1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Krankengeld

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von eviana, 7. Dezember 2009.

  1. eviana

    eviana Mitglied

    Registriert seit:
    24. Februar 2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chiemgau
    Hallo zusammen,

    ich habe ein paar Fragen. Ich bin seit Ende Januar 09 krankgeschrieben. Als ich neulich bei meiner Krankenkasse war, machte mich die Sachbearbeiterin darauf aufmerksam, dass voraussichtlich irgendwann Ende Februar die Krankengeldzahlung auslaufen könnte. Ich war erstmal ganz erschrocken, weil ich dachte, dass die 78 Wochen erst im Juli rum sind. Worauf sie mir sagte, dass vorherige Krankschreibungen schon mitzählten, wenn sie mit Rheuma in Verbindung standen. Das verstehe ich nicht ganz, denn ab wann genau zählt das ganze? Ich war ja nie länger als 6 Wochen am Stück krank (letztes Jahr insgesamt knapp 8 Wochen). Und die Diagnose chronische Polyarthritis habe ich knapp 10 Jahre. Welche Diagnosen werden dem Rheuma angerechnet? Ich war meist wegen Erkältungsinfekten krankgeschrieben. Natürlich wissen wir, dass dies mit dem geschwächten Immunsystem zu tun hat, aber dann könnte man ja jede Diagnose irgendwie mit dem Rheuma in Verbindung bringen. Da ich keine exakte Buchführung über meine Krankschreibungen gemacht habe, habe ich noch weniger eine Vorstellung über die Berrechnungen der Krankenkasse. Auf die Frage, ob sie mir das mal aufschlüsseln könnte, sagte sie, dass sie die genaue Info erst 3 Monate vorher bekommt. Wollte sie mir Druck machen? Kennt sich jemand mit dem Kram aus?

    LG
    eviana
     
  2. mausbaer_1970

    mausbaer_1970 liebt das Leben

    Registriert seit:
    12. Mai 2009
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neu-Ulm
    Hallo Eviana,
    im Betrieb habt Ihr doch sicher nen Dienstplan. Da sind die Krankheitstage auf jeden Fall gelistet.
    Liebe Grüße Alex
     
  3. Meggie

    Meggie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Unterfranken
    Du kannst Dir auf jeden Fall von der Kasse eine Auflistung der krankschreibungen mit Diagnosen machen lasse. Meine Kasse hat das für mich gemacht und mir zugeschickt. Da stand genau drauf von wann bis wann die krankschreibung ging und welche Diagnose es war.
     
  4. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Falls die AU immer vom selben Arzt kommt kann der das auch machen. Sind mehrere wirds sicher über die KK komfortabler sein.

    Es wird nach einer Frist von zwei Jahren ohne Krankmeldung aufgrund derselben Urasche begonnen von vorne zu zählen. An da beginnen die 78 Wochen von vorne. Krankmeldung aus einem anderen Grund fallen da nicht rein.

    Du müßtest also, da die Mitarbeiterin das so formulierte vom Frühjahr 2010 für zwei Jahre rückwärts deine Krankentage zusammenzählen.

    In Sachen Lohnfortzahlung muss man nach Wiederarbeitsaufnahme sechs Monate am Stück gearbeitet haben, ohne Erkrankung mit selber Ursache.

    Viele Grüße
    Kira
     
  5. eviana

    eviana Mitglied

    Registriert seit:
    24. Februar 2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chiemgau
    Danke für Eure Antworten. Ich versuche dann zuerstmal meine "Krankenstatistik" zu organisieren, wahrscheinlich wohl am sinnvollsten bei der KK. Und dann sehe ich weiter.


    LG
    eviana
     
  6. Peja

    Peja Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen , seit ihr sicher - 2 Jahre - ich dachte es gibt eine Blockfrist von 3 Jahren .

    Ist auch für mich wichtig !!!!

    lg peja
     
  7. etu

    etu Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    die frist ist immer 3jahre bei ersten krankschreibung
     
  8. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    http://www.krankenkasseninfo.de/lexikon/Aussteuerung-bei-Krankengeld

    Ihr habt recht, es sind drei Jahre. Entschuldigung.

    Schönen Gruß und netten Abend noch
    Kira