1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Komme gerade vom Arzt

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von delphin, 10. Mai 2011.

  1. delphin

    delphin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2010
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    paderbornerland
    Mußte meine Blutwerte heute auswerten lassen, ist so ziehmlich alles im grünen bereich . Leberwerte sind wie immer erhöht, aber gegen dem letzten mal sogar etwas niedriger. CRP leicht erhöht ,aber nicht dramatich. Trotz meiner Schultergelenkschmerzen, die Sehnen wären enzündet, meinte am Freitag der Orthopäde , komisch das die Entzündungswerte trotzdem nicht viel anzeigen. Der Hausarzt fragte mich , wie es mir den ginge, und ob ich denn immer noch das Tilidin gegen die Schmerzen nehme, das wäre nicht so gut.

    Was soll ich denn machen , wenn die Schmerzen der Schulter so stark ist. Zusätzlich ist seit heute mein rechtes Handgelenk angeschwollen, es drückt sich ein wie gallert und schmerzt auch.

    Der Arzt meinte, Sie sehen aber gut aus, haben Sie abgenommen , obwohl ich das nicht habe, mein Gesicht hoch rot war,seit einigen Tagen, weiß nicht was es ist. irgend wie verstehe ich die Welt nicht mehr.Bin ich jetzt komplett verrückt und bilde mir das nur alles ein.

    Auch von einem Schmerztherapeuten wollte er mir abraten, würde eh nichts bringen, würde mir auch nur anderes Schmerzmittel geben. Was ist nun richtig was ist falsch, ich will doch nur Hilfe.

    Ich muß noch bis Juli warten um den Termin beim Rheumaarzt war zu nehmen, werde das Tilidin weiter nehmen und die Schulter spritzen lassen.
    Das mit dem Handgelenk muß warten.

    Schlimmer ist , das man oft menschlich enttäuscht ist....nur weil man vielleicht gut aussieht ( ist auch ansichtsache) fehlt einen nichts.Warum er ist schon sehr viele Jahre mein Hausarzt, hat selbst das Rheuma entdeckt....eigentlich bin ich nur sauer.

    Oder hatte er nur einen schlechten Tag

    Oder ich ??

    Wollte das nur mal los werden

    der delphin :confused:
     
  2. Danydrum

    Danydrum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Komme grade vom Arzt

    Hallo,

    wurde bei dir bei der Schulter schon mal an Arthrose gedacht und untersucht.
    Denn da hilft Tilidin wenig. Dieses Medikament ist fäür Arthrose nicht gedacht.
    Vieleicht wäre ein Schmerztherapeut nicht so schlecht dann für die Enstellung
    deiner Schmerzen.
    Leider muß man oft lange auf einenTermin beim Rheumaarzt warten. Habe diese
    Erfahrung auch gemacht. Ist recht blöde, wenn es einem nicht so gut geht.
    Wünsche dir eine gute Besserung und baldige Linderung deiner Schmerzen.

    Liebe Grüße Danydrum
     
  3. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    hey delphi,

    das problem kenne ich auch.

    viele rheumatologen raten vom aufsuchen eines schmerzmediziners ab. andere dagegen wieder nicht.

    ich weiß garnicht, was die für ein problem damit haben. entzündungen sind die eine sache. schmerzen manchmal eine andere.

    ich warte jetzt auch noch bis zum herbst. wenn mein rheumadoc meine schmerzen bis dahin nicht im griff hat, sag ich ihm einfach: ich geh zu einem schmerzarzt und basta.

    die könnten sich doch auch wirklich prima ergänzen.

    liebe grüße von puffelhexe
     
  4. M-Conny

    M-Conny Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2010
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    halli hallo zusammen...

    also aufgrund von mehreren bandscheibenvorfällen bin ich schon lange in schmerztherapeutischen behandlung....zum einen schreiben die nicht immer stärker medikamente auf:eek: ich habe lange zeit mich nur auf ein tensgerät einstellen lassen;);)bis dann nix mehr ging....wo bei dem orthopäden schon bei tramal die therapie schon beendet war...fing es bei dem schmerzdoc erst an.....im ganzen kann ich nur sagen.....gehttttttttttttttt hin die haben wirklich viel mehr möglichkeiten....also am gemeinsten fand ich immer die nervenschmerzen...die haben mich fast um meinen verstand gebracht......da habe ich ein mittel bekommen gegen epilepsie.......man war das schön als die schmerzen weg waren.....also nur mut....man muss auch nicht zu allem ja sagen.........

    also ich kann nur sagen ich würde heute immer und immer wieder hin gehen......mir hat der arzt immer sehr geholfen....

    lg conny
     
  5. delphin

    delphin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2010
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    paderbornerland
    Hallo

    Dadydrum...Bei mir wurde eine AC-Athrose sowie Entzündungen der Sehnen, dagegen bekomme ich Cortisonspritzen. Das Tilidin habe ich von meinem Rheumaarzt gegen die Cp - Schmerzen bekommen.

    Einen Termin bei einer Schmerztherapeuten habe ich Ende Juli, ich war selbst erstaunt , das es so schnell klappte, Ich werde den auch war nehmen, ob es meinem hausarzt passt oder nicht.

    Ich hoffe einfach besser mit den Schmerzen umgehen zukönnen, vielleicht bringt das ja was.

    Nichts finde ich schlimmer, als wenn man einen nicht glauben will.

    Lg. der delphin:confused:
     
  6. Danydrum

    Danydrum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo,

    ja das kenne ich wenn man nichts geglaubt bekommt. denke in der Schmerz-

    klinik können sie dir helfen. Lass riuhig deinen Hausarzt beleidigt sein, er
    muß ja deine Schmerzen nicht aushalten.

    Alles Liebe und Gute Danydrum