1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Klinik mit Fibromyalgieerfahrung im Norden

Dieses Thema im Forum "Nichtentzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von kroeti, 28. Oktober 2005.

  1. kroeti

    kroeti Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kann mir jemand eine Klinik (Akutklinik, nicht Reha) für einen stationären Aufenthalt in Norddeutschland empfehlen, die sich gut mit Fibromyalgie auskennt?
    vielen dank für eure Antworten!
    Kröti
     
  2. traeumer

    traeumer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig Holstein
    hallo kröti
    da kenne ich nur Bad Bramstedt man bekommt innerhalb von 2 wochen einen Termin wenn die Einweisung bei denen vorliegt. Die klink ist gut zu erreichen sogar für solche die kein Auto besitzen da ein dirketer bahnhof dort ist.
    gruß
    Andreas


     
  3. billibob

    billibob Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Hallo kroeti!!!

    War jetzt auch vor kurzem im Krankenhaus, und meine Nachbarin erzählte mir von einer Rheumaklinik in Sendenhorst ( in der Nähe von Münster).Gib es doch einfach mal über google ein!

    Vielleicht hilft es Dir ja ein wenig weiter.

    Gruß billibob
     
  4. mandony

    mandony Powerfrau

    Registriert seit:
    20. Juni 2003
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wülfrath
    Wie weit reicht bei dir der Norden?

    Also Sendenhorst würde ich nicht dazuzählen.

    Kannst du vielleicht eine kleine Begrenzung angeben?

    Dann schau ich mal.

    Drücki und Biba.
     
  5. kroeti

    kroeti Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Der Norden geht bei mir ca. bis zu einer südlichen Linie von Osnabrück nach Hannover. Wo Sendenhorst liegt weiß ich sounso nicht, aber ich habe was von Dreibettzimmer gehört und das ist völlig indiskutabel. Weiß jemand was über Bad Nenndorf?
    Danke Kröti
     
  6. mandony

    mandony Powerfrau

    Registriert seit:
    20. Juni 2003
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wülfrath
    OK,

    dann hab ich ne Vorstellung.
    Ich melde mich in den nächsten Tagen bei Dir. Hole morgen mal den Katalog beim Doc ab und hoffe dir dann weiterhelfen zu können.

    PS: Sendenhorst liegt bei Münster. Nach Aussagen meiner Patienten eine sehr gute Rheumaklinik. Ich war vor kurzem in Wuppertal auf der Inneren/Rheumatologie (Sankt Josef) und hab mich da auch sehr gut aufgehoben gefühlt, was die Fachkompetenz der Ärzte/Pfleger und Therapeuten bezüglich Fibro anbelangt.

    Bis dahin.
     
  7. mandony

    mandony Powerfrau

    Registriert seit:
    20. Juni 2003
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wülfrath
    Hallo kroeti,

    der Katalog, den ich mir bei unserem Orthopäden ausgeliehen habe, hilft uns leider auch nicht weiter.
    Er beschreibt alle Rehaeinrichtungen mit Spezialgebieten, führt auch Akutkliniken, aber nur ein Namensverzeichnis, keine genauen Beschreibungen.
    Das tut mir ja echt leid. Hätte dir gerne weitergeholfen.
    Ich selber bin vor 2 Wochen in Wuppertal im Sankt Josef gewesen. Die waren spitze dort. Aber das wird dir nicht viel helfen, ne?

    Hast du denn mal danach gegoogelt?

    Oder in Rheumakliniken einfach mal angerufen und nachgefragt?

    Ich war am W.ende auf einer Info-Veranstaltung Fibromyalgie, da wurde gesagt, dass es zumindest in NRW, keine reine Klinik für fibro gibt.
    Also nach internistischen Rheumakliniken schauen und nachfragen. Das ist die sicherste Seite. Vielleicht hat ja hier noch jemand einen guten Tip auf Lager.

    Bin untröstlich.
    Hoffe, dass du schnell fündig wirst.

    Liebes Grüssli
     
  8. kroeti

    kroeti Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe natürlich danach gegoogelt und mich auch sonst informiert. Ich denke, ich weiß viele von den Einrichtungen die es gibt- was mir fehlt sind persöhnliche Erfahrungen von Leuten, die in einer dieser Kliniken waren (Bad bramstedt, Bad Nenndorf usw.)

    Kröti
     
  9. steffi65

    steffi65 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krs.Pinneberg
    Hallo Kroeti,
    ich habe zwar Lupus und war vor 1 1/2 Jahren in
    Bad Bramstedt in der Rheuma-Klinik
    also ich war so begeistert das ist nächstes Jahr
    dort zur Kur fahre.

    www.rheuma-zentrum.de.
    es gab dort auch viele Fibro-Patienten
    welche Fragen hast du denn ?

    Liebe Grüsse Steffi
     
  10. Biglia

    Biglia Nachtkatze

    Registriert seit:
    15. Juni 2003
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordlicht
    nie wieder!

    Moin,

    ich war letztes Jahr in Bad Nenndorf wegen Fibromyalgie. Begeistert war ich allerdings nicht, eher gegenteilig. Immerhin haben sie es hinbekommen, dass es mir danach schlechter ging als vorher (haben mich auf die cP behandelt und die Fibro unter den Tisch gekehrt :mad: ). Einzig die Kältekammer haben sie mir "gegeben" und die ist ein Witz. Keine Vorkammer, keine konstante Temperatur usw. Kenne auch 3, die durch die eine Erkältung bekommen haben (wen wundert's?) :eek:

    KristinaCux kann dir dazu aber noch mehr sagen, sie war dieses Jahr dort und wenn mein Gedächtnis mich nicht trügt war sie auch nicht begeistert davon.
    Das einzig gute an der Klinik war die Nähe zu Hannover, weil mich dann am WE ein Freund besuchen konnte. Mal ganz davon ab, dass man viel zu viel Freizeit hat und dadurch zuviel nachdenken kann. Ohne eine, dort kennengelernte, Freundin hätte ich das wohl nie überstanden dort und wäre vor Langeweile gestorben :cool:

    Über Bad Bramstedt habe ich bisher aber nur sehr gutes gehört (auch von Mitpatienten dort in Bad Nenndorf!). Angeblich soll aber die beste Fibro-Klinik im tiefen Süden sein, nähe Freiburg *glaub*grübel* Wenn dich das näher interessieren würde, könnte ich den ganzen Kram mal suchen und hierhin schreiben :)

    Hoffe das hat dir ein wenig geholfen :o

    Bis dann
    Biglia
     
  11. kroeti

    kroeti Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    #Rheumaklinik Bad Säckingen, kenne ich, ist super und sehr sehr empfehlenswert, aber ich möchte nicht wieder 900km durch Deutschland gondeln.

    Kröti
     
  12. PetraD

    PetraD Guest

    Hallo, meine Tochter - Churg-Strauß-Syndrom - war schon mehrfach in Bad Bramstedt und fühlte sich dort stets gut aufgehoben, gut beraten und betreut.



     
  13. kroeti

    kroeti Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tenderness,

    vielen Dank für den link, der ist sehr interessant.

    >Kröti
     
  14. 002nicki

    002nicki Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2010
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    Ich bin auch aus dem Norden und war im Oktober in Feldafink(Bayern) . Soll eine gute Klinik sein ,allerdings hat sie das letzte Jahr sehr nachgelassen,war nicht zufrieden damit.Würde aber auch nicht wieder über 800 km fahren.War echt kaput gewesen.
     
  15. Anthony123

    Anthony123 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits, .. begrüße alle hier, ..
    Ich bin Anthony, .. 22-jährige, ... ich in diesem Forum Website bin neu, ...
    Ich fand, dass diese Seite sehr nützlich, um hilfreiche Informationen zu bekommen ist, .. ich wünsche Ihnen viel Freude hier ..
     
  16. rephi38

    rephi38 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    0
    Ich war in Bad Bramstedt (psychosom.Klinik) und dachte zunächst meine Depri wird dort alleine behandelt. Nein, auf Station 1 und nur auf Station1, sind Schmerzpatienten, die unter Depressionen und Fibro oder einem Schmerzsyndrom leiden. Die Therapeuten und Ärzte nehmen die Fibro ernst, dass habe ich so noch nie erlebt. Die Klinik ist neben der Rheumaklinik, in der wir immer zum Kakao trinken gegangen sind und uns mit Rheuma Patienten unterhalten haben, die nur positiv von der Klinik geredet haben. Auf der Station1 war eine Mitpatientin, die direkt von der Rheumaklinik zu uns gekommen ist, sie hatte Lupus und Fibro.