1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kribbeln im Körper - weiß jemand rat!

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von mamaela, 20. Januar 2009.

  1. mamaela

    mamaela Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Hu hu,

    da ich nicht wirklich weiß ob es zum Rheuma dazu gehört, schreib ich das mal trotzdem hier rein.

    Mittlerweile nervt mich das extrem, ich kann nachts kaum schlafen, weil bei mir der arm anfängt zu kribbeln. Mit den Armen ging es los. Mittlerweile kribbelt auch schon meine Hand beim Schreiben, meine Beine beim längeren Sitzen und nun kommt auch noch der Hintern dazu. Nicht lachen :D

    Ne echt, jetzt noch beim Sitzen, fängt der Hintern an zu kribbeln und es sört mich nun echt gewaltig. Und ich weiß nicht was das sein soll. :uhoh:

    Teilweise ist dann alles so taub, das ich mich nicht bewegen kann, das ich nichts spüre.
    Weiß jemand was das sein könnte und was man da machen kann?

    Ich danke Euch für die Hilfe

    LG mamaela
     
  2. Tennismieze

    Tennismieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo mamaela,
    zuerst hatte ich auf "restless leg syndrom" getippt. Aber diese Taubheitsgefühle gehören definitiv nicht dazu. Such mal dringend einen Neurologen auf. Unter Umständen hast Du Dir eine Polyneuropathie eingefangen.
     
  3. butterli

    butterli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2006
    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Leipzig
    Hallo Mamaela!

    Das kribbeln wie Du es beschreibst habe ich in den Beinen es geht bis in die Zehenspitzen habe allerdings kein kribbeln im Po sondern einen stechenden Schmerz und dies stellte sich als Bandscheibenvorfall raus.
    Dies ist wirklich nicht zum lachen da kann ich Dich total verstehen das nervt einfach nur,mir passiert es auch das das Bein auch mal wegknickt beim aufstehen zbsp. bin jetzt soweit das ich mich trotz aller Schwierigkeiten bzw.Riesiken doch oprerieren las.
    Ich an deiner stelle würde wie Tennismieze schon schrieb einen Termin beim Neurologen machen.Las Dich mal ganz lieb :knuddel:hoffentlich geht es Dir bald besser.Wenn es mich total nervt reib ich mir die Beine mit Franzbrandtwein ein ,auch ein warmes Bad hilft mir auch.Aber vieleicht hat noch jemand anderes eine Idee was es sein könnte.Sei ganz lieb gegrüßt vom Butterli.
     
  4. mamaela

    mamaela Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,


    ich danke euch mal ganz lieb, also ich werde das mal am Freitag beim Orthopäden ansprechen. Ich hab wegen meine Knie mal einen Termin gemacht, nicht das ich der Rheumatologin nicht vertraue, aber ich möchte schon gerne, das es sich ein Orthopäde anschaut. Denn die Knie sind dick geschwollen uns schmerzen.

    Das Kribbeln, ja ist total unangenehm, ich brauch nur mal ne halbe stunde auf dem A.... sitzen :D Und schon hab ich das Problem und wenn ich aufstehe, hab ich ein Gefühl am Hintern, da spür ich fast nichts mehr und dann halt das kribbeln und es dauert ewig bis es wieder weg ist.

    Mensch jetzt wo ich mich doch gefangen habe, kann doch nicht was neues dazukommen :uhoh:

    LG Manu