1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Komplextherapie

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von MaMaNe, 7. August 2012.

  1. MaMaNe

    MaMaNe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2012
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    War jemand mit seinem Kind schon mal im Krankenhaus zur Komplextherapie?


    Vielen Dank!
     
  2. jabbo

    jabbo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :)


    Was ist denn das für eine Therapie :confused:

    Lg
    Jabbo
     
  3. MaMaNe

    MaMaNe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2012
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Es findet (bei uns) im Krankenhaus statt zwischen 2-4 Wochen...man bekommt Ergo, Physio etc. Therapien nebenbei natürlich sämliche Untersuchungen ggf. Medikamentenumstellung.
     
  4. ST82

    ST82 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kenn ich auch nicht.........hatten wir auch noch nie..........
     
  5. gf_tanja

    gf_tanja Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Nähe von Wolfsburg
    Hallo MaMaNe,

    ich kenne das auch so aus Bad Bramstedt. Da ist das so üblich. Allerdings habe ich den Begriff Komplextherapie noch nicht gehört. Ich finde das super, gerade am Anfang der Erkrankung hat man nicht die Fahrerei von einem Arzt zum anderen, bei den vielen Untersuchungen die anstehen. Bei meinem Sohn (damals 5) war ich dabei und habe viele Infos erhalten.

    LG Tanja
     
  6. Bassabisu

    Bassabisu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2009
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Großraum Hamburg
    Moin,

    mwin Sohn ist auch gerade zur Komplextherapie für 16 Tage in die Klinik aufgenommen worden. Vielleicht hiess das früher anders, aber dort nennt sich das jetzt Komplextherapie...jede Menge Anwendungen, nötige Untersuchungen und Medikamenteneinstellung, Versorgung mit Orthesen usw. Dazu Schule für schulpflichtige Kinder.
    Was mir neben der intensiven Betreuung noch sehr gut gefällt ist das Zusammensein mit anderen erkrankten Kindern, mein Sohn hat schon viele nette Bekanntschaften geschlossen.

    Alles Gute
     
  7. AndreaSt

    AndreaSt Mamadrache

    Registriert seit:
    15. Mai 2003
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Kreuznach
    genauso läuft eine Therapie in einem Rheumakrankenhaus für Erwachsene ab. Da meine Tochter jetzt 18 ist haben wir das dieses Jahr, nach 2 schweren Schüben, auch machen müssen, mit anschließender AHB.

    Ich finds super und hab bedauert, dass es sowas noch nicht bei Kindern gibt.
    Alles aus einer Hand, von Diagnose, über Medikamentation und Therapien. Find ich toll und sollte an allen Kinderrheumazentren angeboten werden.

    Ich werde mich mal über die Rheumaliga, Elternkreis, mal schlau machen, wer das alles anbietet!
     
  8. MaMaNe

    MaMaNe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2012
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben heute "Bergfest" und ich bin hellauf begeistert.
    Da ich mit im Krankenhaus liege (was manche hier nicht nachvollziehen können), erfahre ich natürlich mehr...bekomme bei Anwendungen mehr mit.
    Die Diagnostik....Aufklärung der Krankheit...bestens.
    Alelrdings sind hier ins. nur 3 Rheumakinder.
     
  9. gf_tanja

    gf_tanja Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Nähe von Wolfsburg
    Hallo MaMaNe,

    hallo! Deine Tochter ist erst 7, du gehörst doch wohl mit ins Krankenhaus. Der Austausch mit Ärzten, Therapeuten und anderen Betroffenen ist doch wichtig. Außerdem braucht dich deine Tochter. Wo seid ihr denn?

    LG Tanja
     
  10. MaMaNe

    MaMaNe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2012
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Leider sehen das manche nicht so, und denken schon 7.

    Wir sind in Leipzig, im St. Georg Krankenhaus.
     
  11. AndreaSt

    AndreaSt Mamadrache

    Registriert seit:
    15. Mai 2003
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Kreuznach
    ähhhhhhhh, wie bescheuert manche Leute sind.
    Egal wie alt die Kinder sind......sie brauchen uns. Ich war immer dabei, auch jetzt noch mit 18. Bei jeder einzelnen Untersuchung!!!

    Die Kiddies wissen doch gar nicht was mit ihnen passiert und warum.
    Da könnte ich platzen bei soviel Ignoranz.

    Nicht unterkriegen lassen ihr Mamis. Ihr seid toll und unsere Kiddies auch!
    Fordert ein und scheut keine Konflikte.
    Ich mach das schon seit 17 Jahren mit und hab schon einiges erlebt!

    Kopf hoch, ich drück jedem einzelnen hier die Daumen.
     
  12. Katharinaw

    Katharinaw Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2008
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Als ich das erste mal ins Krankenhaus kam wg. dem Rheuma, war ich gut drei Monate in zwei verschiedenen Kliniken. Ich war 14 und hatte so schlimmes Heimweh und Angst. Gerade im ersten Krankenhaus, als noch niemand wusste was ich hab und alle möglichen Untersuchungen gemacht wurden, war das sehr schlimm. Also egal wie alt ein Kind ist, Mama brauch man immer. LG Katharina