1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Knieschmerzen

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von MarionW., 26. Mai 2005.

  1. MarionW.

    MarionW. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Mein Sohn klagt jetzt seit 6 Wochen über Knieschmerzen.Er hat eine Enthesitis assoziierte Arthritis mit DD. Spondylarthropathie.Als ich das Knie anschaute, merkte ich das dies dicker war, die Schwellung Richtung Oberschenkel hoch ging. Bei der Kinderärztin waren wir einmal, die meinte im Stehen ohne Untersuchung das wäre ein Schub und ich söllte Indopaed Saft von 3 mal 5ml auf 5 mal 5ml hochgehen. Also besprach ich dies mit der Kinderrheumatologin und sie meinte es wäre zuviel. Ich machte auch ein Foto vom Knie und schickte ihr dies. Sie meinte es könne durchaus ein Erguß sein. Was mich nur so stutzig macht, wenn ich ihm das Gelenk bewege, merkt er gar nichts,auch kein Druckschmerz.Morgens wenn er aufwacht hat er ein Druckschmerz im Knie. Sobald er aufs Bein tritt, tut ihm das Knie weh.Wir haben in 2 Wochen einen Termin bei der Kinderrheumatologin zum Abklären. Kennt ihr so was?
    Gruß Marion
     
  2. pertelfrau

    pertelfrau Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2003
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Hallo Marion,

    unsere Tochter hat seit über 4 Jahren Rheuma. Wir haben auch immer wieder Probleme mit den Knien.

    Was wir da immer machen ist: Blutwerte vom Kinderarzt kontrollieren, mit gefrorenen Erbsen kühlen, das tut ihr gut, sagt sie selber und das betroffene Gelenk gut durchbewegen. Wir nehmen dann auch wieder regelmäßig unseren Entzündungssaft (Proxensaft) mit leicht erhöhter Dosis (normal wäre für Sie 2x1,5 ml und wir nehmen dann 2x2,5 ml).

    Unser Rheumadoc achtet immer darauf, wie das Knie durchzubewegen ist. Sind die Einschränkungen zu groß, spritzt er Cortison ins Gelenk.

    Wir messen auch immer den Knieumfang und vergleichen mit dem anderen Knie.

    Einen eheren Termin könnt Ihr wohl nicht bekommen? 2 Wochen können ganz schön lang sein, zumal die Schmerzen ja schon seit 6 Wochen bestehen.

    Viele liebe durchhaltende Grüße
    Yvonne