den Enzianhof http://www.enzianhof.de/

    Bad Kohlgrub: Schillingshof, Indikationen: Rheumatische Erkrankungen, Osteoporose, andere Gelenksbeschwerden. Hunde mit Voranmeldung 10€ (Stand 1/09)

    Bad Salzschlirf: Tomesa , für Psoriasis Patienten. Nach Voranmeldung mit einem kleinen Haustier im sep. Gästehaus ca.5€ (1/09)







    (Quelle jeweiliges Gastgeberverzeichnis des Ortes)

    Schönen Tag noch aus dem verschneiten Augsburg
    wünscht
    Snoopiefrau
     
    #1 24. Januar 2007
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2009
  2. sunnysan

    sunnysan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2006
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo Snoopyfrau,

    liebe Grüße nach Augsburg, da hab ich mal 2 Jahre studiert.

    Das Thema Kur mit Hund interessiert mich auch. Ich habe bislang vor einer Kur zurückgeschreckt, weil mir u.a. die Versorgung meines Wuffis zu stressig wäre. Mein Freund könnte zwar einspringen, aber ich kenne mich und mein Heimweh und wenn dann noch mein Hündchen den ganzen Tag alleine ist, kann ich mich gar nicht entspannen und gesund werden ;)
    Kann ich mir denn den Kurort selbst aussuchen, oder habe ich strikte Vorgaben von der KK? Ich war noch nie in Kur und bin auf dem Gebiet ein völliger Neuling, ach übrigens, ich habe rA.
    Liebe Grüße
    Sandra
     
  3. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    ..ja in Bad Liebenwerda zu kuren ginge auch, die haben da in der Nähe eine kleine Hundepension. Und Auslauf gibts für Beide Hund und Patient jede Menge...
    Bei ambulanter Kur könnte man bei Dr. Engels Elsterhof unterkommen, ist besonders auch für kleine Patienten (Kinder) oder wenn man der Familie Hund/ Kinder/ Göga mal ne Woche was Gutes gönnen möchte.

    Klinik, Elsterhof und Hundepension Prädikat empfehlenswert !
     
  4. Snoopiefrau

    Snoopiefrau Bodos Fraule

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    1.707
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Schupfnudelschwabenstadt Augsburg
    @ Merre: Danke! Wie immer hast Du gute Tipps!

    @ Sunnysan: Bodo konnte sich bisher immer seinen Kurort aussuchen und wählte Oberammergau. Das ist natürlich von Augsburg nicht so weit entfernt, denn ich glaube, inzwischen achtet man aus Kostengründen auf ewig weite Entfernungen.

    Sonnige Grüße
    Snoopiefrau
     
  5. anuschka

    anuschka Guest

    ich auch.........

    @sunnysan
    Genau wie dir geht es mir auch. Habe panische Angst man könne mir eine Kur bzw. Reha aufbrummen!! Kann auch nicht lange von meinen Lieben weg. 10 Tage KH waren schon eine qual für mich. Mußte mein Wuffi, er war erst 6 Mon. alt, bei meiner Tochter unterbringen. Er hat mich fast nicht erkannt als ich zurück kam. Mein Pferd (32) starb am gleichen Tag als ich aus der Klinik kam. :-( Habe ihn nicht mehr lebend gesehen. Er fehlt mir soooo..... 10 Tage waren definitiv zu lange ......hatte doch soooooooooooo Heimweh.
    Wäre doch toll wenn es Einrichtungen gäbe wo Wuffi mit dürfte. Dann klappt es auch mit der Psyche...
     
  6. sunnysan

    sunnysan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2006
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Anuschka, das ist ja der Horror!! Ne, ich kann mich einfach nicht entspannen, wenn ich alleine weg bin. Ich bin jetzt seit fast 12 Jahren mit meinem Freund zusammen und wir waren nie lange getrennt (außer es ging nicht anders, z.B. KH) und von meinem Hündchen war ich bis jetzt auch nur eine Nacht getrennt - als er kastriert wurde.
    Kur ohne Hund und weit weg vom Wohnort ist Stress pur. Es mag ja Menschen geben, die gerade da die Entspannung finden, ich nicht.

    Snoopiefrau, hey, Oberammergau ist in der Nähe meiner alten Heimat. Komme aus dem Ostallgäu!
     
  7. Buffy

    Buffy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo Snoopyfrau,

    schau mal hier: www.hotel-wolf.de

    leider war ich selber noch nicht dort...... mehrere Bekannte, die dort schon zu Seminaren oder nur im Urlaub waren sind begeistert!!

    LG
    Buffy
     
  8. anuschka

    anuschka Guest

    schnieffffffffff

    Hallo Sunnysan
    Tja, jetzt bin ich für immer getrennt von meinem 10 monate alten Freund Manni. Mein Hund ist letzten Samstag tödlich verunglückt. Jetzt ist er bei meinem in Oktober verstorbenem Pferd (32) Ferro.......Der einzige Trost ist, das er nicht gelitten hat............... aber ich :-( Mein kleiner Schatz ist in meinen Armen verstorben, es tut soooooooooo weh......Ich vermisse Ihn soooooooo sehr.
    Gruß Sophia
     
  9. anuschka

    anuschka Guest

    bin Verzweifelt und niedergeschlagen

    Was muß ich denn jetzt noch alles verkraften. Meine Psyche ist total kaputt.........
    Wann kann ich endlich zur Ruhe kommen ???????????
     
  10. barbenmue

    barbenmue Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    ich fühle so sehr mit dir

    Hallo Anuschka,
    es tat richtig weh, deinen Beitrag zu lesen. Wir mussten unseren Hund im Dezember einschläfern lassen, er war sehr krank und auch schon alt, aber es tat riesig weh. Mir haben die schönen Erinnerungen an ihn geholfen und ich glaube einfach, dass ich ihn irgendwann mal wieder sehr und er sich dann genauso doll freut wie ich (auch wenn es manche ziemlich spinnert finden).
    Vielleicht kannst du jetzt versuchen an dich und deine Kur zu denken und eventuell nach einiger Zeit auch wieder an einen neuen vierbeinigen Freund.
    Sei in Gedanken umärmelt und gedrückt.
    Barbara
     
  11. ema

    ema Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2006
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tirol
    Tut mir so leid

    Fühle mit dir.
    Habe auch meinen Hund in meinen Armen sterben sehen.Obwohl es schon sehr lange her ist,denke ich oft an ihn.

    l.Grüße ema
     
  12. sunnysan

    sunnysan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2006
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Sophia, das ist ja schrecklich, ich drück Dich ganz fest. Wenn Du willst, kannst Du mal hier gucken:
    http://forum.zooplus.de/forum/forumdisplay.php?f=35
    Vielleicht hilft es Dir ja dort Gleichgesinnte zu finden, die das auch nicht spinnert ;) finden.
    Liebe Grüße an alle
    Sunnysan
     
  13. Snoopiefrau

    Snoopiefrau Bodos Fraule

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    1.707
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Schupfnudelschwabenstadt Augsburg
    @Sophia, das tut mir leid! Ich weiß, es tröstet einen nichts und niemand in so einer Situation! Wir haben 03 unseren Dackel einschläfern lassen und es hat einige Zeit gebraucht, bis ich wieder an einen neuen Vierbeiner denken konnte. Nun ist Paula hier und ich bin froh, dass es sie gibt. Meinen Dackel trage ich dennoch immer in meinem Herzen.
    @Sunnysan: ich find es auch nicht spinnert. ich denke mal, am Verlust knabbert jeder Tierbesitzer. Schön, wenn es da Gleichgesinnte gibt, die sich etwas trösten können!
    @ Buffy: Wolf ist in Oberammergau der Renner. Die Hundebesitzer (zumindest die ich kenne) die dort mit ihren Tieren waren, sind alle hellauf begeistert. Einen Kurs dort und die Kur in der Klinik...das ist wohl eher nix zum Entspannen und gesund werden. Aber möglicherweise kann man dort ein Zimmer mieten und in der Klinik sein Pensum bewältigen. Fragen lohnt immer.

    Gruß
    Snoopiefrau
     
    #13 7. Februar 2007
    Zuletzt bearbeitet: 9. Februar 2007