1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

könnt ihr mir bitte mal helfen ?....

Dieses Thema im Forum "Arbeit und Allgemeines" wurde erstellt von ivele, 28. Juni 2006.

  1. ivele

    ivele Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südl.NÖ
    ...beim "Deuten" meiner Befunde
    beim letzten Rö meiner diversen Gelenke erscheint mir der Bef.meiner Vorfüße doch zumindest suspekt, oder irre ich da ???:
    "ausgeprägte degenerative Veränderungen an beiden MPT I-Gelenken mit zystischen Veränderungen am Metacarpalköpfchen bds medial, einer Gelenksspaltverschmälerung und spitzer Gelenksrandanbauten."
    Würde mich freuen, wenn ihr mir schon mal Infos zukommen lassen würdet.
    Da ich ja nach wie vor nur Schmerzen, aber keine wirklich konkrete Dg, ausser Fibro, habe......
    Danke im Voraus
    lg ivele:)
     
    #1 28. Juni 2006
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juni 2006
  2. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo ivele,

    dein befund sagt aus, dass du starke verschleisserscheinungen in beiden großzehengrundgelenken hast.
    hast du nicht mal geschrieben, dass du polyarthrose hast? oder irre ich mich da?
     
  3. ivele

    ivele Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südl.NÖ
    hallo...

    ..liebe Eveline,
    danke für deine Antwort,
    zu deiner Frage : diese "Diagnose" stammt eigentlich eher von mir,
    bei den Beschwerden bzw in diversen Rö, werden vielfach starke Abnützungen/Arthrosen beschrieben, aber so richtig "dem Kind einen Namen" hat eigentlich niemand gegeben.Die Beschwerden sind in den letzten ca 5 Jahren relativ rasch viel schlechter geworden, vor allem solange ich noch gearbeitet hab, ist die Belastbarkeit immer geringer geworden .
    seit ich zu Hause bin kann ich mir halt die Belastungen (meist) besser einteilen und es ist nur selten so extrem- no ,na
    Bekomm eh auch schon nach und nach in meine Schuhe so eine Schmetterlingsrolle als Abrollhilfe eingebaut, aber die KK bewilligt alle 6 Monate so eine Schuhzurichtung, was einerseits viel ist, da ja auch nicht ganz billig, aber es gibt halt genügend Schuhe "ohne", was die Schmerzen wieder wesentlich verstärkt.
    Also bestätigt der Bef eher nur die Arthrosen, aber läßt nicht auf Arthrididen schließen ??
    Hab erst rgendwann wieder einen Termin beim Arzt, daher meine Neugier vorweg...
    Also danke erst mal und noch einen schönen Tag euch Beiden
    lg ivele
     
  4. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo ivele,

    m.e. bestätigen sie nur die arthrose- aber ich bin kein arzt ;) . wodurch diese degeneration entstanden ist, kann das rö- bild nicht aussagen.
    arthrose eines gelenkes ist immer das endstatium.
    arthrose kann viele ursachen haben- arthritis durch autoimmunerkrankungen- oder aktivierte arthrose (ist auch entzündl. aber nicht autoimmun), verschleiss, vorhergegangene traumen, fehlstellungen, vererbung usw.

    auffällig finde ich es nur, dass bei dir symmetrisch beide gelenke betroffen sind.
    es gibt auch seroneg. chron. polyarthritis- was hat dein rheumatologe bis dato dazu gesagt?
     
    #4 29. Juni 2006
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juni 2006
  5. ivele

    ivele Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südl.NÖ
    hallo..

    ..liebe Eveline,
    so"schwarz auf weiß"hat es noch nie in einem Befund gestanden, vor allem auch diese zystischen Veränderungen etc - also mal sehen...
    es ist ja schon ein wenig verrückt: ich wünsch mir viel mehr nur mal eine Diagnose, als eine etwaige Therapie- da ich ja oft schon an mir selbst zweifle...
    andererseits hat mir die Patellafractur wieder bestätigt, dass ich wirklich nicht so schmerzempfindlich bin, da ich noch (notwendigerweise) ziemlich weit gegangen bin damit (obwohl mir schon klar war auf Grund der Schmerzen , dass etwas ernsthaft lädiert ist)
    danke und lg ivele