1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

kreuzbein und eine frage........

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Hypo, 12. Mai 2007.

  1. Hypo

    Hypo NO-HYPO.....

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    hallo,

    ich hab mal wieder eine frage zum kreuzbein.ich hab ganz dolle schmerzen im kreuzbein und eine schwellung zwischen den krüpschen, sieht aus wie eine blase und wenn man sie anpieksen würde, würde es beng machen.
    vor einen halben jahr sagte die szinti aktive arthritis, aber das mrt 3 monate später zeigte es wäre nichts und auf meiner suche woher die schmerzen dann kämen, sagte meine ärztin das das krüpchen links etwas verdickt wäre.
    hat jemand auch mit isg-arthritis zu tun und ähnliche befunde, bzw. wie sehen bei euch die probleme aus.die bewegung ist ja ok und wenn ich mich nicht so oft bücke sind die schmerzen auch irgendwann ok, aber es nervt.:mad:
    für erfahrungen wäre ich euch dankbar.


    liebe grüße hypo
     
  2. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo hypo,

    ich habe auch oft probleme mit dem isg. ob ich da schon veränderungen habe weiss ich allerdings nicht, weil die entzündliche aktivität bisher nur im szinti gesehen wurde. das einzige, was mir da bisher langfristig geholfen hat, war eine cortiinjektion und selbst bei der dauerte es wochen, ehe sich da ein erfolg zeigte. es zwickt zwar gelegentlich aber seitdem hatte ich zumindest keine akuten entzündungen mehr gehabt. mal gucken wie lange das anhält.
    wovon ich dringend abraten kann: meine physiotherapeutin wollte mir was gutes tun und versuchte das gelenk zu mobilisieren. während der behandlung war auch alles ok, aber danach ... :eek: . das brachte für mich die erkenntnis keinen mehr zu mobilisationszwecken an meine gelenke zu lassen, wenn gerde eine entzündung drinnen tobt.
    isg ist insgesamt ein bißchen schwierig, weil auch die option kühlen wegfällt, es sei denn man ist so knallhart, dass man das aushalten kann (dann aber unbedingt die nierengegend sehr warm halten).

    tja, mehr fällt mir dazu auch nicht ein.

    lieben gruß, gute besserung und ein sonniges wochenende
    lexxus
     
  3. nasowas

    nasowas Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo hypo,

    bei mir wurde kürzlich eine Szintigraphie gemacht. Im Bericht steht:
    Hyperlordose im lumbosacralen Übergang mit Sacrum acutum.
    Ich hab es aufgegeben, zu verstehen, was das heißt.:(
    In der Beurteilung steht, dass alles i.O. ist. Also wohl nicht`s gefunden?

    Tatsache ist aber, dass ich seit ca. 6 Monaten nicht mehr lange in einer Position sitzen kann. Ich sitze zu Hause auf einem med. Gummiring, damit ich mich "umlagern" kann. Bei meiner Arbeit an der Kasse stehe ich meistens.

    Ich kann Dir den Gummiring empfehlen. Kostet auf Rezept 5 Euro Zuzahlung und ist im Kissenbezug erträglich für`s Auge.:rolleyes:

    Grüsse Britta
     
  4. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo britta,

    hyperlordose ist der fachbegriff für ein hohlkreuz. wenn ich das richtig verstehe hast du also ein holkreuz im bereich lws/isg und eine entzündung in diesem bereich. entweder hast du die entzündung durch die fehlhaltung oder aber das hohlkreuz ist eine entlastungshaltung durch die entzündung. so, wie es da geschrieben steht, würde ich aber auf ersteres tippen.

    lieben gruß
    lexxus

     
  5. Hypo

    Hypo NO-HYPO.....

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    hallo lexus,

    ja die spritzen ins isg kenne ich auch und helfen erst wochen später und dann nur kurzzeitig.hast du denn schwellungen in den grüpchen oder auch nur mittendrin?

    lg hypo
     
  6. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo hypo,

    also wenn du äusserlich sichtbare schwellungen meinst, das weiß ich gar nicht, ob das was war, ich seh mich so selten von hinten ;) . nee mal ehrlich, ich glaube, wenn ich daran gedacht hätte mal zu gucken hätt ich es wegen der schmerzen beim drehen auch nicht wirklich gesehen. wenn mal wieder probs auftauchen werd ich mal versuchen drauf zu achten.

    lieben gruß
    lexxus (die kein auto ist, weil sie sich mit xx schreibt ;) :D )
     
  7. ullavb

    ullavb Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langen/Cuxhaven
    ISG Schmerzen

    Hallo,

    ist bei Dir schon der HLA-B27 Faktor im Blut gemacht worden? Es könnte bei einem positiven Befund Morbus Bechterew sein, oder wie bei mir eine Sakroiliitis, die sehr schmerzhaft ist. Mir haben bisher nur Cortison, in Verbindung mit Lokalanästhesieinjektionen geholfen, allerdings treten diese Schmerzen immerwieder auf, da meistens eine Chronifizierung vorliegt.
    Ich bin aufgrund dieser Erkrankung und Fibromaylgie seit 1998 EU-berentet, weil ich meinen Beruf als Op-Schwester nicht mehr ausüben kann.
    Versuch doch leichte Krankengymnastik, denn schohnen verschlimmert die Beschwerden noch und achte darauf, dass Du nicht zu schwer heben musst.
    Alles Gute ullavb
     
  8. nasowas

    nasowas Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo lexxus,

    vielen Dank für die Interpretation.:)
    Bei mir ist der Wirbel L5/S1 betroffen. Der letzte Rest meiner Wirbelsäule ist krumm, und nicht, wie normal: gerade! Daher habe ich auch eine enorme Belastung auf dem letzten Wirbel. An einer Seite wird er gestaucht und an der anderen Seite gedehnt. Ein Hohlkreutz habe ich auch noch dazu.

    Nochmal: danke... und so ein Sitzring ist wirklich empfehlenswert.:D

    Grüsse Britta
     
  9. Hypo

    Hypo NO-HYPO.....

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    hallo,

    danke für eure hilfe.ich hab Psa und das schon lange, auch abundzu der verdacht auf bechterew.ist auch egal wie die diagnose heißt.ich nehm enbrel wieder.ich versteh das einfach nicht und die ärzte sind gierig auf das mrt.in dem röntgen steht verdacht auf sakroilitis und im mrt steht steht kein anhalt. ich hab halt eine blase zwischen den krüpchen und die krüpchen sieht man.meine rheumatologin steht voll zu mir, kein problem nur sie meint das die krüpchen die kreuzbeine sind und darüber hätte ich gerne infos.

    vielen dank hypo