1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Klinik Vogelsang Gommern

Dieses Thema im Forum "Arzt- und Klinik/Reha-Suche" wurde erstellt von huthi, 21. September 2009.

  1. huthi

    huthi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    halberstadt
    hallo ich muss nächste Woche nach Gommern in die Rheumaklinik ,kennt sich jemand vieleicht dort aus und kann mir seine Erfahrungen mitteilen.........

    war schon in Bad Lauterberg in einer angeblichen Rheuma und Orthopädieklinik hat sich aber als schwachsinn erwiesen weil nur therapiert wurde nich untersucht.........habe nur Angst das es wieder ein Reinfall wird dort und ich ohne richtige Diagnose wieder nachhause muss........

    würde mich über Antworten freuen.........:o
     
  2. gypsylein

    gypsylein Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    vogelsang gommern

    hallo huthi , leider kann ich dir diese klinik nicht empfehlen , ich war vor 2 jahren dort stationär und sehr unzufrieden mit der behandlung , durch absetzen meiner basistherapie nur wegen einer szintigraphie haben sie einen starken schub ausgelöst , der war dann ewig nicht in den griff zu kriegen , laut aussage meiner jetzigen rheumatologin war das ein grosser fehler und deshalb mein rheuma auch heute noch ständig aktiv ist , mein fazit nie wieder diese klinik , freundlichkeit , zuwendung , aufklärung , dort ein fremdwort , jedenfalls meiner meinung nach , vlg. gypsylein
     
  3. huthi

    huthi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    halberstadt
    hi..

    danke für deine schnelle Antwort ......

    nu bin ich wieder verunsichert ,ich will ja einfach nur das endlich mal wer sagt was mir fehlt.........

    aber es gibt auch keine anderen Kliniken in der nähe oder?
     
  4. gtivr6

    gtivr6 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Gifhorn
    Hallo huthi,

    ich möchte Dich nicht auch noch zusätzlich verunsichern, aber ich kann Dir eigentlich auch nur von Vogelsang-Gommern abraten. War dort auch in stat. Behandlung - war aber nicht so dolle. Ich stamme eigentlich auch aus Sachsen-Anhalt (Landkreis Köthen), wohne aber jetzt Nähe Wolfsburg (wegen Arbeit).

    Bin seit Jahr 2000 an Uniklinik in Halle / Saale in Behandlung und fahre dort auch immer noch hin - nehme selbst 180 km (nur Hinfahrt) in kauf und bin sehr zufrieden mit den Ärzten dort.

    Wenn Du Fragen hast wegen Kontaktdaten usw. einfach ne PN schreiben.

    Hoffe ich konnte Dir ein wenig helfen ;)

    Grüße von gtivr6 :))
     
  5. susigo

    susigo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Hallo Huthi...
    ich kann auch nichts positives von Vogelsang berichten.Ich habe PSA und lag im März für 2 Wochen dort.Es hat sehr nachgelassen.Nach der Klinik ging es mir noch schlechter.Es geht alles nur schnell schnell...zur Visite kommt ein Ausländerarzt,den man kaum versteht und der nicht sehr freundlich war.Prof.Kekow habe ich einmal gesehen.Sie hören nicht zu und nehmen einen nicht ernst...so war es bei mir...es wurde nur auf die vorhandene Diagnose geschaut,neue Medikamente verordnet und bekam Therapien für die 14 Tage.Von Fragen,andere Diagnosen und Schmerzen wollen sie nichts hören.Bei mir wurde jetzt sekundäre Fibro festgestellt...Reha und Neurologe...Vogelsang war nicht in der Lage.Meine Schmerzen interessierten die gar nicht.Bei meinen erhöhten Blutwerten fragten sie,ob ich Husten oder Schnupfen hätte.Ich bin seit Februar im Schub und kam mir vor,als ob sie mich veralbern wollen.
    LG Susi
     
  6. huthi

    huthi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    halberstadt
    danke für eure Antworten.........

    jetzt geht bei mir wieder im Kopf rum was mache ich nun ,erst lag ich bis letzte Woche in Lauterberg in der angeblichen Rheumaklinik war genauso ein reinfall ,grade so das sie ein Blutbild gemacht haben......meine Gelenke wurden auch nich geröngt obwohl ich nen paarmal gesagt hab ich hab das gefühl sie verändern sich ,dann hab ich Knubbel auf den Fingern bekommen hat dort auch niemanden interessiert ..........

    für die Schmerzen hab ich nach langen betteln ne drei tages therapie mit Cortison bekommen dann ging es auch kurzzeitig........

    man ic doch nen armes schwein hier in Deutschland manchmal.......naja nachhause kam ich dann mit Verdacht auf rheumatische Artritis.......ich möcht ja nur ne genaue Diagnose mehr nich.........:uhoh:
     
  7. susigo

    susigo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Huthi...
    nicht verzweifeln.Vielleicht hast du in Vogelsang mehr Glück.Sie hatten mal einen guten Ruf.Auf die Orthopädiestation im 1.Stock schwören bekannte Fußballer.Es hat nur leider nachgelassen.Ich lag 2003 schon mal dort und bekam damals dort meine Diagnose.Mir ging es auch 2Jahre danach mit MTX recht gut.War mit der gleichen Hoffnung dieses Jahr dort,was mir leider nichts gebracht hat.Ich sollte nach einem halben Jahr in die Ambulanz.Einen Termin habe ich aber erst für Januar 2010 bekommen.
    Wenn du ankommst,wird Blut und Urin abgenommen,Röntgen,Knochendichte und Lungenfunktion gemacht.Eine Praktikantin nahm meine Beschwerden auf und untersuchte mich.Anschließend kommen noch schnell für ein paar Minuten die Ärzte zur Visite auf's Zimmer.Anschließend bekommst du deine Therapiekarte und kannst damit täglich zu deinen Therapien.Visite ist täglich...aber wie gesagt,du mußt den Mund aufmachen.Von allein passiert da nichts.
    Ich drücke dir ganz doll die Daumen und wünsche dir gute Besserung!
    LG Susi