1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Krankenhaus!!!

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Sweety, 2. Januar 2011.

  1. Sweety

    Sweety Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Cuxhaven
    HAllo,
    zuerst einmal.....ein frohes neues hoffentlich gutes JAhr!!
    Ich gehe morgen ins KKH zur Schilddrüsen-OP,da SIE innerhalb eines knappen Jahres wahnsinnig gewachsen ist,viele Knoten hat und so groß ist,das sie auf keinen normalen Monitor passt beim Sono.Die Ärzte machen mir etwas Angst,am Donnerstag im KKH bei der Blutentnahme und EKG usw.holte ein Doc den nächsten dazu,eigentlich sollte ich erst am 4.1 aufgenommen werden,nun muß ich schon morgen kommen.Naja,warten wir mal ab,was wird.

    Das Jahr lief eigentlich recht gut.......seid Anfang 2010 bekam ich nach längerer Unterbrechung wegen starker Nebenwirkung,nochmals Remicade,nach langer Einstellung(Wirkung war nicht zufriedenstellend)sind wir jetzt im 6 Wochenintervall-200mg(bißchen viel???ich wiege 49 kg).
    Nun stellt sich für mich die Frage ob dieses Wachstum der Schilddrüse auf Remicade zurückzuführen ist???
     
  2. Bod1961

    Bod1961 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Berlin
    Antwort wohl nicht möglich

    Hallo Sweety !
    Die Besten Wünsche natürlich von mir zurück. Nun zu der Frage. Ob Remicade daran schuld ist,wird wohl nicht eindeutig nachweisbar sein. Dass TNF Alpha Blocker auch Nebenwirkungen haben,ist vollkommen klar. Andere Medis haben es auch. Ich hatte durch Enbrel Lymphdrüsen enorm angeschwollen. Blutbild war durcheinander und nach absetzen war es dann ok. Warte nun erst mal ab,was mit der OP wird,ob alles normal abläuft,was ich Dir wünsche. Im Internet gibt es über Remicade und andere TNF Alphas Für und Gegenmeinungen. Bei Tabletten findest Du aber auch viele gegenteiligen Ansichten. Hatte gerade Magenbluten von Arcoxia. Was ist schon gut an Medikamenten wenn sie im Biosystem des Körpers rum machen. Sie sollen den aktuellen Zustand bessern,aber was später wird,ist nicht immer so klar.

    Liebe Grüße :)
     
  3. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.204
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    württemberg
    hallo, sweety!

    zu deinen fragen kann ich keine antwort geben, aber ich möchte dir alles gute für deine OP wünschen! toi-toi-toi!
    mit herzlichen grüssen,
    ruth
     
  4. rephi38

    rephi38 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    0
    sweety, ich wünsche dir alles gute für die op und das du schnell wieder auf die beine kommst.
    auch ich kann deine frage nicht beantworten, sicherlich wird im krankenhaus ein arzt deine fragen beantworten können.

    melde dich nach deiner op.
     
  5. Sweety

    Sweety Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Cuxhaven
    endlich............

    zu Hause!

    Die Schilddrüse ist raus,OP mit Komplikationen(war ja zu erwarten)
    nach der OP hatte und habe ich immer noch Probleme mit der Blase(supertoll),nun ist der Urologe gefragt.Die Lagerung während der OP(sie waren schon sehr vorsichtig wurde mir gesagt),war wohl nicht so gut,nun habe ich eine Plexusschädigung mit HWS Beteiligung(ist ja nicht schlimm!).
    Also KG und Neurologe.
    Und ich wollte gleich wieder arbeiten,haha.
    Naja,im KKH haben sie sich sehr um mich bemüht,ich wurde vom chef persönlich operiert mit Chef der Anästhesie und sämtlichen Oberärzten und auch danach waren sie sehr besorgt.

    Ich hoffe ich bekomme alles wieder in Griff.......am Mittwoch nächster Woche ist dann Remicade-Infusion dran,mal sehen was dann noch kommt?
     
  6. mausbaer_1970

    mausbaer_1970 liebt das Leben

    Registriert seit:
    12. Mai 2009
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neu-Ulm
    Hallo, ich wünsche Dir auf jeden Fall alles Gute. Laß es langsam angehen, denn es bringt nichts wenn Du es übertreibst. Ansonsten toi, toi, toi und liebe Grüße Alexandra