1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Klinik Heidelberg

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Emilie, 5. Juni 2011.

  1. Emilie

    Emilie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2010
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Darmstadt
  2. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    wg. was, willst/sollst du dahingehen?
    gruss
     
  3. Emilie

    Emilie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2010
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Darmstadt
    Um abzuklären, ob ich eine psychosomatische Komponente in meinem Krankheitsbild habe.

    Blut ist OK, Cortison hilft nicht, Schmerztabletten helfen nicht.... je mehr ich Angst bekomme, desto schlimmer wird alles. Kann kaum noch beide Hände benutzen und habe Panik davor, dass bald gar nichts mehr geht. Habe das Gefühl, alle Sehnen in meinen Händen sind entzündet und keiner erkennt die Ursache

    LG Emilie
     
  4. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    ich weiss nur, dass die uni heidelberg bei der abklärung von rheumatischen erkrankungen top sein soll. keine weiten wege, die fach docs sollen zusammenarbeiten. ich kenne etliche betroffene, die hellbegeistert davon sind und nur nach heidelberg gehen wollen.
    gruss
     
  5. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    huhu emi,

    ich kenn das aber auch.

    blut ist bei mir immer in ordung. und sehr oft hilft keine cortison und die stärksten schmerzmittel auch nicht.

    natürlich kann auch eine psychosomatische geschichte da mit reinspielen. muß aber nicht.

    ich hab diesen ganzen psychokrams auch schon durch.

    dann würde ich dir eher eine schmerztherapie vorschlagen.

    liebe grüße von puffelhexe
     
  6. Rückenweh

    Rückenweh Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2010
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    2
    Hi,

    warum in die Ferne schweifen? Die Städtischen Kliniken in DA haben doch zumindest ne Fachabteilung für Rheumatologie - zumindest nach mein Kenntnisstand.
    Ansonsten: Uniklinik Frankfurt mit ambulantem, stationärem und teilstationärem (Tagesklinik) Angebot.


    Gute Besserung
     
  7. Emilie

    Emilie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2010
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Darmstadt
    Ich bin Damstadt in der Rheumaambulanz in Behandlung...seit 10 Monaten ohne schlüssige Diagnose....:(