1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kompressionsstrümpfe...

Dieses Thema im Forum "Hilfsmittel" wurde erstellt von katine, 14. Februar 2010.

  1. katine

    katine Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben Mitleidenden...

    Habe mal diesen neuen Thread geöffnet, weil ich nix annäherndes zu meinem Problem gefunden hab.

    Wie ich schon sagte, wurde ich am 19. Januar an meiner rechten Hüfte operiert (Core Decompression - Knochenbohrung). Mein Arzt riet mir Kompressionsstrümpfe zu tragen, um Tombrose zu vermeiden. Hab aber dummerweise bei der letzten Untersuchung (1 woche nach meinem Krankenhausaufenthalt) nicht gefragt, wie lange ich diese tragen muß - ziemlich blöd...:mad:

    Heute hab ich diese ausgezogen, weil meine Beine immer schwerer wurden und ich mir darüber Gedanken gemacht habe. Ich habe keinerlei Erfahrungen mit Kompressionsstrümpfen....

    Wie lange ist es im allg. üblich, diese Kompressionsstrümpfe nach einer Hüft-OP zu tragen?
    Kann mir bitte, bitte jemand einen Rat geben?:uhoh:

    Ich hoffe nicht, dass sich eine Tombrose jetzt noch nach fast 4 Wochen einstellen kann - oder doch???

    Bitte helft mir:confused:

    lg eure katine
     
  2. Mimmi

    Mimmi Kleine Naschkatze

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    4.214
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Schweden
    Hallo Katine,

    leider kann ich Dir nicht sagen, wie lange man Kompressionsstrümpfe nach einer OP tragen sollte! Da ich stets geschwollende Füsse habe, trage ich meine Kompressionsstrümpfe bereits seit vielen Jahren täglich während des Tages. Auch bei der grössten Hitze. Das erspart mir Elefantenfüsse.
    Ich meine, dass es nicht schädlich ist, wenn man diese Strümpfe ein wenig länger trägt.

    Liebe Grüsse

    Mimmi
     
  3. katine

    katine Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke Mimmi für deine liebe Antwort.
    Wie gesagt, ich hatte bisher noch keine Erfahrungen mit den Kompressionsstrümpfen.

    Ich war/bin sehr beunruhigt, weil meine Beine immer schwerer geworden sind und ob eine Tombrose nach einigen Wochen doch noch auftreten kann?

    Ganz lieben Gruß:(
     
  4. poldi

    poldi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    4.647
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Liebe Katine
    Frage Deinen Arzt. ( auch Hausarzt) Nur er kann Dir sagen wie lange Du diese Strümpfe tragen musst. Bei mir ist es wie bei Mimmi. Da ich gerne Wasser in die Beine bekomme, trage ich sie täglich. Ist im Sommer ja etwas warm. Aber den Beinen tut es gut.
    Ich wünsche Dir, dass Du sie wieder ausziehen darfst.
    Liebe Grüße
    Poldi
     
  5. flower

    flower Die Ungeduldige

    Registriert seit:
    19. Juni 2003
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Prinzipiell sind die Kompressionsstrümpfe nach der Operation so lange notwendig, wie du nicht normal läuft, dich bewegst und dein Bein benutzt.
    Die Kompressionsstrümpfe gleichen die nach der OP fehlende Muskelpumpe aus, die natürlich entsteht, wenn du dein bein beim Laufen belastest und die Muskeln anspannst.
    Allerdings haben die Strümpfe (außer ggf Jucken etc.) keine negativen Auswirkungen, von daher lohnt es sich, sie weiterzutragen, wenn du dich unsicher fühlst.
    Und dann kannst du ja bei nächster Gelegenheit deinen Arzt fragen :)

    Viele liebe Grüße,

    flower :)
    (die sich gerade in der Schwangerschaft auch mit den Dingern rumplagt)
     
  6. katine

    katine Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das werde ich machen.
    Ich danke euch allen für die lieben Antworten.
    Schön, das es das Forum hier gibt und fragen darf.

    DANKE

    lg :)