1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

knochenhautentzündung

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Katjes, 10. Oktober 2007.

  1. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.253
    Zustimmungen:
    195
    Ort:
    in den bergen
    hallo ihr lieben,
    war gestern beim arzt und der hat einen schub diagnostiziert.
    betroffen ist das isg,schultern ,knie und hände.
    nun zu meiner frage an euch,am rechten oberschenkel hat er eine knochenhautentzündung festgestellt(per ulraschall),gehört das mit zum schub?hatte das schon mal wer von euch?was hat geholfen?
    ich soll jetzt für 3wo das sofa hüten,habe aber starke schmerzen beim liegen.
    soll mit dem mtx auf 15mg hoch gehen und relifex und tramal nehmen.
    cortison bekomme ich nur noch in die gelenke wenn nichts anderes mehr
    geht(vertrag es oral nicht)
    habt ihr ideen?oder ist aus knocken mit tramal das einzige was geht?
    eine nöckelige katjes
     
    #1 10. Oktober 2007
    Zuletzt bearbeitet: 10. Oktober 2007
  2. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.253
    Zustimmungen:
    195
    Ort:
    in den bergen
    hi,
    hab mich ein bischen schlau gemacht.der lateinische name ist periostitis,viel mehr habe ich nicht gefunden,außer das der oberschenkelknochen recht untypisch ist.
    weiss niemand mehr?vor allen dingen was ich gegen die schmerzen machen kann?
    eine hilflose katjes
     
  3. Marimo

    Marimo in memoriam † 28.8.2008

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Umgebung Göttingen
    Hallo Katjes,

    tut mir sehr leid, dass es Dir nicht gut geht. Ich hatte das auch schon einmal. Beim Orthopäden wurde dann diagnostiziert: Entzündung am Trochanter major. Der Schleimbeutel ist entzündet und damit ist die Knochenhaut auch mit entzündet und die Sehnen- und Muskelansätze. Es tat beim ersten Mal etwa 2 Wochen sehr weh. Der Orthopäde wollte damals gern eine Cortison-Spritze in den Bereich geben, aber ich wollte wegen meines Diabetes nicht. Sonst wäre der Spuk nach 2- 3 Tagen vorbei gewesen. Es kommt allerdings immer wieder, allerdings nicht mehr so lange aber immer noch sehr schmerzhaft. Ich lege jetzt immer gleich einen Kühlakku drauf und ruhe das Bein. Meist geht es dann relativ schnell vorbei.

    Kann das auch bei Dir so etwas sein? Versuch es einmal mit kühlen, vielleicht hilft es.

    Ich wünsche Dir alles Gute, einen schönen Abend und angenehme Träume und möglichst wenig Schmerzen

    Liebe Grüße

    Marion
     
  4. India

    India Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Welt
    hallo und erst mal ganz gute besserung.

    ich hatte auch immer wieder mit knochenhautentzündungen zu kämpfen, allerdings am schienbein und ob dies im zusammenhang mit dem rheuma steht, weiss ich leider auch nicht.

    aber was mich noch interessieren würde, sind deine genauen symptome beim oberschenkel....

    alles gute
    india
     
  5. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.253
    Zustimmungen:
    195
    Ort:
    in den bergen
    hi ihr zwei,
    danke für eure antworten.also cortison will er mir zur zeit nicht spritzen,
    weil mein blutdruck zur zeit spinnt und ich gerade eingestellt werde.
    die schmerzen kannst du dir so vorstellen als hätte einer mit dem messer
    reingestochen und bei bewegung wird das messer auch bewegt,heiß fühlt
    es sich auch an.kühlen habe ich schon probiert,aber da muckt dann das isg rum,weil zu kalt.ich schieß mich mit tramal ab,das macht so schön lull
    und lall,so lange ich nicht wieder bunte mäuse sehe,ist alles ok.
    gutes nächtle katjes
     
  6. Marimo

    Marimo in memoriam † 28.8.2008

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Umgebung Göttingen
    Huhu,

    bei mir sind damals die grünen Mäuschen aus der Schublade gekrabbelt, da habe ich da Zeug aber ganz schnell aus dem Körper gelassen. Leg die Kühlakkus mal nur in den Kühlschrank, nicht ins Eisfach, sonst sind sie zu kalt.

    Schlaf gut und eine schmerzarme Nacht

    Marion