1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Künstliche Hüftgelenke

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von KleinKathi, 8. Februar 2006.

  1. KleinKathi

    KleinKathi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Hallo zusammen!!

    Habt ihr evtl. Erfahrung mit künstlichen Hüftgelenken gemacht und könnt mir Krankenhäuser empfehlen oder evtl. auch von ihnen abraten!!?? Wo ich überhaupt nicht hin soll.. :confused:
    Bin 19 Jahre alt und habe seit meinem 5 Lebensjahr Rheuma...mittlerweile ist es so schlimm das ich ein Kandidat für neue Hüftgelenke bin!!! :(
    Weiß nur nicht so wirklich, wo ich hin soll mit meinem Problem!!
    War schon öfter in Sendenhorst und überlege, ob ich es da machen lassen soll!!

    Hoffe ihr könnt mir helfen

    Lieben Gruß KleinKathi
     
  2. Chipsy

    Chipsy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2004
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo,

    ich habe an beiden Seiten künstliche Hüftgelenke. Das linke ist bereits 17 Jahre alt, die Klinik besteht nicht mehr und das rechte ist 15 Jahre alt und wurde im Diakonie-Krankenhaus Bad Kreuznach implantiert. Beide Gelenke bereiten mir noch keine Probleme. Soviel zur Haltbarkeit. Ich habe schon viel von den Klinik Sendenhorst gelesen und gehört. Ich denke, dass die dort auch auf sehr junge Patienten gut eingestellt sind.

    Viel Erfolg und gute Besserung

    Chipsy:)
     
  3. dodo

    dodo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Düsseldorf
    Hallo,

    Sendenhorst ist gut, aber leider ziemlich weit weg.

    Wie wäre es mit dem Evgl. Krankenhaus in Essen Werden ?

    Grüße

    Dodo
     
  4. KleinKathi

    KleinKathi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Schlechteres Krh. bitte

    Hey... danke für deine Antwort!!

    Sendenhorst von hier aus geht einigermaßen....
    Ich bin in Werden bei Dr. Hendricks in ambulanter Behandlung!!
    Wenn Dr. Specker selber operieren würde, würde ich da auch hingehen, ansonsten bin ich von diesem Krh. nicht sehr überzeugt!

    War gestern schon im ev. Krh. in Ratingen und habe die Flucht ergriffen, als ich gesehen habe, wie unhygienisch es alleine schon auf den Fluren ist...( OP genauso dreckig?? )

    Kennst du das Krh. in Herten-Westerholt???
    Soll auch gut sein, aber ist keine Rheumatologie dabei und das ist doch eigentlich Voraussetzung, oder täusch ich mich da!?!?

    Lieben Gruß Kathi
     
  5. dodo

    dodo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Düsseldorf
    Hallo Klein-Kathi,

    nee, ich meine das Evgl. Krankenhaus in Werden (liegt über dem kath. von Dr. Specker). Die Kliniken arbeiten zwar zusammen, aber das Evgl. Krankenhaus ist eine ganz andere Kategorie (Orthopädie).

    In Ratingen wurde ich vor 2 Jahren am Knie operiert, na ja........

    Was ist mit Meerbusch oder dem Bethesda Krankenhaus in Duisburg ?

    Schau mal nach unter www.bethesda.de, ich habe dort nur gute Erfahrungen gemacht (2 Hüften, 1 Knie, diverse Synovektomien).

    Gruß
    Dodo
     
  6. KleinKathi

    KleinKathi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    hmmmmmmmmmmmm

    Ja, wie gesagt das Ratinger is was für´n Popo *gg*

    Ich weiß, dass Werden mit der Uni in Essen zusammen arbeitet, aber ich lag früher immer in der Kinderklinik in Essen bei Dr. Neudorf!! Komm mit dem ganzen Bau da nicht so klar, obwohl die ja einiges neu gebaut haben und die OP´s wohl im Operativen Zentrum ( sehr schön ) stattfinden würden. Denke werde mir da mal einen Termin holen. Welche Ärzte aus Werden sind denn gut und kennen die sich dann auch auf jeden Fall mit Rheuma aus???

    Vielen Dank für den Tip mit dem Bethesda, werde es mir auf jeden Fall mal angucken und dann evtl. mit in die engere Wahl ziehen.

    Gruß die Kleene
     
  7. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    hallo kleinkathi,
    .... gibts den nun auch schon neu??? *kichergrins*


    ich muss auch zur hüftop und habe noch keinen plan, aber ich wohne auch ganz woanders.
    alles gute für dich
    ich denke ich sollte mal ins bett gehen ....
     
  8. KleinKathi

    KleinKathi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Alles Gute

    Hallo,

    erstmal danke für die Antwort & alles Gute für die bevorstehende Hüft OP!!!

    Habe irgendwie tierisches Muffensausen....aber bei den Schmerzen, die ich momentan habe kann es ja nur noch besser werden!!!

    Werde nicht aufgeben und hoffentlich bald ein geeignetes Krh. finden, das selbe wünsche ich dir übrigens auch!!!

    KleinKathi
     
  9. kinga

    kinga Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2004
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    ich habe viele Patienten in Meerbusch-Lank mit künstlichen Hüftgelenken kennengelernt und alle waren sehr zufrieden. Die Arzte dort sind klasse und auch die häusliche Atmosphäre. Außerdem ist das eine Rheaklink und kannst danach alle Andwendungen bekommen, die du brauchst.
    Wirklich empfehlenswert.

    Alles Gute.

    kinga
     
  10. KleinKathi

    KleinKathi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Vielen Dank

    Hallo,

    vielen Dank für die Antwort.
    Hast du da evtl. eine Internetadresse von dem Krh. in Meerbusch???

    Gruß Kathi
     
  11. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland

    Anhänge:

  12. kinga

    kinga Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2004
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
  13. KleinKathi

    KleinKathi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Super danke

    Super, danke euch beiden!!!

    Werde mich dort mal umschauen!!!

    Lieben Gruß Kathi
     
  14. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    hallo kathi,
    ich wünsche dir, das du eine geeignete klinik für die hüft - ops findest. im allgemeinen ist das ja wohl ein eingriff, der von jeder im haus ansässigen orthopädie gemacht wird. ich muss mir ein haus suchen, bei dem eine intensivstation vorhanden ist, denn auf grund all meiner begleiterkrankungen und komplikationen muss ich damit rechnen, auf "intensiv" zu landen. irgendwie habe ich auch dieses doofe kribbeln im bauch, werde den eingriff aber auch nicht mehr zu lange verschieben können. hatte auch schon verschiedene andere op`s, aber dieses mal habe ich angst. komisch....
    gerne wäre ich in der klinik geblieben, wo ich auch rheumatisch behandelt werde, dort kennt man mich schon über jahre ... aber leider haben diese kein intensivbett ... ist schon blöd.
    gibt es auch doppelzimmer für familienangehörige? meine ma bekommt auch eine neue hüfte ... da könnten wir ja hand in hand in den op fahren :D .
     
  15. KleinKathi

    KleinKathi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Hallo Klara...

    danke für deine Antwort!!
    Das ist natürlich Mist wegen der Intensivstation!!
    Ich glaube nicht, dass deine Mum und du da Chancen habt, bei den langen Wartezeiten für einen OP-Termin :D
    Aber cool wäre es natürlich schon irgendwie *gg*
    Obwohl man sich wahrscheinlich tierisch nerven würde, man kann sich ja nicht aus dem Weg "gehen" :p

    Wünsche dir auf jeden Fall alles Gute, deiner Mum natürlich auch!!

    Die Kleene