1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Knieprobleme+Arzt gesucht

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von The_Sandman, 25. September 2009.

  1. The_Sandman

    The_Sandman Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ist mein 1. beitrag hier. habe bisher erfolglos nach einem guten arzt für kniebeschwerden gegoogelt.

    daher dachte ich das mir hier viel. irgendwer einen arzt / sportarzt, am besten auf krankenkasse empfehlen kann!? :top:

    meine beschwerden sind folgendermassen, im knie spüre ich des öfteren einen leichten schmerz, auch im ruhezustand, des öfteren im abgewinkelten zustand, nicht gravierend aber genau so das es stört, spiele fussball und habe nun etwas die angst, da die hallensaison nun wieder beginnt, das ich es dadurch schlimmer machen kann.

    magnetresonanzbilder habe ich bereits und habe auch für das knie schon behandlungen bekommen, strom, starkstrom, ultraschall. doch nach 16 behandlungen hat sich nur der schmerz verändert, störender als vorher wenn ich das so sagen darf.
    mir wurde gesagt, dass das knie etwas geschwollen ist und ich es nicht abwinkeln soll (90 grad), das habe ich auch 6 wochen gemacht - geändert hats eben bisher nix.

    die ärztin wirkte in meinen augen nicht wirklich kompentent bzw. für mich nicht vertrauenswürdig und möchte mir das jetzt halt mal von einem spezialisten anschauen lassen.

    danke für etwaige hilfe

    lg
     
  2. Heike1961

    Heike1961 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2008
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburg
    Hallo Sandman!

    Das klingt alles sehr nach Knorpelschaden oder Meniskusschaden.
    Beim MRT müßte man doch zumindest was sehen können.
    Ich quäle mich seit 25 Jahren damit rum, inzwischen konnte ich meinen Arzt davon überzeugen, mir Hyaluronsäurespritzen zu verabreichen. Dann ist für ca. 6 Monate Ruhe. Aber die meisten Krankenkassen erkennen das nicht an und man muß selbst zahlen. Eine Kur (5 Spritzen) kostet fast 250,-- Euro.

    Wo wohnst Du (Bundesland)? Kannst ja einen weiteren Thread schreiben unter Arzt gesucht....

    Viel Erfolg!

    LG, Heike
     
  3. Maus634

    Maus634 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2007
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Und was sagen die aus? In der Regel gibt es dazu ja einen schriftlichen Befund des Radiologen.

    Hinsichtlich einer Arztempfehlung müßte man wissen, wo du wohnst. Sind sonst in dieser Richtung schon mal Untersuchungen gelaufen? Was wurde denn warum gespritzt?
     
  4. The_Sandman

    The_Sandman Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    danke für die schnellen rückmeldungen,

    hab ich doch glatt vergessen zu schreiben wo ich wohne, also in wien lebe ich.

    der orthopäde hatte mich zur magnetresonanz geschickt, die bilder zeigten aber nichts auffälliges.
    auch diverse tests die er durchgeführt hat mit dem knie verliefen ohne schmerzen.
    auch der schubladentest verlief schmerzfrei.

    er sagte, etwas heilgymnastik und damit passt dann wieder...

    dann war ich eben dort wo ich die heilgymnastik machen sollte noch bei der ärztin drinnen und die sagte mir halt dann, dass das knie geschwollen sei und ich den fuss nicht 90grad abwinkeln sollte, dauer 6-8 wochen. die kniebehandlung sollten mir helfen, haben es aber eher noch verstärkt.

    die ärztin machte nur einen test beim knie und ich sollte mit dem knie gegen ihre hand drücken, da kam dann ein stechender schmerz im knie.
    sie sagte mir nicht die genaue diagnose, sondern nur das die kniescheibe etwas verschoben ist.

    nur vertrau ich der diagnose nicht und das man mit der frau nicht normal reden konnte, hat mich zusätzllich gestört, daher mein wunsch nach einem anderen kompetenten arzt.
     
  5. Heike1961

    Heike1961 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2008
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburg
    Hallo Sandman,

    Ich kann mich "dunkel" erinnern, daß hier auch paar Wiener (keine Würstchen:a_smil08:) im Forum sind. Also sprich die direkt an in einen neuen Thread a la Arzt in Wien gesucht..
    Was ist ein Schubladentest?

    LG, Heike