1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Konzentrationsprobleme/Vergesslichkeit

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von shadow, 7. Januar 2006.

  1. shadow

    shadow Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2005
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hildesheim
    Hallo,
    muss mich bei euch mal wieder schlau fragen.
    Bei mir wurde ja RA festgestellt. Bekomme MTX, Prednisolon und nach Bedarf Katadolon. Ich merke seit längerer Zeit schon, dass ich vieles vergesse oder Konzentrationsprobleme habe. Am Anfang habe ich mir darüber nicht so viele Gedanken gemacht, hab dann zu hören gekriegt... Alzheimer , wie?
    Aber langsam frage ich mich, ob das mit der RA oder den Medikamenten zusammen hängen kann. Kennt ihr sowas auch?
    Viele Grüße
    shadow
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.414
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Köln
    hallo,

    diese kenzentrationsstörungen hate ich auch. ich hab dann angefangen viele kreuzworträtsel zu raten und einige spiele im internet zu spielen, um diese gehirnareale mehr zu aktivieren. ich glaube schon dass sowohl die medikamente als auch die erkrankung selbst da eine rolle spielen. heute gehts bei mir ganz gut, ich schaffe meinen 8 std. arbeitsplatz ohne grössere probleme und merke auch beim autofahren nichts. allerdings gibts ab und zu leichte wortfindungsprobleme äh öh ... wie war das noch gleich .....


    gruss kuki
     
  3. jutta S.

    jutta S. Guest

    Hallo

    ...den Spruch Alzheimer , habe ich auch schon des öfteren ertragen müssen, aber ich bin bisher noch nicht auf die Idee gekommen das mit den Medikamenten in Verbindung zu setzen. Ist aber ein interessanter Gescihtspunkt, ich werde am Dienstag meinen Doc darauf ansprechen.....wer weiß vielleicht hast du ja Recht
     
  4. Uschi

    Uschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    überall
    Gedächtnisschwund

    Hi,

    also, vor der cP war ich das wandelnde Telefon- und Namensbuch, Geburtstagskalender etc.

    Heute muss ich Zettel schreiben und manche Tage weiss ich in der Diele nicht mehr genau, warum ich grad aufgestanden bin.

    Es macht mich nachdenklich - es irritiert mich und es macht mich böse. Ich mache mir schon Arbeitslisten, die ich dann abhake.

    Ja, Cortison, Voltaren, alle entzündungs- und schmerzhemmenden Medikamente gehen irgendwie auf das Gehirn und man wird langsamer, träger und unflexibler, was das Denken angeht.

    Schönes WE

    Pumpkin
     
  5. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hi shadow,

    ja, so das 1. jahr meiner ra + fibro erkrankung, als es mir wirklich
    nicht gut ging, hatte ich diese aussetzer auch. auch leichte
    wortfindungsstörungen. das alles hat sich dann wieder gegeben,
    als auch meine erkrankungsaktivität nachliess. während meiner
    berufstätigkeit hatte ich alles im kopf, den terminkalender quasi
    nur als notfall benötigt. ich bin auch heute zugegebenermassen
    mehr vergesslich als früher. für die fibro gibt es eine ganz nette
    bezeichnung für diesen "geisteszustand" nämlich *fibro-fog*,
    also nebel im kopf, statt graue zellen :D ich bekämpfe diesen
    fibro-fog mit zettelchen, nur bräuchte man dann wieder
    zettelchen um sich an die anderen zettelchen zu erinnern :eek: :D

    es gibt auch eine umfrage zu dem thema, leider ist sie nicht
    sehr umfangreich, na, vielleicht kommt jetzt noch was dazu:D ?
    http://www.rheuma-online.de/phorum/showthread.php?t=18274

    lieben gruss marie
     
  6. shadow

    shadow Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2005
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hildesheim
    Hi,

    ja genau, die Zettel für die Zettel! :o
    So geht es mir auch. Dann besteht ja noch Hoffnung, wenn mein Basismedi wirkt, das ich dann mal wieder besser denken kann:rolleyes:
    Euch allen vielen Dank für die Antworten
    Liebe Grüße
    shadow
     
  7. Marina4109

    Marina4109 Guest

    Genauso gehts mir auch schon länger:(
    Aber das ich das mit MTX in Verbindung bringen soll?

    Vergesse auch einiges oder beim Reden fallen mir Namen oder Ausdrücke nicht ein! Dachte auch schon ich hab Alzheimer:(

    Werde auch mal mit dem Arzt darüber reden. Danke für den Tread ich dachte schon ich reagiere über und seh was was da gar nicht ist;)

    lg Marina
     
  8. pumuckl

    pumuckl (Sym)Badisches Mädel

    Registriert seit:
    14. März 2004
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Raum Karlsruhe
    Wie marie schon erwähnte, sind Konzentrationsstörungen und Wortfindungsprobleme auch eine Erscheinung der Fibro. Auch ich bin nicht davon verschont.

    Wenn mir mitten in einem Gespräch plötzlich Wörter fehlen ist es mir natürlich peinlich und ich versuche es zu überspielen. Man erntet ja meist ein Gefrotzel von wegen Alzheimer. Ich antworte dann: "damit habe ich noch ein bisschen Zeit, bei mir ist es vorerst noch Jungheimer." Dann lachen alle, und ich hatte wieder Zeit zum Überlegen, wie das fehlende Wort heißt. :) ;) :D
     
  9. jutta S.

    jutta S. Guest

    Zettel

    ...und mir war das schon peinlich , dass ich wie so eine alte senile Oma alles notieren muß, da bin ich irgendwie doch erleichtert, obwohl es das nicht besser macht.
    Aber nun habe ich wenigstens eine Erklärung.
    Lacht nicht , ich hatte schon Angst ich kriege Alzheimer
     
  10. Marina4109

    Marina4109 Guest

    Bei mir wars auch schon extrem peinlich weil ich beim MC-Donalds beim bestellen nicht mal mehr wußte das der Cheesburger Cheesburger heißt:(
    Oder es fallen mir beim Arzt die Medikamentennamen nicht mehr ein;usw.
    Oder Namen von Leuten die sonst kein Problem sind entfallen entfach aber sie fallen mir dann eh wieder ein;)
    Einkaufen geh ich sowieso nur mehr mit Zettel sonst steh ich im Geschäft und denke was war das doch gleich was ich brauche;)

    lg Marina
     
  11. shadow

    shadow Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2005
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hildesheim
    ...das so viele solche Probleme haben, ist wirklich nicht schön, aber es erleichtert mich ungemein:D . Am Donnerstag habe ich einen Termin bei meinem Rheumadoc, den werde ich auch mal interviewen! Man wird mit der Zeit ja auch erfinderisch, wenn man mitten im Gespräch die Hälfte vergisst. Mir ging es schon öfter so, das ich plötzlich ganz andere Sachen erzähle, als ich eigentlich wollte, weil mir der Gesprächsfaden gerissen ist. Manche wundern sich natürlich und sagen dann... wolltest du nicht gerade was anderes erzählen?!?:o Öhem, ja, den guten Bekannten sage ich dann schon, das ich mal wieder alles vergessen habe. Bei anderen versuche ich mich irgendwie rauszureden. Vielleicht sollte ich wirklich Gedächtnistraining machen?!?

    Einen schönen Sonntag euch allen:)
    Liebe Grüße
    shadow
     
  12. Gimono

    Gimono Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    ich bin ebenfalls sehr erleichtert zu hören, das ihr auch Probleme habt.

    Ich habe schon gedacht, das Alter läßt grüssen! Mein Kurzzeitgedächtnis mag nicht alles mehr speichern, ist schon zum lachen! Ich sehe mich schon mit einer Flut von Notizzettel rumhantieren, was benötige ich denn, wenn ich nicht mehr weis, was und wo ich etwas aufgeschrieben habe. Dann wird es glaub ich spannend!


    Moni
     
  13. matzi

    matzi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    4.316
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Grünen
    Hallo shadow!

    Ich habe das Problem, seitdem ich Prednisolon nehme ( 1,5 Jahre mittlerweile)
    Was mich Anfangs fertig gemacht hat, nun sehe ich das ganze mit Humor.
    Lache halt gerne und viel über mich!
    Es ergeben sich auch teilweise lustige Situationen, wenn die getragene Wäsche,
    bei mir, z.b. statt rechts in der Wäschetruhe, links in die Toilette wandert und
    ich sie gerade, vor betätigung der Spülung, retten kann.
    Oder ich möchte den Aschenbecher leeren und stehe damit vor dem Kühlschrank.
    Selbst um Dir diese Antwort zu schreiben, mußte ich 2x wieder zurück auf
    Deinen Thread gehen, weil ich nicht mehr wusste wie Du geschrieben wirst.
    Auch teilweise die Rechtschreibung, die ich früher sehr gut beherschte
    geht dann und wann flöten! Na und!!! Wer mich verstehen will, der tut das auch.

    Liebe Grüße
    Matzi
     
  14. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.199
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    württemberg
    hallo. shadow!

    gedächtnis...früher hatte ich ein sehr gutes namensgedächtnis, das hat leider recht nachgelassen. ich muss mir auch sonst mehr aufschreiben als früher, hab mich aber mit der zeit dran gewöhnt. also: du bist NICHT alllein!!gruss von ruth
     
  15. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    Vergesslichkeit??

    Hm,
    bei mir hat es nichts mit den Medikamenten zu tun. Seit dem ich 201 einen richtigen Zusammenbruch hatte, is mein Gedächnis nicht mehr das, was es war. Früher hieß es immer in der Familie, sags der Mama, da wird es nicht vergessen. Einen Terminkalender brauchte ich nur zur Sicherheit, denn bei biszu 8 Personen Im Haushalt kann schon mal etwas mehr passieren
    Bei mir heißt seit der Zeit vieles Dings..... oder das, du weißt schon was ich meine. Meist kommt entgeistertes Kopfschütteln von seiten meiner Familie.
    Ich habe ja als Diagnose unter anderem ja auch die Fibromyalgie und ich muß sagen, das viele Fibros, das sogenannte Fibromyalgiesiebhirngedächtnis haben und auch Wortfindungsstörungen. Mein Neuer Hausarzt hat mich zum Doppler geschickt, weil er nicht an diese Diagnose glaubte. Aber die Adern sind frei.
    An Tagen, wo meine Schmerzen nicht so doll sind, ist auch mein gedächtnis besser. Das ist nun das, was ich zur Vergesslichkeit sagen kann.
    Liebe Grüße
    Gitta
     
  16. Sabrina12682

    Sabrina12682 Ich sage was ich denke.

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    oohh ja das leidige thema der vergesslichkeit!


    ich kenne es nur zu gut! leider auch auf der arbeit, aber meine arbeitskollegin hat ms und ist auch sehr vergesslich und schreibt sich auch alles auf, da falle ich nicht wirklich auf! :D

    und wenn ich mal wieder nach einem dings oder nach einem keine ahnung suche, dann fällt mir immer der spruch ein:

    da schob er das dings nach links da gings!
    und wenn ich den sage dann habe ich zeit zum überlegen!

    klar gehe ich noch oh´ne einkaufszettel los, aber nur weil ich ihn vergessen habe!:rolleyes:

    eit einigen jahren fahren wir (steffi und ich) jeden zweiten samstag zu unserem opa putzen und jedes mal muß ich überlegen sollen wir nun um 14 uhr dasein oder vielleicht doch erst um 14.30 uhr?
    treffe dann doch meist die richtioge uhrzeit!:D weil meine lege mich daran erinnert das es um 14 uhr ist:o

    aber das gehört dazu!

    lieben gruß euch allen

    bine
     
  17. Amulan

    Amulan Ich bin harmlos!

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo,

    muss gestehen, den "Jungheimer" hab ich auch.
    Ich hab eigentlich ein gutes Zahlengedächtnis, ich weiß (oder wusste?) Geburtstage, Telefonnummern....aber neulich stand ich mal an der Kasse bei der Tankstelle und wusste die PIN von meiner EC nicht mehr... war auch nichts zu machen, hab dann bar bezahlt. :o Und vor einiger Zeit fand ich eine Tüte Kartoffelchips im Gefrierfach... ich weiß ehrlich nicht, wie die dahin gekommen ist:rolleyes: .
    Auch sonst, ich schreibe Einkaufszettel und vergesse sie dann, oder ich nehme mir z.B. 2 Minuten vor dem Gehen vor, einen Schal mitzunehmen, dann zieh ich mir die Jacke an, gehe raus und vergesse natürlich den Schal.

    Bis zu einem gewissen Grad ist sowas ja normal und kann jedem passieren, nur bei mir häuft sich das auch ziemlich.

    Ich nehm aber kein MTX, Cortison erst seit kurzem, und sonst nur Ibuprofen. Und ich weiß auch noch nicht so genau, was ich habe. Vielleicht hab ich ja doch Fibro... :confused:
    Aber im (Kreuzwort-)rätsellösen bin ich inzwischen ziemlich gut (mag am liebsten logische Rätsel).

    Naja, vielleicht vergessen wir sogar irgendwann, unsere Schmerzen mitzunehmen, wenn wir aus dem Haus gehen, das wär dann ja auch nicht schlecht... :(

    LG
    Sonja
     
  18. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    Hmpf..

    @Amulan,
    das mit dem vergessen der Medis rächt sich dann, falls wir die vergessen.
    Das kann ich auch aus eigener Erfahrung sagen. Ich habe einen Tag vergessen, das Cortison zu nehme, als die Dosis nocht recht hoch war...
    Seit dem, mache ich es an Abend zurecht in eine kleine Pillendose und achte auf die genaue einahme.
    Schön wäre natürlich, wenn wir vergessen würden, die Schmerzen mitzunehmen und die auch Kämmerchen bleiben würden.
    [​IMG]

    Liebe Grüße
    Gitta, die hofft, das dies niemals eintritt.
     
  19. Tini2763

    Tini2763 Oberlausitzerin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2005
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Diese Konzentrationsprobleme habe ich auch massiv.

    Ebenso dieses Keinen-Satz-Zu-Ende-Reden-Können. Ohje. Das ist mir manchmal so extrem peinlich. (Ich hab mal paar Semester Mathematik studiert und muss mir jetzt Spickzettel schreiben, was ich vom Hausarzt alles will ?!?)

    Es geht ja auszuhalten, aber wenn ich z.B. alleine bin und meine Kids kommen nach Hause, fange ich an, die Aufgaben zu verteilen und verbreite Stress und Hektik. Dies ist ärgerlich, da mein jüngster plötzlich voll in der Pubertät ist.

    Ohne Planung momentan alles irgendwie Sch... aber da müssen wir durch.

    Aber es nervt total. :(
     
  20. Madita

    Madita Giraffenfan

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Zusammen !

    Ich (kann da nicht mit reden) bin das wandelnde Gedächtnis meiner Bekannten. Die hat Osteoporose und an manchen Tagen ist das schlimm mit ihrem Gedächtnis. Hab mich schon manchmal gefragt ob ich mich verkehrt ausdrücke, aber da bekam ich Unterstützung von ihrem Sohn. Es liegt eindeutig an ihr und darum hat ihr Arzt sie schon zum Nervenarzt geschickt. Der meinte, es läge am Alter (69 Jahre). Alzheimer schloss er aus. Ich hab es dann schon versucht, dass wir viel mehr raus gehen als sonst und sie mehr durch die Gegend kommt. Leider aber erfolglos. Da mal in den Medikamenten zu kramen und mal nach zu lesen wäre keine schlechte Idee.

    Liebe Grüße von Gabi