1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kribbeln in den Fingern

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von rheuma-andy, 21. Mai 2013.

  1. rheuma-andy

    rheuma-andy Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. September 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo möchte mal nach sehr langer Zeit wieder melden. Hab seit ca. einer Woche so ein kribbeln in den Fingern wie Ameisen oder 1000 Nadelstiche. Kennt das jemand? oder weiß jemend was das sein könnte? Würde mich eine Antwort freuen.

    LG Andrea
     
  2. kaufnix

    kaufnix Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2012
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zentralbayern
    Servus Andrea,

    hier ist einer, der das kennt :cool:. Schätze mal, die Sache kommt aus der verspannten Nacken- Rückenmuskulatur (wenigstens bei mir). Seit diesem Winter auch noch ein bischen Kälte und die Finger werden weiß.

    Jetzt im Sommer gelegentlich Fingerkribbeln und "Jucken" wie im Winter, wenn die Finger wieder "auftauen".

    Was soll´s, bin schon ein bischen "ältlich" :rolleyes:

    Viele Grüße
    Christian
     
  3. Heike68

    Heike68 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    236
    Ort:
    Rheinland
    Joh, kenne ich auch...
    Kleiner Finger bis zur Mitte der Hand kommt häufig vom Nacken, wie Christian auch schon schrieb.
    Vom Daumen aus bis zur Mitte weißt auf Karpaltunnel hin.
    Wenns zu heftig wird, mal beim Neurologen Nervenleiterbahnen messen lassen...

    LG
    Heike
     
  4. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Hallo Andrea,
    ich hatte mal lange Zeit so ein Kribbeln in der ganzen Hand, teilweise im Arm, nachdem ich mich mal verhoben hatte. Kribbeln kann auf eine Einengung von Nerven (Karpeltunnel) oder Nervenwurzeln (in diesem Falle wären es die an der HWS) hinweisen. Warst du schon beim Arzt? KG wäre gut, bei mir haben jedoch Fußreflexzonenbehandlungen am besten geholfen, die haben Blockaden gelöst.
     
  5. Nadine1987

    Nadine1987 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2012
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    ich kenne das auch sehr gut. Ich empfinde es gerade in der Nacht als sehr störend. Ich habe bei mir auch raus gefunden, dass es zwei verschiedene Arten von kribbeln gibt. Die eine kommt laut meinen Ärzten von der HWS und die andere die ich als sehr unangenehm empfinde kommt von meiner Polyneuropathie.

    Ich würde mich an deiner Stelle mal beim Neurologen vorstellen. Lieber einmal mehr nachschauen lassen.

    Wünsche noch einen schönen Freitag

    Lieber Gruß
    Nadine
     
  6. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hallo Andy,

    ja auch ich kenne dieses Kribbeln in den Finger/Händen und teils auch den Arm hoch.

    bei mir liegt die Ursache überwiegend an der Spinalkanal Stenose in der HWS und der taube Daumen ist noch ein überbleibsel eines, durch den Versuch einen zentralen Venen Katheter zu legen, druch die Ärztin geschädigten Nerv, dies wird auch nicht mehr weg gehen, Zeige und Mittelfinger haben sich weitgehends erholt doch der Daumen nicht mehr, das ganze liegt nun 3,5 jahre zurück.

    man kann eine spinal stenose eigentlich operativ gut beheben, lt. Arzt, doch durch meiner weiteren Erkrankungen ist die op zu riskant und alle Ärzte, auch neurochirurg raten mir davon ab.

    Wie alle anderen auch schon geschriebenn haben, ist es erstmal wichtig nach zu forschen durch was das Kribbeln ausgelöst wird, dann kannst du weiter schauen.

    ich wünsche dir alle gute
     
  7. rheuma-andy

    rheuma-andy Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. September 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Vielen lieben Dank für Eure Antworten, war beim HA,der meinte es sind Nebenwirkungen von den vielen Rheuma-medis. Habe morgen Rheuma-Arzttermin, werde sie mal darauf ansprechen. Leider untersuchen ja die Ärzte nicht mehr. Es heißt immer gleich das kommt vom Rheuma. Dennoch Kopf hoch und ertragen.


    LG Andrea
     
  8. Mara

    Mara Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2013
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    vielleicht auch ein Mangel an Vit D, B6 oder B12 durch einen Mehrverbrauch der Vitalstoffe durch die Medikamente? Ich weiß nicht, ob man sich mit der Begründung "Nebenwirkungen" abspeisen lassen soll und diese uneingeschränkt ertragen muss. Ich hatte nach einem Schub kribbelnde Finger und bekam eine Neuraltherapie und einen Vitamin B Komplex. Das Kribbeln ist zum Glück weg, aber es gibt ja viele Ursachen...

    Liebe Grüße
    Mara