1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Krems - Rheumataloge gesucht

Dieses Thema im Forum "Arbeit und Allgemeines" wurde erstellt von monikaa, 30. August 2006.

  1. monikaa

    monikaa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich bin neu hier. Hab seit 15 Jahren Polyarthritis. Ich suche einen kompetenten Rheumatalogen im Großraum Krems. Kann auch weiter weg sein. Bin bis jetzt in Lainz "betreut" worden und bin sehr unzufrieden, da immer wieder ein anderer Arzt bei meinen Terminen ist (obwohl ich versuche, beim Selben zu sein). Ich find, es hab keinen Sinn, jedes Mal meine Krankengeschichte neu zu erzählen. Bekomm auch dauernd andere Schmerzmittel (jeder Arzt hat andere Erfahrungen - versteh ich - aber mich macht so was unsicher).
    Wäre super, eine Antwort zu bekommen.
    Liebe Grüße an alle (unbekannten) Leidgenossen. Monika
     
  2. Bonny

    Bonny Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der schönen Wachau in NÖ
    Hallo, liebe monikaa!

    Habe gerade deinen Beitrag gelesen.
    Mir wurde (von meiner Schilddrüsenärztin) Dr. Urbanek in St.Pölten empfohlen. War vorige Woche das erstemal da (Verdacht auf cp), bekomme Befund in 2 Wochen - kann aber noch nicht berichten, wie kompetent er ist.
    Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen!

    alles gute und liebe grüsse
    bonny
     
  3. Sylvia_cP

    Sylvia_cP Das Froschi

    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien, Ursprung: Steiermark
    Hallo Monika!

    Ich habe seit 23 Jahren cP und bin auch schon sehr lange in Lainz ambulant (immer wieder mit Unterbrechungen, derzeit alle 2-3 Monate) und vor zig Jahren auch 1x stationär in Behandlung.
    Ich kann dich verstehen, es ist nicht jedermanns Sache oftmals einen anderen Arzt zu Gesicht zu bekommen, es geht mir da nicht anders gerade auch was die derzeitige Medikamentierung betrifft.
    Bei mir schieben sie seit über einem Jahr die Umstellung auf MTX vor sich her, obwohl ich spüre dass es langsam an der Zeit ist das Basismedikament zu wechseln. Nichts desto trotz, ich habe am 19.9. da wieder einen Termin und fahre hin, diesmal mit frisch gerissener und operierter Achillessehne. Die stark entzündete Achillessehne haben sie zuletzt im Juli begutachtet, mich aber zum Orthopäden verwiesen, nun ist sie dennoch gerissen, aber das ist meine Geschichte.

    Nun zu dir: Ich weiß von Stockerau dass die dort eine gute Rheuma-Ambulanz haben (Prim. Dr. Leeb hat mich seinerzeit beim stationären Aufenthalt in Lainz behandelt) oder du fährst weiterhin nach Wien wo es auch eine gut Rheumaärztin (http://www.rheumaarzt.at) geben soll.
    Einige hier im Forum sind auch in Wien im AKH, Wilheminenspital, Hanuschkrankenhaus oder Sanatorium Hera ambulant in Behandlung und sehr zufrieden.

    Ich wünsche dir alles Gute und dass sich ev. noch der eine oder andere hier meldet mit guten Tipps oder Adressen.
     
    #3 30. August 2006
    Zuletzt bearbeitet: 31. August 2006
  4. Trixi

    Trixi (vor)laut

    Registriert seit:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Ich verstärke Bonnys Vorschlag und würde Dr. Urbanek in St. Pölten (Internist) vorschlagen. Ich selbst habe nicht so gute Erfahrungen gemacht, aber das war eher persönlicher und nicht fachlicher Natur.

    Ich selbst bin in der Rheuma-Ambulanz im KH St. Pölten bei Dr. Mayer und bin absolut zufrieden.

    Alles Gute.
     
  5. dani

    dani ÖRL-Worker

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    an der schönen Donau in Oberösterreich
    Hallo Monika,

    ich kann mich Sylvia nur anschließen. Prim Leeb leitet in Stockerau in der Humanis-Klinik die Rheumaambulanz und ist einer der besten Rheumatologen in Österreich. Auch seine Ärzte wie Dr. Nothnagl sind sehr kompetent.
    Ich kann zwar nicht beurteilen (steht mir auch nicht zu) wie es in St. Pölten ist, aber meines Wissens nach gibt es dort keinen Internisten mit Zusatzfach Rheumatologie. (wäre mir neu)

    Wie auch immer Du Dich entscheidest: ich wünsche Dir alles Gute

    liebe Grüße aus OÖ
     
  6. Bonny

    Bonny Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der schönen Wachau in NÖ
    Hallo dani,:)

    Dr. Urbanek ist auch ein normaler Internist, hat sich aber "hierzulande" zum "Rheumadoc" herumgesprochen (auch lt. meiner Ärztin). Da ich ja keine Ahnung hatte, wohin (ausser HA) ich mich wenden sollte, kam mir mein Schilddrüsendoc mit der Empfehlung, dass ich bei Dr.U. "in richtigen Händen" sein werde, bin mal gespannt, ob das so sein wird!:confused:

    lg
    bonny
    u. schönen Tag noch!


    Hallo Trixi,:)
    irgendwie kann ich deinen persönlichen Aspekt verstehen (mir ging es nicht anders):( na ja, werde mal abwarten und sehen wie es weitergeht!
    Da ich noch am Anfang meiner Rheumakarriere stehe, kommt sicher noch einiges auf mich zu ...seufz:mad:

    lg
    bonny
    u. schönen Tag noch!
     
  7. monikaa

    monikaa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Danke

    Danke für eure Antworten! Tut mir richtig gut, so ein Austausch. Vielleicht misch ich bei euch ein bißchen mit. Werde überlegen. Dr. Leeb kenn ich eh von früher und war auch schon im Spital in Stockerau.
    Es dürften ja lauter nette Leute hier sein! Ist hier vielleicht jemand aus meiner Gegend (zw. Horn und Krems). Wollte heuer zu der Selbsthilfegruppe in St.Pölten gehen, die gibt es leider nicht mehr. Ich habe nämlich absolut keinen Kontakt zu "Leidensgenossen".
     
  8. dani

    dani ÖRL-Worker

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    an der schönen Donau in Oberösterreich
    Hallo Monika,

    die SHG die von Fr. Edlinger in St. Pölten geleitet wurde gibt es nicht mehr? Da hat sie mir gar nicht bescheid gesagt! Echt schade drum! Fr. Edlinger hat diese Gruppe viele Jahre geleitet und jetzt ist diese weg........auf unserem Folder ist diese nämlich noch angeführt.

    Also NÖ und Wien ist in dieem Bereich zu meinem Leidwesen sehr schlecht besetzt. Wenn ich an OÖ denke, da haben wir 7 Selbsthilfegruppen! Wäre in NÖ wünschenswert, wenn sich da mal was tun würde........:(

    liebe Grüße
     
  9. matrose

    matrose *Festlandmatrosin*

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burgenland (Ö)
    Hi Dani !

    Ja - ich wäre im Burgenland *willig*....;) für eine SHG. Das wäre dann nördl. Bgld. - da wir ja ein "langes" Bundesland sind.
    Auf meine Gratis-Annoncen in den Bezirkszeitungen haben sich genau 2 weibl. Personen gemeldet - mehr ist bisher nicht zustande gekommen.

    Wollt ich nur mal wieder in Erinnerung rufen :D
    Gruß
    v.d. matrosin
     
  10. tina26

    tina26 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2004
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    Ja das Problem in Lainz hatte ich auch.Bin seit ca. einem halben Jahr bei www.rheumaarzt.at in Wien 18 und kann diese nur weiterempfehlen.Auch keine langen Wartezeiten bei der Anmeldung.Ich wünsche dir alles Gute
    tina26
     
  11. monikaa

    monikaa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tina 26!
    Hab grad gelesen, dass du nach Bad Gastein fährst. In den Stollen? Ich möcht im Frühjahr fahren. Und danke für die Rheumaärztin. Hab mir ihre Homepage angesehen, hört sich gut an.
     
  12. tina26

    tina26 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2004
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hallo monikaa

    Ja ich bin mit der Rheumaärztin sehr zufrieden.
    Wegen Bad Gastein bin ich gerade am überlegen,aber der Stollen ist glaube ich eher nichts für mich.
    Am 16.09.findet ein Wien-Treffen statt,hast du Lust(siehe unter Wien-Treffen16.09),LG
    tina26
     
  13. wagros

    wagros Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    rheumaambulanz

    Ich bin selbst in Amstetten bei Dr. Stetter war erst zweimal dort kann daher noch nichts genaues sagen aber die Nachbarin meiner Schweste war in Stockerau und ist sehr zufrieden