1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

komme vom doc: diät oder wie jetzt?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von laface, 20. Juli 2007.

  1. laface

    laface Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Deutschland
    hi ihr lieben,

    komme grad vom lungenfacharzt.
    ich musste am anfang einen zettel ausfüllen indem ganz merkwürdige fragen gestellt wurden. wie meine mail adresse ist und ob ich deren haben möchte.
    ausserdem wurde ich gefragt, ob ich mit meinem gewicht unzufrieden sei.
    hab ja angekreuzt und musste mein gewicht angeben. dann nur noch ob allergien vorhanden sind. mehr nicht...

    komisch oder?

    jetzt kommts aber. hatte dann einige untersuchungen und dann wurde mir vom doc erklärt, dass ich heute noch bei einer einrichtung in sachen ernährung anrufen solle:

    wellfigura nennt sich der laden.

    was dort angeboten wird soll keine diät sein, sondern eine gesunde gewichtsreduzierung mit pulver etc. es soll laut arzt das beste auf dem markt sein. ohne jojo usw. kostenpunkt 35 € im monat als mitglied.
    das pulver kostet als starterpaket 106 € für 4 tage (3mal am tag trinken/essen)
    und später 31 € für etwa 10 tage (2 mal am tag das pulver essen oder trinken). dann aber 1 mal selber eine mahlzeit mit festen sachen essen.
    bin ich krösus? ich bekomme eine kleine rente...

    der doc meinte, das könne sich sogar hartz 4 empfänger leisten, da man ja nur das pulver ist (trinkt) und nebenbei das geld für andere lebensmittel spart...

    mein gewicht beträgt etwa 87 kg bei 180 cm größe. bin männlich und 38 jahre jung. ok ist etwas übergewicht... das gebe ich zu...

    ich fühle mich jetzt irgendwie verarscht... sorry. irgendwie kam es mir so vor, als wenn der doc mit dem figura unternehmen ein abkommen hat.

    eine patientin die ich später auf dem flur sah hatte auch so ein flyer von der einrichtung in der hand.

    jetzt soll ich nächste wochen zur blutabnahme hin und dann so ein gerät wegen schnarchen zur nacht tragen.. dann wieder zum doc und alles besprechen.

    ich hab bei wellfigura schon angrufen und mal ein kostenlosen termin abgemacht. die werden natürlich versuchen mich zu belabern von wegen: "oh ihr fettanteil ist ja hoch". ich nehme meine frau als verstärkung gleich mit ;)
    sie will sich auch mal durchchecken lassen.

    es soll jedenfalls laut ihrer website keine diät sein, jedoch fielen beim telefonat mit einer derer angestellten die wörter "formula pulver". und dieses produkt wird im www fast immer im zusammenhang mit einer diät gebracht.

    ich werd da mal hingehen und mir meinen teil bei der beratung denken. bin schon etwas neugierig... später dann werd ich den arzt sagen, das es mir doch zu teuer ist.

    im prinzip war ich beim doc, um mir eine 2te meinung zum thema asthma einzuholen, da mein erster arzt kaum untersuchungen veranlasst hatte und gleich meinte es wäre asthma: hier das medikament und werden sie glücklich damit (etwas übertrieben).

    ach noch etwas: es wird ja neuerdings bei fast allen pneumologen der NO test gemacht der leider noch immer nicht von der kk bezahlt wird.

    beim ersten doc hatte ich immer 19,81 € bezahlt.
    beim heutigen doc sollte der test über 30 € kosten wenn ich ihn gemacht hätte.

    ist das nicht krass? die machen ihre preise wie sie lustig sind...

    nix für ungut hab einfach drauflos geschrieben. hoffen ihr konntet folgen.

    was denkt ihr darüber. werden wir hier nur noch abgezockt... jetzt sogar von einigen docs?

    ohje hab echt nen schlechtes gefühl, wenn ich an solche behandlungsmethoden denke.

    bin gespannt auf eure meinungen.

    liebe grüße
    laface

    ps: im übrigen hatte der heutige doc mega pfunde auf den rippen hihihi
     
  2. Christi

    Christi Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bad Urach
    diät

    hallo laface,

    zu dem angeblichen "wundermittel" kann ich nur ein wort sagen: geldmacherei, denn wenn es wirklich wunder gebe, dann gebe es kein übergewicht mehr.

    liebe grüße
    christi
     
  3. ibe

    ibe Guest

    Hallo laface,

    also das klingt alles nach Abzocke. Dort kannste ja mal hingehen, hast ja dann deine Frau dabei ;) .

    Ich würde an deiner Stelle mich mal mit der KK in Verbindung setzen.

    Sonst wüßte ich auch nicht, was ich machen würde, also ich könnte mir das finanziell auch nicht leisten. Auch wenn man auf die Nahrungsmittel verzichtet über diese Zeit.

    Schönes WE wünscht dir ibe.
     
  4. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hallo laface,

    das an den mann/frau bringen von individuellen gesundheitsleistungen zur einkommensteigerung des arztes ist ein übliches verfahren, und seit der gesundheitsreform auch etwas ausufernd. von irgendwo muss schliesslich das geld herkommen. dass einige ärzte dies auf nicht gerade unauffällige weise vornehmen merkst du ja gerade ;)
    da nutzt auch die kk nix, denn es ist ja nicht verboten.
    es gibt in den speziellen foren dazu literatur + rat für ärzte, wie sie
    am besten vorgehen, um den patienten zu überzeugen.....
    nun fehlt noch ein forum für patienten, mit rat wie sich vor solchen angeboten schützen....aber wir haben ja ro! ;)

    schönes we, marie


     
  5. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hi Italiener,

    :eek: heftig!!!

    Also an deiner Stelle würde ich aber nicht bei dem Lungenfacharzt bleiben. Ich bin einfach nur sprachlos und erstaunt.
    Leider gibt es solche und solche. Es ist sicher nie verkehrt sich etwas über Ernährung anzuhören, aber nicht alle Gesundheitlichen Probleme hängen damit zusammen.

    Bei mir geht gerade auch alles drunter und drüber.

    Knuddel und biba Italiener (der gerne griechisch isst:D )

    Liebe Grüße

    Kristina
     
  6. laface

    laface Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Deutschland
    mache es doch nicht

    hi ihr lieben,

    habt dank für eure beiträge.
    ich habe eben bei dem "ernährungsunternehmen" angerufen und den termin gestrichen. ist mir eh zu teuer.
    ich werde bei dem doc noch die blutuntersuchung machen und das schlafgerät ende august anschnallen...
    dann noch das abschlussgespräch mit ihm führen und mich weiter in behandlung beim ersten doc begeben.
    wenn ich allerdings 2 unterschiedliche meinungen von denen habe werde ich einen dritten rat hinzuziehen. da kenne ich ja nix ;)


    was ich nicht verstehe. diese NIOX MINO messung wird nach iGEL angeboten. warum diese unterschiede im preis??? soll ja nach der GoÄ Ziffer 617 abgerechnet werden. können sich das die ärzte aussuchen?

    weil für 10 € unterschied kann man wieder schön griechisch essen hihihi

    habt ein schönes wochenende.

    liebe grüße
    laface
     
    #6 20. Juli 2007
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juli 2007
  7. anbar

    anbar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Laface,
    ich war am Montag beim Lungenarzt und der hat mir so was nicht andrehen wollen. War alles ganz sachlich,hat mir Blut abgezapft,Lungentest gemacht und na ja so ein Schlafgerät bekomme ich auch am 30.7. angehängt,wegen Schlafaussetzer.
    Ich kenne den Arzt seit über 20 Jahren,hat mich immer behandelt wenn ich Lungenentzündungen hatte.War vor 5 Jahren das letzte mal dort und er hat mich sogar wieder erkannt.
    Du hast doch kaum Übergewicht,was soll das denn?Dir so was anzubieten? Finde ich auch befremdlich.
    Kannste Dir ja mal anhören was da so von sich gegeben wird,wenn du Lust dazu hast.
    Ansonsten alles Gute
    Gruß Anbar
     
  8. poldi

    poldi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    4.647
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hier schreibt ein Opfer:D :D :D :D

    War bei meinem Gynäkologen und wurde mal wieder auf mein Gewicht angesprochen. Doc kam auch gleich zur Sache und sprach von seinem Wundermittel. Zuerst bekam ich die Prospekte in die Hand gedrückt und dann meinte er wir können ja mal eine kostenlose Untersuchung machen und haben uns beide gewundert wie toll doch meine Werte waren. Trotz meines Übergewichtes, hatte ich keine zu hohen Fettanteile. Das Verhältnis Fett, Wasser und Muskelfleisch, war Top. Der Doc überredete mich doch mitzumachen. Fragt mich nicht was das alles gekostet hat, es ist schon 8 Jahre her. Ich habe nicht abgenommen und meine Werte waren immer super. Was keiner verstehen konnte. Nach Wochen wurde ich dann gefragt, ob ich mich eincremen würde und als ich mit ja geantwortet habe, musste ich mein Gesicht reinigen und meine Werte sanken in den Keller. Mein Fettanteil stieg wie es sich gehörte und einpaar andere Werte veränderten sich auch. Ich habe mich dann von dem Doc verabschiedet, weil ich meine, wenn er schon mir mein Geld aus der Tasche zieht, dann bitte mit dem nötigen Wissen.
    Also last die Finger davon. Es ist ein Nahrungsergänzungsmittel.
    Liebe Grüße
    Poldi
     
  9. laface

    laface Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Deutschland
    hi poldi und anbar,

    @poldi

    ja das mit dem nahrungsergänzugnsmittel glaub ich auch. da war mal was mit mark warnecke unseren weltmeister schwimmer. der bietet so ein zeug auch zum hohen preis an.

    ich verstehe einen satz nicht so ganz bzw konnte dir nicht so folgen:

    verstehe ich das richtig... durch die creme wurden die werte verfälscht? und das haben die nicht bemerkt?

    @anbar
    hab mich vorhin mal gewogen... satte 89 kg... hab wohl doch etwas zugenommen. naja hab mangelnde bewegung.. werd ich mal ändern :) aber ohne diät ... versprochen



    liebe grüße
    laface
     
  10. poldi

    poldi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    4.647
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Genau!!!
    Es darf nur auf der , wie man so schön sagt, puren Haut gemessen werden. Aber da Frau sich ja wenigsten morgens eincremt, hat das Gerät keine Abweichungen angezeigt. War doch schön für mich. Nur dem Doc hätte es doch auffallen müssen. Denn mein Übergewicht sieht man.
    Liebe Grüße
    Poldi
     
  11. ErikaSt

    ErikaSt ErikaSt

    Registriert seit:
    7. Januar 2006
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Schlaf-Apnoe-Test

    Hallo,
    mich wundert die lange Wartezeit um den Schlaf-Apnoe-Test zu machen. Bei mir ging das recht schnell. Beim Pneumologen letzten November mußte ich 7 Tage auf das Gerät warten, jetzt wurde der Test beim HNO wiederholt und ich konnte das Gerät schon am nächsten Tag abholen.


    Zu dem Formula-Pulver:
    Das soll wohl bei sehr starkem Übergesicht recht gut sein, allerdings nur, wenn man das in Verbindung mit einer anschließenden Ernährungsumstellung und gleichzeitiger sportlicher, medizinischer und psychologischer Unterstützung macht. Psychologische Unterstützung in sofern, als jedes starke Übergewicht Ursache einer Essstörung sein kann, und hier tiefer zu gehen ist recht sinnvoll, zumal wer mit seinem Körper unzufrieden ist entwickelt auch Stimmungsschwankungen.
    In meiner Nähe gibt es eine Klinik (kommunaler Träger, als IGeL-leistung), die einen 12-monatigen Gruppen-Kurs anbietet (BMI > 30) da wird nach obiger Grundidee verfahren. Die ersten 3 Monate nur Formula-Pulver, dann vernünftige Ernährungsumstellung. Die Kosten sind sehr hoch (ca. 2000 Euro), allerdings von vielen Krankenkassen werden Zuschüsse gezahlt, da die Teilnehmer medizinisch, psychologisch und physiotherapeutisch betreut werden.

    Ich denke, egal zu welcher Form von Gewichtsreduzierung man sich entscheidet, ist es immer wichtig, sich um den gesamten Körper zu kümmern, denn wir sind nun mal eine Einheit aus Körper, Seele und Geist.

    Liebe Grüße

    Erika
     
  12. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo laface,

    hast du den doc mal gefragt, wieviel er provision kriegt, für jeden patienten, den er zu diesem wellnessschuppen schickt???
    ich fand das schon vor jahren zum kotzen, als sich meine schwester von ihrer doktorin so megateure und vor allem überflüssige vitaminpillen verkaufen ließ (so ne art jahresvertrag, wo man monatlich ein packet kaufen muss). unser vermaledeites gesundheitssystem macht die sache offenbar nicht besser. übrigens: diätfutterpulver gibts bei rossmann für 4,99 euro, nur mal so als preisvergleich. allerdings frage ich mich, ob so eine pülverchen-diät erstrebenswert ist. sinnvoller ist es doch am ende, sich bei einer vernünftigen diätberatung (müsste die kk finanzieren) darüber informieren zu lassen, an welchen stellen man kalorien sparen kann, ohne allzu sehr fasten zu müssen, was ja langfristig eher erfolgreich sein dürfte.

    lange rede, gar kein sinn: lass dir nix aufschwatzen und vielleicht wäre es eine überlegung wert, den arzt mal der kv zu melden.

    lieben gruß
    lexxus
     
  13. Mücke

    Mücke Guest

    hallo erikaSt,
    auch hier wird sowas angeboten wie du es beschriebst..nennt sich optifast. nur leider , nach meinen telefonaten mit denen, zahlen es nur bestimmte krankenkassen ( die tk nicht)
    ich hätte dort eh nicht hingedurft wegen autoimmunerkrankung der schilddrüse und an ja nicht weiss, ob es nicht auch daher kommt
    habe auch eine essstörung "phasenweise", die ich versuchen wollte in einer ambulanten gruppe zu beheben...tja, es gibt nur leider hier keinen der essgestörten gruppen leiten darf, als psychologe ( muss man nochmal n extraschein machen) und wen ich eh schon enizeltherapie, wegen etwas anderem habe, geht es sowieso nicht. es sei denn die gruppenthera, würde auch die einzelthera übernehmen, was n quatsch..die warten nur auf mich, grins...
    aber ich darf jeder zeit in eine klinik für essgestörte..höö.sind die billiger ???war ich nciht schon oft genug in kliniken, das ich nciht auchmal wieder zu hause sein möchte,kotz...
    übrigens,die bezahlung eines gruppenabends lag bei 25 bis 31 euro, egal ob man da ist oder nicht, auch wenn man frühzeitig absagt...
    bekomme nur kleine rente mit aufstockung durch grundsicherung...hm,woher nehmen wenn nciht stehlen...

    grüß mücke
     
  14. laface

    laface Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Deutschland
    okay okay :)

    hi ihr lieben,

    also ich werde die 2 ausstehenden untersuchungen (labor und schlafdingens apnoe) machen. dann werde ich den herrn mal ganz fein der kk melden und mal anfragen, ob das alles rechtens ist. vielleicht bin ich ja nicht der erste der ihn dort meldet.

    @ErikaSt
    das gerät bekomme ich erst ende august, weil die in der praxis nur 4 geräte haben. hab mir mit der arzthelferin das buch genau angeschaut und es war wirklich alles ausgebucht.

    habt ein schönes wochenende
    liebe grüße
    laface
     
  15. Elkeanna

    Elkeanna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwobaländle
    :( Da bin ich aber sprachlos ....

    Würde es auch lieber mit Ernährungsumstellung versuchen. Das kannst selber und kost nix ! Außerdem ist es besser langsam abzunehmen. Und soviel Übergewicht hast auch wieder nicht !

    Zu den Preisen für die Messung würde ich mich aber schon informieren.
    Das kann nicht angehen, daß jeder Arzt für die gleich Leistung einen anderen Betrag nimmt - ist doch vorgeschrieben.

    Außerdem bin ich da direkt froh, daß ich in der "tiefsten Provinz " lebe - das habe ich hier noch von keinem Arzt erlebt und "unseren" geht es auch nicht besser ...

    Wünsch ein schönes Wochenende

    liebe Grüße von Elke
     
  16. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.416
    Zustimmungen:
    239
    Ort:
    Köln
    http://www.gek.de/gesundheit/natur/essen/index.html

    Unter obigem Link gibt meine KK Informationen zur Ernährung die sehr vernünftig klingen. Unter gezielt abnehmen steht auch wieviel Eiweiß und Kohlehydrate der Körper mindestens braucht. Schließlich soll auch durch eine Diät ja keine Mangelerkrankung die Folge sein.

    Gruß Kuki*diätfrei