1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kreuzreaktivität?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Juliane, 7. November 2008.

  1. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Hallo zusammen,
    kann mir jemand erklären, was eine Kreuzreaktion bei
    HLA B7 und HLA B27 bedeutet?
    Was heißt das bei einem Verdacht auf Bechterew?
    Ich bin B7 positiv aber B27 negativ.

    Hab schon rauf und runter gegoogelt und komme nicht weiter.
    Tausend Dank, LG von Elke.
     
  2. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Juliane,

    Kreuzreaktionen kenne ich eigentlich nur bei Allergien. HLA B7 und HLA B27 sind genetische Merkmale, d.h. sie sind seit Deiner Geburt vorhanden oder auch nicht vorhanden. Wer hat Dir denn das mit den Kreuzreaktionen gesagt?

    LG Angie