1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

komme grad vom HA...hülfäääääää

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Maximum, 1. April 2008.

  1. Maximum

    Maximum Max und Luca's Mami

    Registriert seit:
    11. März 2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alsfeld in Hessen
    ahhh,bin fix und fertig,komme grad vom Hausarzt.Hab nen Termin für den Rheumadoc in der Tasche,ich selber habe angerufen und hätte frühestens am 21.8.kommen können.Sie meinten am Tel.das sich mein HA melden soll wenn es dringender wäre.Termin habe ich am Freitag morgen 9:OOUhr:eek::eek::eek:angsthab....

    Sie meinte das ich schon ein Fall für die Klinik wär..nochmehrangsthab...:eek::eek::eek:
    Meine Werte sind grottenschlecht trotz Cortison 5mg.
    Habe den Laborbrief hier liegen
    CRP ist auf stattliche 17,8
    und mein Rheumafaktor quantitativ ist auf...tataaaa...143,0,wenn man bedebkt das ab einem Wert ab 14 von Rheuma geredet wird....:(:(:(
    Die Blutsenkung war in Ordnung,nur RR war hoch,kommt aber von meiner Scheiß Angst die ich nun habe.
    Ich darf max.5mg Cortison nehmen weil die am Freitag ein Szintigramm machen wollen.
    Leute baut mich auf,mir treibts grad das Wasser inne Ochen....:(:(:(
     
  2. Mimimami

    Mimimami Immer ein (B)Engel

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönsten Fleckchen Deutschlands
    Keine Panik

    Nu atme mal ganz tief durch, sonst bekommst du noch einen Bluthochdruck.

    Na, der Rheumafaktor ist ja irre hoch. Meiner war vor drei Jahren das letzte Mal zu sehen, da war er auf 86.

    Aber mal keine Panik. Vieleicht ist ja ein Klinikaufenthalt doch richtig, um das ganze abklären zu lassen. Und du weißt, Hilfe brauchst du.

    Ich finde es unverschämt, dass du selber erst einen Termin im August bekommen hast.

    Ich wünsche dir, dass es nicht zu heftig kommt, und drücke dich mal ganz lieb (und vorsichtig, denn du wirst ja bestimmt mordsmäßige Schmerzen haben).

    [​IMG]

    Lass den Kopf nicht hängen. Augen zu und durch. Vieleicht bist du ja hinterher angenehm überrascht.
     
  3. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    was ist der referenzwert bei CRP. wenn 5,0 ist 17,.. nicht zu hoch. klar erhöht, doch da gibt es bei weitem schlimmere fällte.
    ansonsten habe heute gerade im radio gehört, patienten, die erst sehr spät einen termin beim fach doc erhalten, sollen sich bei der kk melden. es geht nämlich nicht an, dass gkv patienten im gegensatz zu privatpatienten soooo lange warten müssen. die kken wollen dem jetzt nachgehen!!!!!
    falls du ne einweisung ins rheumakh erhälst, nehme die gelegenheit wahr. dort hast du mehr chancen, dass dir geholfen wird.
    also kopf hoch...
    wünsche gute besserung,
    gruss
     
  4. Aquarell

    Aquarell Sharpie

    Registriert seit:
    27. November 2007
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Erstmal drück ich dich ganz vorsichtig.[​IMG]

    Und jetzt keine Panik und keine Angst ....
    Es ist doch gut, daß du so schnell einen Termin beim Rheumadoc bekommen hast.
    Wie Bise gesagt hat, wenn du in die Klinik mußt seh es bitte als Chance

    [​IMG]
     
  5. Maximum

    Maximum Max und Luca's Mami

    Registriert seit:
    11. März 2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alsfeld in Hessen
    uiii,Klinik..wahhh,da fallen mir doch glatt meine Jungs ein:eek:
    Muß wohl die Oma herhalten,was solls...
    Ja,wenn die meinen ich soll in die Klinik,dann geh ich auch.Aber noch geh ich ja an die Arbeit....darf garnicht dran denken wie das getratsche los geht wenn ich mal krank bin.
    Ich war in über zwei Jahren ganze drei Tage krank geschrieben weil ich über 41 Fieber hatte.Wegen irgendwelchen Gelenkbeschwerden noch nie.Ich hab mich immer ganz tapfer durch gebissen und war manchmal kränker als meine Patienten.
    Ich danke euch für eucre Antworten...;)
     
  6. ivele

    ivele Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südl.NÖ
    hallo gabi,

    na, nun nicht gleich davonlaufen oder sonstwas- du weißt ja :
    in der Ambulanten stehen wir meist allein > also mal durchatmen, überlegen, was steht jetzt an ?
    versuchen, da du mit dem HA ja offensichtlich in Kontakt bist (?) die Zeit bis Freitag zu "überstehen" ,
    was empfiehlt dir dein HA dafür, hast du ihn gefragt, hast du einen Magenschutz ,bist du krankgeschrieben ,oder hast du noch die Arbeitsbelastung ,oder evt leichtere Arbeit als Ablenkung ?
    das fällt mir erst mal ein , alles Gute , dass du es heil bis zum Szinti schaffst,
    für RR - sehr hoch ? reicht entspannende Musik, evt pflanzliche Medis von Passionsblume oder Johanniskrauttee oä ? sonst natürlich HA,
    alles Liebe + Grüße ivele :)
     
  7. Maximum

    Maximum Max und Luca's Mami

    Registriert seit:
    11. März 2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alsfeld in Hessen
    ha,krank geschrieben...:D...was ist das??? Meine Kolleginnen werden mich hassen in nächster Zeit.
    Nein,ich arbeite,habe aber für den rest der Woche eine neue dabei die ich gerade anlerne,d.h.sie ist Krankenschwester und ich zeige ihr so meine Tour.Sie wird sie bestimmt öffter fahren wenn das mit den Schmerzen nicht bald besser wird.Das kommende Wochenende hab ich frei,aber am Freitag werden wohl die Karten erstmal neu gemischt.
    Hab schon ne runde geflennt.Ich hatte immer Angst vor der Wahrheit...nu isses so weit....nur gut das ich mir hier meine Sorgen und Ängste von der Seele schreiben kann.
    Ich danke euch ganz lieb...Blumenrüberreich....
     
  8. Mimimami

    Mimimami Immer ein (B)Engel

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönsten Fleckchen Deutschlands
    Kleiner Tipp,

    bei einem Kind bis 14 Jahre hast du Anspruch auf eine Haushaltshilfe. Erkundige dich mal bitte bei deinem Arzt. Kostet allerdings eine Zuzahlung und bleibt auch nicht über Nacht.

    Aber wäre vieleicht eine Erleichterung für die Oma?

    Ich habe bis letztes Jahr auch immer gedacht, geht nicht, wegen schaffen und Jungs. Aber dann bin ich mit wehenden Fahnen in die Rheumaklink und siehe da, es hat alles besser geklappt, als ich jemals erwartet hätte. Das es ein für mich persönlich ein Flop war, ist egal.

    Aber jetzt weiss ich, dass es im Notfall auch geht. Gut, mein Göga ist nachts da, aber versuchen würde ich es.
     
  9. Hoxi

    Hoxi Hoxi

    Registriert seit:
    7. Dezember 2007
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ulm
    ........

    Hallo Maximum,

    Ich war auch erst in der Klinik und weil mein Mann arbeiten muss und nicht beide zur arbeit mitnehmen kann und die Oma dieses Jahr 86 Jahre alt wird ..durfte ich in die Klinik ein Kind mitbringen.(Wir haben Zwillinge) Wir mußten das Essen bezahlen..ist ja auch kein Thema aber ich fand es einfach nur nett..wie man uns entgegengekommen ist.In der Klinik stellten sie ein Bett neben meines und es hat ganz gut geklappt.Trotzdem machen das bestimmt nicht alle Kliniken,das sich sogar Ärzte einen Kopf machen,wie man das Problem lösen könnte.Sowas hab ich echt noch nie erlebt.
    Zu Deinen hohen Rheumawerten: Du brauchst dringend ein Basismedikament und dann geht es Dir auch wieder besser.Hab keine Angst! Mit einer Diagnose läßt es sich auf jeden Fall besser leben als mit der Frage was habe ich nur und keine Antwort darauf.So wie bei mir fast 18 Jahre lang,bei mir war alles immer psychosomatisch,bis zur Diagnose.Jetzt weiß man das ich eine Kollagenose habe...und von wegen psychisch! Ich hab sogar ein Psychatrisches Gutachten bekommen aus dem klar hervor geht,das ich psychisch keine Probleme habe und meine Beschwerden von meiner Autoimmunerkrankung kommen.Maximum,ich wünsche Dir alles Gute und Kopf hoch! Die Zeit in der Klinik geht auch vorbei und Du hast danach Klarheit und die richtigen Medikamente.
    Ich wünsch Dir viel Kraft! Liebe Grüße und einen schmerzarmen,schönen Tag...Uschi
     
  10. Maximum

    Maximum Max und Luca's Mami

    Registriert seit:
    11. März 2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alsfeld in Hessen
    Danke für eure Tips,ihr seid alle wirklich sehr nett...;)

    Das mit der Haushaltshilfe wäre die perfekte Lösung,bräuchte da jemand der Max nach der Schule nimmt und ihn betreut bis Papa gegen 17:00 Uhr von der Arbeit kommt.
    Luca ist ein ehr ruhiges Kind,den kann ich meiner Mutter anvertrauen,da weiß ich das es klappt,aber Max hat Power und braucht Bewegung.
    Aber wenn es amtlich ist gehe ich an die Kasse und lass mich beraten.Muß man sich selber jemand suchen oder haben die am Jugendamt da irgendwelche Leute für solche Fälle????
    An der Arbeit wissen die jetzt was ich habe,bis jetzt sind alle noch freundlich zu mir,aber wie ich hier im Forum so gelesen habe bin ich sicher das sich das Blatt wenden wird.
    Am kommenden Dienstag gehe ich zum VdK,dem Verband schließe ich mich an,wie ihr mir geraten habt...Danke dafür !!!Das kostet im Jahr 42 Euro Beitrag und die helfen bei sämtlichen Problemen.
    Ich finde es genial das es dieses Forum gibt,ich wüßte so vieles nicht....:o
     
  11. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.258
    Zustimmungen:
    207
    Ort:
    in den bergen
    hallo maximum,
    wegen der haushaltshilfe wendest du dich an deine krankenkasse.
    die sagen dir an wen du dich bei euch vor ort wenden kannst.
    es gibt sozialstationen die eine familienpflegerin haben.........2 kinder sind
    für eine ausgebildete kraft kein problem:).für die kiddis doch auch besser wenn sie zusammen bleiben.
    lieben gruß katjes
     
  12. Krümmel

    Krümmel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In einem eigenen Haus im schönen Ostfriesland
    War gerade beim Ha..

    Hallo ihr lieben
    Ich habe den Thread von Gabi gelesen und auch bereits einen Private Nachrricht gelesen aber nun habe ich doch eine Frage:
    Mein Rheumafaktor bewegt sich seit ca drei Jahren immer zwischen 243 und höher als man erkannte das ich Rheuma hatte war der Wert bei über 500 und das ist nicht gelogen!!!Nun lese ich das viele schon Panik haben bei geringeren Werten bin ich nun total falsch eingestellt und was soll ich noch machen???
    Ach ja um auf das Thema zurück zu kommen GABI ich drücke dir die Daumen lese bitte meine PN
    Grüße dich ganz lieb
    Krümmel