1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

könnte ich das ändern?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von bise, 3. Juni 2009.

  1. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    hallo, brauche mal euren rat, tipp oder ähnliches.

    meine haare sind durch die medis dünn geworden, glanzlos und total trocken. nach dem waschen dauert es 10 tage, bis nur etwas fett in den haaren ist. bis dahin sind sie nur spröde.

    damit habe ich mich abgefunden. doch nicht mit der bei kids fälligen bemerkung, ich sehe schon uralt aus und wie ein zebra. überall schimmert grau durch.

    haare färben hat mir der haut doc verboten. das würde endgültig die restl. haare ruinieren.

    haare kürzer schneiden, geht auch nicht mehr, seh eh schon aus wie ausgemergelt. ein kürzerer schnitt würde diesen eindruck noch verstärken.

    bleibt nur tönen.
    henna soll austrocknen, sagt der friseur.

    wisst ihr also, wie man "gefahrlos" ein bisschen farbe in die haare bringen kann?
    mein naturton ist mal kastanienbraun gewesen.

    die tönung braucht nur immer von wäsche zu wäsche zu halten.
    irgendwo, irgendwer hat doch sicherlich noch ne lösung für dieses "problemchen".
    vorab schon mal vielen dank.
    gruss
     
  2. moknika01

    moknika01 die leseratte

    Registriert seit:
    30. April 2008
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hallo bise,da gibt es einiges auf dem markt, mußt mal ein wenig lesen,
    es gibt Tönungen die halten nur so drei -4 wochen, oder nur bis zur nächsten wäsche, mußt nur drauf achten das kein ammoniak drin ist,
    oder laß dich von einem guten friseur beraten,
    viel erfolg
     
  3. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    @ moknika,

    guter friseur klingt klasse; doch ich lebe hier etwas weit weg (in der pampa), habe bislang keinen friseur gefunden, der richtig ahnung von tönung hat. der hiesige hat mir eine packung gereicht mit der aufschrift: vorsicht, kann zu allergien führen, nur mit handschuhe zu benutzen, darf nicht in die augen oder an schleimhäute kommen udgl. mehr.
    das hat mir gereicht. vom kauf habe ich deshalb abstand genommen. in der drogerie sind leider keine fachverkäufer mehr angestellt. überall herrscht hier die grosse ahnungslosigkeit. darum habe ich hier mal gepostet.
    gruss
     
  4. Daria

    Daria Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    farbshampoos können die natürliche haarfarbe auffrischen. ansonsten kannst du es mit einer schaumtönung probieren. die farbe dringt nicht ins haar ein sondern legt sich um das haar. somit entsteht ein schöner glanz.
     
  5. Kachingl

    Kachingl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe mal gelesen, dass es sowas wie farbloses Henna geben soll, das färbt nicht, pflegt aber die Haare und macht sie dicker. Vielleicht wäre das was für Dich? Kann Dir leider aber sonst keine Infos geben, vielleicht hilft google?

    lg, Kachingl
     
  6. juguja

    juguja Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2008
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Canada bis 2013, jetzt wieder Deutschland
    Hallo Bise,

    eine Schaumtönung kann ich dir auch empfehlen, wenn die Haare frischer aussehen, wirst du dich auch besser fühlen. Was auch gut ist, ist eine Spülung mit Apfelessig, einfach nach dem Haarewaschen. Bier soll auch gut sein, habe ich aber noch nicht ausprobiert.

    Und was ich immer mache: Damit ich nicht so oft die Haare waschen muss und die Haare zu sehr austrocknen, wasche ich zwischendurch nur den Haaransatz auf dem Kopf, an der Stirn und bei den Ohren. Das klappt sehr gut, und auf diese Weise wasche ich den gesamten Kopf höchstens alle zehn Tage. Und nach dem Waschen bekommen die Haarspitzen eine Spülung für trockene Haare.

    Liebe Grüße aus Canada,

    Jutta
     
  7. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.416
    Zustimmungen:
    239
    Ort:
    Köln
    Hi Bise,
    ich hab zu Zeiten, als ich mal starken Haarausfall hatte, mir von Schwarzkopf etwas gekauft, ein Volumen Gel. Nach dem Waschen einen Klecks in den Handflächen verteilen und in die Haare geben. Beim Föhnen wird das aktiviert und gibt mehr Volumen.

    Für die Farbe kann man nach dem waschen mit Bier spülen und danach mit kaltem Kamillentee eine Spülung machen. Das macht das Haar glänzend und kräftiger. Wichtig ist: beides muss darf nicht heiß sein! Noch besser ist der Effekt wenn man den Kamillentee aus Blüten aufgießt.

    Bier und Kamille sollte man auch in der Pampa bekommen :)
    Gruß Kuki
     
  8. kleine Eule

    kleine Eule Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    14
    Hallo Bise,
    eine meiner Freundinnen färbt ihre Haare seit vielen Jahren mit Henna und behauptet, dass es einen besonderen Schutzfilm um die Haare lege und pflege. Eine Weile hat sie statt Shampoo Seife aus Olivenöl zum Waschen benutzt, die man ihr dazu empfohlen hatte. Die war sehr fettig, wenn ich mich erinnere, dürfte also nicht unbedingt austrockenen.
    Viele Grüße von der kleinen Eule
     
  9. Ulla

    Ulla "hessische Hexe"

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    @bise

    Liebe Bise,
    das Problem kenne ich von mir und meiner Tochter, hört sich zwar blöd an, aber wir haben es beide durch Pflegeprodukte hin bekommen.
    Bei mir war es nicht so schlimm aber meine tochter sind ganz schlimme die Haare ausgefallen, sie hatte richitg kahle stellen.
    als dann Haare wieder anfingen nach zu wachsen, waren die total trocken, strohig dass sie im wahrsten Sinne des Wortes aussah wie wenn sie den Finger in die Steckdocs gesteckt hätte.
    Unsere Friseurin war auch ziemlich ratlos und gestand mir später das sie nie erwartet hätte das Haar wieder einigermaßen hin zu bekommen, aber nach einigen Wochen wurde ihr Haar wieder glänzender und das krause Haar verschwand auch.
    Sie hat immer hin und wieder Haarausfall, ausgelöst durch die Medis oder im Krankheitsschub, aber so schlimm wie vor zwei Jahren ist es nicht mehr geworden.
    Wenn es dich intresiert kann ich dir den Namen des Shampoos und der Kur in einer PN schicken, bekommt man fast bei jeden Frieseur.
    Liebe Grüße
    Ulla
     
  10. susigo

    susigo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Hallo Bise,
    wenn dir die Tönung auch zu scharf ist,kannst du farbigen Schaumfestiger probieren.Wie gewohnt die Haare waschen und den Schaumfestiger ins Handtuchtrockene Haar geben und wie gewohnt stylen.Er frischt die Farbe auf,ist aber natürlich nicht so intensiv wie Tönung und wäscht sich schnell wieder aus.Den Schaumfestiger gibt es in der Drogerie von blond bis braun.Ich hatte ihn mal in silber,um meine blonden Strähnen aufzufrischen.
    LG Susi
     
  11. kleine Eule

    kleine Eule Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    14
    Hallo Bise,
    hab bei meiner Freundin noch mal nachgefragt und die hatte den Tipp, dem Henna einige Löffel Speiseöl zuzugeben, da es die Haare pflegt und sich leichter auftragen lässt. Zum Waschen benutzt sie ein billiges Ölschampoo (je nach dem, welches im Angebot ist).
    LG