1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Krankschreibung und Urlaub

Dieses Thema im Forum "Arbeit und Allgemeines" wurde erstellt von Birgit R, 6. Juli 2010.

  1. Birgit R

    Birgit R Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norderstedt
    Mir geht es ja momentan sehr schlecht, habe ich ja geschrieben.

    Ich muss noch 3 Tage arbeiten, dann habe ich Urlaub. Aber ich bin so fertig, ich kann nicht mehr. Auf der Arbeit haben meine Kollegen auch schon geschimpft, das ich überhaupt noch komme.

    Aber wie läuft das, wenn ich mich jetzt für, sagen wir mal, 2 Wochen krankschreiben lasse. Muss ich danach wieder arbeiten, oder kann ich dann die 3 Woche Urlaub noch nehmen?

    Auf der anderen Seite sehe ich auch nicht ein, das ich meinen Urlaub dazu nutze, um wieder gesund zu werden. Andere sind mit Schnupfen zwei Wochen krank geschrieben und ich renn immer hin.
     
  2. resi

    resi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln
    Bitte lasse Dich Krank schreiben, denn Du bist krank. Unabhängig vom Urlaub gilt das als Krankheit und der Urlaub wird Dir gut geschrieben. Da ist arbeitsrechtlich so.
    Gute Besserung, wenn man das bei Rheuma sagen könnte...
    Liebe Grüße
    Resi
     
  3. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.416
    Zustimmungen:
    239
    Ort:
    Köln
    Hallo,

    Soweit ich weiß kannst du nicht direkt aus dem Krankenstand heraus in den Urlaub fahren, sondern musst dazwischen arbeiten.

    Gruß Kuki
     
  4. Birgit R

    Birgit R Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norderstedt
    Hallo Kuki,

    das hat mein Mann auch gesagt. Also muss ich die Woche noch durchhalten und dann hoffen, im Urlaub mich zu erholen. Super Sache *ironiemodusan*.

    Wer sagt denn dass dein Arzt dich nicht für vier Wochen krank schreibt oder länger? Du kannst einen Krankenstand ja nicht vorhersehen. Gesundheit geht vor Urlaub- wäre zumindest meine eigene Entscheidung./ Kuki
     
    #4 6. Juli 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Juli 2010
  5. majosu

    majosu Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2008
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    Hallo,

    man muß zwischen krank u. Urlaub nicht arbeiten.
    Steht in keinem Gesetz.

    Grüße
    majosu
     
  6. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.416
    Zustimmungen:
    239
    Ort:
    Köln
    Das wird wohl in den Firmen unterschiedlich gehandelt. Die Firma wird sich dann aber mit Recht fragen: wozu denn krank schreiben lassen nur für 2 Wochen, wer weiß denn im voraus, ob man nicht 3 oder 4-5 Wochen krank ist. Zumindest *gesundmelden* sollte man sich damit es später nicht Ärger gibt. Ich würde den Betriebsrat dazu nochmal fragen wie das geregelt wird in deiner Firma.

    Gruß Kuki

    Schau doch auch mal ins UrlGesetz, u.a. habe ich diese Info gefunden, ich würde mit deinem Chef reden.

    Sollte der Arbeitnehmer vor Antritt seines Urlaubs erkranken, so ist abzuklären, ob die Urlaubserklärung komplett obsolet anzusehen ist, oder ob der Arbeitnehmer direkt vom Krankenstand in den Urlaub übergeht. Eine eigenmächtige Verlängerung des Urlaubs um die Tage des Krankenstands ist unzulässig und stellt einen Entlassungsgrund dar.
     
    #6 6. Juli 2010
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juli 2010
  7. Melanie_1972

    Melanie_1972 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    bei mir war das nie möglich. War ich voher krank, wurde mein Urlaub aufgehoben. War ich dann im Urlaub krank, habe ich den Schein eingereicht und die Tage wurden gut geschrieben.

    LG
     
  8. Birgit R

    Birgit R Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norderstedt
    Guten Morgen, ihr alle.

    Vielen, vielen Dank für die Antworten.

    Danke auch an Kuki, fürs Raussuchen und übrigens:

    Wir haben keinen Betriebsrat, sind ne kleine Firma:D.
     
  9. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Birgit!
    Natürlich solltest Du dich krankschreiben lassen und deinen Urlaub nicht dafür verwenden. Die Frage ist, ob dich dein AG nach deinem krank gleich in Urlaub läßt. Im Moment ist ja Ferienzeit und wenn andere ihren Urlaub in dieser Zeit schon geplant haben, dann könnte es durchaus sein, daß das mit dem Urlaub, gleich nach dem krank, nicht klappt, aber so kannst Du ja auch nicht in Urlaub fahren, oder?
    Gute Besserung
    LG Josie
     
  10. Birgit R

    Birgit R Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norderstedt
    Hallo Josie und alle anderen,

    wir bleiben in heimatlichen Gefilden.

    Ich hab mich jetzt dazu entschieden, die 16 Std, die ich noch arbeiten muss, durchzuhalten. Es ist ein wenig besser geworden, und morgen muss ich eh zum Blut abnehmen.
     
  11. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    birgit,
    wenn es im urlaub probleme gibt,die du nicht bewältigen kannst,
    gibt es ja auch noch ärzte im urlaubsort.
    meine gedanken und alles gute
    gitta
     
  12. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Hallo Birgit,
    der Urlaub ist als Erholung und schöne Zeit gedacht,
    nicht zum Auskurieren.
    Warum willst Du Deinem Arbeitgeber diese Tage schenken?
    Glaubst Du an irgendein Entgegenkommen von dieser Seite
    wenn´s mal drauf an kommt?
    Vergiß es.

    Ich habe lange in kleinen Betrieben gearbeitet, ich kenn
    diese Einstellung die man dann entwickelt.

    Und als ich nicht mehr soo konnte hatte sich das erledigt:
    nach Jahren mit (freiwilligen) Überstunden weil man ja nicht
    hängen lassen will, bin ich zur Reha gefahren nach vorheriger
    frühzeitiger Bekanntmachung.
    In der Reha habe ich die Kündigung bekommen wegen
    betrieblicher Probleme.
    Aus war´s.
    So was kannst Du hier haufenweise lesen.

    Ergo:
    Du bist krank - also lass dich krank schreiben, lange genug.
    Dein Urlaub bleibt Dir erhalten und wird nicht dafür vergeudet.

    Ich möchte Dich nicht angreifen, bitte versteh mich
    nicht falsch.
    Ich möchte nur, das Dir unsere Erfahrungen erspart bleiben.
    Und ich möchte, das Du wieder auf die Beine kommst und
    Dir einen richtigen Urlaub gönnst.
    LG von Juliane.