1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Krämpf und Zittern

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Elke, 30. September 2003.

  1. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo ihr lieben,

    ich bin es schon wieder, ich möchte euch nochwas
    fragen:

    ich habe seit nun gut 8 wochen immer wieder krämpf
    im ganzen körper, also vom gesicht bis in die füße.
    manches mal kommen sie nacheinander anderes mal
    sind es mehrer krämpfe an verschiedenen stellen z.b.
    an der wange rechts und im ganzen linken bein oder im
    magen und im ganzen linken arm bis runter in die finger,
    außerdem zittere ich, ich kann nicht mal eine gabel oder
    einen stief halten ohne zittern, auch zittern meine beine.
    leider ist es nicht nur ab und zu mal sondern es ist jeden
    tag, nur die stärke der krämpfe und des zitterns ist
    unterschiedlich stark.

    kann mir einer von euch vielleicht sagen ob ihr das kennt?
    was kann das denn sein?
    ich dachte anfangs es geht bestimmt wieder von alleine
    weg, und meinen 2 doc´s habe ich noch nicht gesagt da
    ich auf noch mehr untersuchungen eigentlich keine lust
    habe, aber langsam nervt es.
    vielleicht weiß ja einer von euch rat!

    danke für eure zeit, euch alles gute
    lg
    elke

    ach ja, ich nehme keine neuen medis seit dem es begonnen
    hat, von daher denke ich eher weniger an nebenwirkungen.
     
  2. danny

    danny i love pooh!

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Celle
    liebe elke,

    krämpfe kenne ich von meiner fibro, aber das zittern eher nicht.

    ich kann mir vorstellen, dass das bei dir durch den ganzen sch..... den du miterleben musst,
    psychisch sein kann.

    mein freund ist monatelang mit solch komischen sympthomen rumgelaufen, und keiner wusste was es ist. bis er schließlich panik attacken dazu bekommen hat.
    er wurde / wird behandelt und seitdem gehen die sympthome immer mehr weg!

    könnte es durch deinen seelischen stress kommen?

    liebe grüsse
    danny
     

    Anhänge:

  3. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Elke,

    sowas kenne ich nicht, Krämpfe ja, aber nicht das Zittern. Würde Dir auch raten, damit zum Arzt zu gehen. Außerdem würde ich an Deiner Stelle mal alle Beipackzettel Deiner Medikamente bezüglich möglicher Nebenwirkungen und Wechselwirkungen durchlesen.

    Gute Besserung und liebe Grüße von
    Monsti
     
  4. Karo38

    Karo38 Guest

    Zittern und Krämpfe

    Hallo Elke!

    Ich habe mit beidem schon zu tun gehabt.
    Habe gerade heute festgestellt, dass ich, seit ich "Myoson" regelmaßig einnehme ( 2x täglich also morgens und abends) keine Krämpfe mehr habe. Hab das dann heute auch im Beipackzettel gelesen. Das kommt wohl von der Fibro.

    Das Zittern hat mich mehrer Monate gequält, weil ich unter Kalziummangel litt und man es erst spät festgestellt hatte.
    Das war, als man mir die Schildrüsen entfernt hat. Also da hat mein Körper auch tierisch gezittert, ganz schlimm waren dabei meine Beine und meine Hände. Ist ja nur ne Idee, aber lass doch mal den Kalziumspiegel messen.
    Ganz liebe Grüße von
    Karo38
     
  5. cher

    cher "Hessisches Mädel"

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mücke/Atzenhain
    Krämpfe und Zittern

    Liebe Elke,
    viele, liebe Knuddels. Mensch , du lässt aber echt nix aus. Die Krämpfe kenne ich gut, das Zittern auch. Gegen die Krämpfe hat mir Magnesium in hohen Dosen, am besten i.v. gespritzt geholfen. Außerdem nehme ich dann eine Brausetablette Kalinor, also Calcium...aber alles unter Hausärztlicher Kontrolle.
    Lass das wirklich mal von einem Doc abklären.
    Viele Knuddels
    cher
     
  6. Petra35

    Petra35 Guest

    Hallo Elke,

    ja das kenne ich auch zu gut diese Krämpfe und zittern. Bei mir sind sie so unkontrolliert das ich immer gesagt hab ich schlag auch wie ein Pferd.
    Mein Doc meinte auch Calcium- Magnesium- Mangel. Hoch dosiert genommen und noch Krämpfe gehabt vielleicht nicht mehr so oft aber gehabt.
    Dann beim Neurologen alles Duchgemessen leichte Veränderungen.
    Dann hab ich eine Zeit die Muskelauflockernden Tabletten bekommen dann ging es echt gut.
    Da meine Leber aber spinnt musste ich sie absetzen und schon sind die Krämpfe wieder da.
    Doc sagt Magnesium Calcium und Kalium verstärkt nehmen.
    Jetzt haben sie fest gestellt das es bei mir von der Fibro und der cp kommt.
    Der Körper würde so handeln um auf sich aufmerksam zu machen das er eine Pause brauch.
    Geh zum Doc und red das noch mal mit dem ducht ist besser .
    Drück dir die Daumen Petra