1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Knackendes Handgelenk

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von bluemoon, 15. September 2003.

  1. bluemoon

    bluemoon Guest

    Hallo liebe Leser!

    Ich bin neu hier und möchte mich mal kurz vorstellen, bevor ich meine Frage stelle. Ich bin 22 Jahre alt, weiblich, komme aus Dresden und habe seit Sommer 2001 cP. Ich bin mit Medis gut eingestellt und nehme zur Zeit 20 mg Mtx, 10 mg Arava und 2 mg Cortison. Mir geht es schon seit ca. einem halben Jahr recht gut und ich reduziere zur Zeit das Cortison.

    So nun zu meiner Frage: vielleicht kann mir ja jemand seine Erfahrungen schildern.
    Bei meinen Schüben war immer besonders das rechte Handgelenk betroffen. Es schmerzte und war geschwollen. Andererseits gab es aber auch Phasen, wo es nicht entzündet war, sondern "nur" schmerzte (wie so ein chronischer Schmerz, wo dann auch mehr Wärme half). Da habe ich gemerkt, dass wenn ich daran rumdrücke es mehrmals kurz knackte und es dann nicht mehr so sehr schmerzte, wie wenn ich die ganzen kleinen Knochen wieder in die richtige Stellung bringen würde. Kennt das jemand von Euch?
    Ich habe versucht das nicht mehr zu machen, da ich Angst hatte das Gelenk zu schädigen. Trotzdem habe ich das Gefühl, dass das Handgelenk wie ausgeleihert ist. Auf den Röntgenbildern waren aber noch keine Veränderungen zu erkennen. Heute ist es so, dass ich keine Schmerzen habe, aber trotzdem schon allein durch das Drehen des Handgelenkes es knackt.

    Mir ist klar, dass das nicht das "große" Problem ist, denn ich habe schon ein bisschen hier gelesen und festgestellt, dass einige viel größere Probleme haben als ich. Aber ich hatte auch schon schlimme Phasen, wobei ich doch froh sein kann, dass bei mir so schnell die Diagnose gestellt wurde und mir geholfen wurde. (ca. zwei Monate nachdem ich zum ersten Mal wegen meinen Beschwerden beim Arzt war).

    Oh man, ich konnte mich wieder nicht kurzfassen. Sorry!

    Danke fürs lesen und ich freue mich schon auf Eure Antworten!
     
  2. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Servus Bluemoon,

    und ob ich das kenne! Das hatte ich aber schon lange, bevor das Rheuma da war, und ist bis heute geblieben. Wenn ich es "knacken lasse", fühle ich eine deutliche und auch anhaltende Erleichterung, vor allem in den Handgelenken, in sämtlichen Fingergrundgelenken, in der Wirbelsäule und in den Sprunggelenken. Im Schub ist es noch ausgeprägter.

    Liebe Grüße aus Tirol von
    Monsti
     
  3. schnullerdevil

    schnullerdevil Das Teufelchen vom Dienst

    Registriert seit:
    23. August 2003
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Margrethen, Schweiz
    Knacken und ob ich das kenne

    Moin, Moin
    und ob ich sowas kenne. Sogar meine Knie knacken und wenn sie es tun, sind die Schmerzen ein wenig erträglicher, besonders wenn ich meine Handgelenke zum knacken bringe, sind diese besser. Es ist einfach so, wie Monsti schon gesagt hat.
    LG schnullerdevil
     
  4. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Ruhrgebiet
    @bluemoon

    Hallo Bluemoon,

    das "knacken" kann auch von den Sehnen kommen. Wie das kommt und was man dann machen sollte, wäre eine Frage an den Doc oder an Deinen krankengymnasten. Ich kann Dir das leider nicht näher erklären.

    Viele Grüße
    Sabinerin
     
  5. danny

    danny i love pooh!

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Celle
    guten morgen,

    auch ich bin ein "knackiges" mädel. bei mir knackt so ziemlich alles. sogar der kiefer!!

    ich hab das mal bei mehreren ärzten angesprochen, aber die waren sich alle einig. sie sagten zu mir "dann sind sie halt ein knackiges mädel". also geh ich mal davon aus, dass das nicht so schädigend ist, wie man denkt.

    allerdings sollte man lieber "schräg" knacken. bei den fingern z.b. hab ich das immer sehr extrem. die muss ich fast alle halbe stunde knacken, aber dafür tut es dann auch nicht so weh. man sollte den finger dann aber schräg knacken, und nicht dran ziehen!!

    was für ein komisches thema....... :D

    wünsch euch nen schönen tag


    danny
     
  6. eva muc

    eva muc Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo,

    bei mir knacken die Gelenke, seit ich mich zurück erinnern kann. Füße, Knie, Finger, alles knackt. In den Fingern war es zeitweise besonders schlimm; ich hatte immer das dringende Bedürfniss, die Finger knacken zu lassen. Irgend wann habe ich das dann einfach sein lassen und heute knacken meine Finger gar nicht mehr. Aber die Füße und Knie knacken nach wie vor.
    Meine Ärzte meinten immer, das sei nicht schlimm, wäre halt so. Einer hat mir einmal erklärt, das Knacken entstehe dadurch, dass Sehnen über die Knocken/Gelenke (weiß ich nicht mehr genau) springen und dadurch das Geräusch entsteht.

    Gruß Eva
     
  7. Hai

    Hai Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Berlin
    Hallo Leute,

    also ich fange an immer mehr Stellen an zu Knacken. Mit 14 habe ich angefangen Schreibmaschine schreiben zu lernen, dabei haben meine Handgelenke angefangen zu Knacken.

    Jetzt ist es bei mir so, das es sozusagen als Überbleibsel übrig bleibt, wenn ich Schmerzen in einem Gelenk hatte. Ich find es schon etwas merkwürdig, wenn ich mit den Fingern, Schultern, Sprunggelenken usw. Krach machen kann. Das linke Sprunggelenk knackt häufig bei jedem Schritt, wenn ich dann einen langen Flur entlanggehe hört es sich dann immer so an, als ob ich ein Pirat mit Holzbein wäre. :D

    Aber solange es nicht schmerzt denke ich über soetwas nicht mehr nach.


    Gruß

    Hai
     
  8. bluemoon

    bluemoon Guest

    Danke Euch für die Antworten!:)

    Da bin ich doch beruhigt, dass das Knacken keinen Schaden anrichten wird. Ich hatte eben ein bisschen Angst, da mein Gelenk nach langer Zeit der Entzündung ziemlich geschwächt war und teilweise noch ist.

    Dann wünsche ich Euch einen schönen und schmerzfreien Abend!

    Bis bald,

    bluemoon