1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Krankengeld

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von katze, 15. Oktober 2004.

  1. katze

    katze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2003
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw-kreis-soest
    Hallo Ihr Lieben.
    Habe heute einen Schock bekommen als mir mein Tagessatz für mein Krankengeld mitgeteilt wurde. :(
    Wer kennt sich da aus von Euch?? :confused:

    Ich schreibe mal was ich habe und Ihr rechnet mal aus, büdde!!! :o

    Als Beispiel.: 1550,00 brutto mtl.
    1100,00 netto mtl
    nun rechnen die KK, entweder 70% vom brutto oder 90% vom netto,
    Wie und was rechnen nun die KK. und was wird noch abgezogen. :confused:


    Bin für total dankbar für jede Hilfe oder Tip!!!!!!!!!!!!![/I]

    Mit vielen lieben Grüssen
    eure chris ( katze)[/FONT][/I]
     
  2. jianna67

    jianna67 Guest

    hallo du

    Also,ich kann mich vertun aber ich habe ca 878,-Euro Krankengeld raus.
    das sind 90% vom netto minus Abzüge der Sozialversicherungen,die auch noch abgezogen werden.
    Ich hatte bei einem Netto von 1468,- Euro ein Krankengeld von 1186,-Euro.
    Ist schon ein Hammer was da noch bleibt aber besser als garnichts.
    Kopf hoch, es wird schon
    viele Grüße aus Berlin jianna67

    Nachtrag:
    Ich denke es kommt aber auch noch darauf an,welche Steuerklasse du hast . lG.jianna
     
  3. katze

    katze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2003
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw-kreis-soest
    Danke für Deine schnelle Antwort.

    ich habe die Steuerklasse 2 plus 1/2 Kind.
    Die KK hat mir gesagt sie beziehen sich auf den Lohn der letzten 3 Monate bevor ich krank wurde.
    Nach dem was die mir ausgerechnet haben bekäme ich nur 746,70,-€ für den ganzen Monat.
    Das entspricht weder 90% vom netto, noch 70% vom brutto. :confused: :(


    Nun muss ich warten bis Montag, da soll ich noch mal mit dem für mich zuständigen reden.
    Bis dahin werde ich shcwitzen.
    Ich hätte dann ja ca. 400,-€ weniger wie Lohn. Kann das echt sein :confused: [/B] [/I]

    Also bitte, wer weiß noch was für mich????

    gruss chris ( katze)
     
  4. berlinchen

    berlinchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Chris,

    erstmal ganz lieb trösten.

    die Höhe meines Krankengeld betrug 90 % vom Netto.Bei mir flossen in die Berrechnung noch die Abfindung mit rein. Ich hatte mit wesentlich weniger Geld gerechnet.
    Dafür ist die Differenz jetzt durch das Arbeitslosengeld 400 Eur zum ehemaligem Netto.

    Ich bekam damals einen Tagessatz mitgeteilt und dieser wurde für höchstens 30 Tage bezahlt.

    Die Auszahlungscheine habe ich mir dann alle 3-4 Wochen vom Hausdoc unterschreiben lassen,weil die Überweisung doch immer 1-2 Wochen gedauert hat.

    Sollte mir noch was sinnvolles zu Deinem Problem einfallen,melde ich mich nochmal.

    Ich wünsche Dir trotzdem noch ein schönes Wochenende und viele Grüße
    Sabine
     
  5. katze

    katze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2003
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw-kreis-soest
    Danke Dir berlinchen,

    bekommst ein Bussi.

    Leider sieht es wohl so aus, dass es da wohl keine Norm gibt.
    Es gibt so viele Dinge die berücksichtigt werden bei der Berechnung des Krankengeldes, dass man da ins schleudern kommt.

    ich werde mal die 90% vom netto ausrechnen, wenn ich nun wüsste was davon noch abgezogen wird wäre ich weiter. :confused:


    Alles Liebe!!!!
    biuba im chat
    eure chris :o
    (katze)
     
  6. berlinchen

    berlinchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Liebe Chris,

    ich habe jetzt mal meinen Bescheid rausgesucht.

    dort steht, es sind beiträge zur Renten-,Arbeitslosen-und Pflegevesicherung zu zahlen, bei mir waren das 6,34 Eur pro Tag.Die Krankenkassenbeiträge sind beitragsfrei.Das Krankengeld wird Kalendertäglich gezahlt(volle Kalendermonate werden mit 30 Tagen angesetzt), in die Berechnungen des Krankengeld wurden die Einmalzahlungen der letzten 12 Monaten vor Beginn der AU berücksichtigt.
    Scheint wirkl.bei jeder Krankenkasse anderes zu sein :confused:

    Bei mir ist es eine BKK und die mußte die ganzen Monate nicht mal zum medizinischem Dienst, die wollten nur die aktuellen Befunde von den Fachärzten und Krankenhausaufenthalten haben.

    Ich schicke Dir gleich noch eine PN

    liebe Grüße und dicken Knuddler
    Sabine