1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Korsett, worauf muss dabei achten?!

Dieses Thema im Forum "Hilfsmittel" wurde erstellt von tynka, 7. August 2003.

  1. tynka

    tynka Guest

    Hallo zusammen,

    ich war nun gestenr im Sanitätshaus zum Mieder/ Korsett anpassen. Ich hatte schon früher ein ein sog. Lumbotrain, nur der wurde mit der Zeit zu eng in der Größe 1, dann sollte ich ein neuen Lumbotrain bekommen, aber die neuen Modelle in Größe 1 sind mir zu eng und in der Größe 2 zu groß.

    Also sagte mein Orthopäde, ich brauche ein maßgerechten....

    Das ist ja alles gut, nur worauf muss ich beim Tragen achten??

    Soll so ein "Ding" 24 Std getragen werden ???

    Lassen da die Muskeln irgendwann nicht nach??

    Soll ich beim Sport; Psysiotherapie; auf Arbeit das Korsett dragen ???

    Nachts auch? Oder nur am Tag ?

    Fragen über Fragen.....aber vielleicht gibt es dazu Antworten....

    Anbei habe ich mal ein Bild angehängt, wie schick mein Ding ungefähr sein wird, damit ihr den Vorstelllung habt von was ich rede........:))))))

    Gruß Justy
     

    Anhänge:

  2. Hannes II.

    Hannes II. Guest

    Hallo Justy,

    so ganz einfach lassen sich deine Fragen wohl kaum beantworten. Denn - Fragen über Fragen... - warum sollst du dieses Hilfsmittel überhaupt bekommen, was genau soll es werden, bzw. welche Aufgabe soll es übernehmen (z.B. schützen/stützen/(teil-)fixieren)??

    Wenn es sich sich - mehr oder weniger - um eine Art Lumbotrain in Massanfertigung handeln sollte, dürfte sich die Tragezeit ähnlich gestalten, wie du es bereits von der Lumbotrain her kennst: Vor allem bei Bewegung und Belastung benutzen, beim längerem Sitzen besser ohne, vor allem aber zum Liegen (=Schlafen) die Bandage ablegen. Allerdings scheint mir das von dir angehängte Mieder kaum dazu einzuladen, es nur bei Bedarf umzuschnallen.

    Durch das Schützen/Stützen/Entlasten eines Mieders werden die Muskeln natürlich etwas träge. Bei der Lumbotrain soll zwar die genoppte Pelotte die Rückenmuskulatur stimmulieren - trotzdem solltest du verstärkt psysiotherapeutische Anwendungen und auch selbst Gymnastik machen: Letztendlich geht es ja (wahrscheinlich) darum, das natürliche "Muskelkorsett" zu stärken.

    Grüssle,
    Hannes
     
  3. Petra35

    Petra35 Guest

    Hallo tynka,

    also ich habe auch so ein Korsett. Ja die Muskulatur wird da durch schwächer. Nein man sollte es nur am Tag tragen nicht Nachts.
    Ja muss du drauf achten, da sind zwei Stangen drin die hinten genau neben der Wirbelsäule sein müssen.
    Ja solltest du auf der Arbeit und beim Sport tragen.
    Nur wie gesagt Nachts nicht so kenne ich das und mach es auch so. Mein Orthopäde hat auch gesagt ist richtig so.
    Wenn du noch Fragen hast kannst du dich gerne jederzeit an mich wenden Petra35
     

    Anhänge:

  4. phoebe

    phoebe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Düsseldorf-Lörick
    ,..

    Ich habe das Korsett auch schon seit einigen Jahren
    es ist mir eigentlich sehr angenehm zu traen wenn ich
    arbeite -wenn ich jedoch sitze dann stört es mich gewaltig
    und engt mich total ein.
    Manchmal habe ich Schmerzen des Nachts -muss dazu sagen
    das ich es wegen einer ziemlich heftigen Krümmung in der
    Lendenwirbelsäule bekommen habe - dann trage ich
    es auch nachts und dann gehen die Schmerzen weg.
    Auf mein Nachfragen hat man mir gesagt das ich
    das Korsett so oft und so lange wie möglich tragen soll -
    das hat sich aber bei mir als nicht so klug erwiesen -finde ich-
    weil wirklich die Muskeln verkümmern die ja auch gebraucht
    werden.
    Ich trage es wirklich nur bei heftigen Arbeiten oder
    bei Schmerzen.
    Ich denke jeder muss da seinen eigenen Rhythmus finden.
    LG
    phoebe