Kombination Palexia + Duloxetin - hat wer Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Sonstige Medikamente und Schmerztherapie" wurde erstellt von Kaschu, 28. September 2021.

  1. Kaschu

    Kaschu Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2019
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    667
    Ort:
    SFB
    Hallo zusammen!

    Meine Schmerztherapeutin hat mir heute vorgeschlagen, dass wir mal ausprobieren, ob oben genannte Kombi eine weitere Schmerzreduktion bewirkt. Als Alternative würde sie das Palexia höher dosieren, will aber vorher gern was anderes probieren.
    Ich selbst bin ja im Moment noch etwas skeptisch, denn ähnliche Medis ( Lyrica, Mirtazapin...) brachten mir hauptsächlich Nebenwirkungen, aber kaum Wirkung. Trotzdem möchte ich den Versuch nochmal wagen.

    Ende November gehe ich wieder stationär nach Treuenbrietzen. Bis dahin heißt es, so gut wie möglich über die Runden kommen...

    Hat jemand hier bereits Erfahrungen mit Palexia + Duloxetin und mag mir davon berichten?

    LG Kaschu
     
  2. Aida2

    Aida2 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2020
    Beiträge:
    1.896
    Zustimmungen:
    4.075
    Ort:
    bei Aachen
    Hallo liebe @Kaschu,
    schön, dich wieder mal zu lesen :). Zu den Medikamenten kann ich nichts sagen, aber wie geht es dir denn inzwischen?
    Schubs dich mal hoch und hoffe, dir kann jemand antworten....

    Alles Gute und liebe Grüße
     
    stray cat und Kaschu gefällt das.
  3. Kaschu

    Kaschu Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2019
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    667
    Ort:
    SFB
    Darüber berichte ich später in meinem "...Suche..."-Thread, um hier beim Thema Medis zu bleiben.
    Aber Dankeschön liebe @Aida2 für's Hochschieben.

    LG Kaschu
     
    Aida2 gefällt das.
  4. Kaschu

    Kaschu Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2019
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    667
    Ort:
    SFB
    So, das "Experiment" mit Duloxetin haben wir heute nach 28 Tagen wieder abgebrochen. Eine positive Wirkung hat sich bis heute noch nicht einmal ansatzweise gezeigt, dafür unangenehme Nebenwirkungen.

    Nun hat meine Schmerztherapeutin vorgeschlagen, es mal mit Cannabis zusätzlich zu probieren. Bleibt nur abzuwarten, was die Krankenkasse dazu sagt...
     
  5. Paula.1neu

    Paula.1neu Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2018
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    89
    @ Kaschu, ich habe Palexia schon bekommen, musste es wegen Nebenwirkungen wieder absetzen.
    Duloxetin mit 30 mg begonnen stationär, dann auf 60 mg. . .wieder Nebenwirkungen , wieder auf 30 mg zurück.
    Jetzt wieder ganz abgesetzt. Habe es nicht zusammen eingenommen Palexia und Duloxetin.

    Habe zu den Duloxetin die Tilray Tropfen (Canabisverordnung) erhalten. Das vertrage ich ganz gut.
    Dazu natürlich noch Leflonomid 15 mg, Cosentyx 300 mg alle 4 Wochen schon spritze und Osteoporose Medi.

    LG
     
    #5 30. Oktober 2021
    Zuletzt bearbeitet: 31. Oktober 2021
  6. Kaschu

    Kaschu Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2019
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    667
    Ort:
    SFB
    @Paula.1neu, Duloxetin hat mir nur unangenehme Nebenwirkungen eingebracht, war halt ein Versuch.
    Der neue Plan ist nun eine Kombination aus Palexia und Cannabis. ( Wenn ich es denn genehmigt bekomme.)
     
  7. Paula.1neu

    Paula.1neu Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2018
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    89
    Hallo Kaschu,
    ja die Nebenwirkungen sind manchmal heftig. Bei welcher Krankenkasse bist du. Ich bin bei der TK und es ging sehr schnell mit der Genehmigung. Allerdings wurde der Antrag unter stationären Bedinungen gestellt. Dann müssen die Krankenkassen wohl innerhalb von 3 Tagen reagieren..
    LG
     
  8. stray cat

    stray cat Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2020
    Beiträge:
    3.571
    Zustimmungen:
    7.844
    hoffentlich wird das Cannabis schnell genehmigt und hilft Dir schnell und gut in der neuen Kombination, liebe @Kaschu!
    Es heißt immer mal wieder in Interviews mit Ärzten, dass heutzutage kein Mensch mehr chronische Schmerzen aushalten muss. Ich wünsche Dir und allen von uns, die diese...Schmerzen haben, dass es wahr wird, dass jede/r den passenden Weg findet oder bestenfalls gezeigt bekommt!
     
    Jazzlyn, Paula.1neu und Kaschu gefällt das.
  9. Paula.1neu

    Paula.1neu Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2018
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    89
    Hallo an alle die Canabisverordnungungen haben. Welche Kombination- Schmerzmedikamente nehmt ihr zu Canabis Verordnung.
    Ich hatte zuerst zu den Tilray Tropfen noch Doloxetin 60 mg, dann 30 mg und dann wegen Nebenwirkungen wieder abgesetzt.
    Palexia und Tilidin wegen Nebenwirkungen abgesetzt. Nimmt jemand Celebrex zu der Canabisverordnung?
    LG Paula
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden