1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Klinik Herzoghöhe Bayreuth?

Dieses Thema im Forum "Arzt- und Klinik/Reha-Suche" wurde erstellt von Unikater, 30. August 2009.

  1. Unikater

    Unikater Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2006
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ziemetshausen
    Was tun?

    Hallo, vielleicht kann mir ja jemand helfen!

    Auf Drängen der Krankenkasse musste ich einen Reha-Antrag stellen, der nun auch relativ schnell befürwortet wurde.Gestern bekam ich dann den Bescheid, dass die Reha in Bayreuth in der Klinik Herzoghöhe durchgeführt werden soll.

    Kommende Woche muss ich aber noch nach Ogau zu einer zweiten Synovektomie. Das Ergebnis der ersten Synovektomie am anderen Knie war nicht so erfolgreich, wie wir es uns versprochen hatten und so steht hier gegebenenfalls noch ein Tep bevor.

    Natürlich würde ich die Reha aus diesen Gründen gern in Ogau machen.
    Kann ich einfach sagen, nach Bayreuth möchte ich nicht, glaube auch, dass die eher orthopädische Schwerpunkte haben:(. Zum anderen soll meine Arbeitsfähigkeit beurteilt werden und das kann doch wohl am besten die Klinik, in der man immer wieder in Behandlung ist.
    Hatte schon eine Nacht mit wenig Schlaf, weil ich ständig über meine Argumente gegenüber der KK und der DRV nachdenken musste.
    Danke für Eure Hilfe und sonnige Sonntagsgrüße
    Unikater
     
    #1 30. August 2009
    Zuletzt bearbeitet: 30. August 2009