1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

kleinkind - 100 mg cortison bei bronchitis??

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von Marie2, 31. August 2006.

  1. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hallo,

    ich wäre dankbar, wenn mir jemand sagen könnte,
    ob es üblich ist, kleinkindern bei akuter bronchitis

    100 mg prednison (cortison-zäpfchen)

    zu geben. 1-4 tage, ist das guter standard? :eek:

    dankeschön fürs lesen + antworten
    marie
     
  2. Eleyne

    Eleyne Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2003
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norddeutschland
    Ganz ehrlich?

    Ich kenne das nicht so ... corti ist in meinen Augen nur für chronische Krankheiten angezeigt ... nicht für was akutes ... meine Tochter bekam bei akuter Bronchitis eher Schleimlöser und evtl Antibiotikum (je nach Stärke) aber Cortison wurde nie verordnet ...



    Liebe Grüße

    Eleyne
     
    #2 31. August 2006
    Zuletzt bearbeitet: 31. August 2006
  3. Burwil

    Burwil Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2003
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    212..
    Hallo Marie2,

    meinen Kindern wurde durchaus bei heftiger Bronchitis Cortison gegeben. Da waren sie 3 - 7 Jahre alt.

    Aber nur selten und nur für 1 - 2 Tage.

    Die Dosierung kann ich Dir nicht sagen, es war aber die Menge, die ein Allergiker nehmen würde, wenn er eine heftige Reaktion hätte, also verm. nicht wenig.

    Gruß, Burwil
     
  4. Trudi

    Trudi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cividale del Friuli/Italien
    Hallo Marie

    Ich habe selbst 3 Kinder, die auch alle 3 akute Bronchitis hatten. Ausserdem bin ich Kinderkrankenschwester. Bei uns auf der Station bekommen die meisten Kinder Cortison-Inhalationen. Bei sehr hartnaeckigen und auf allergische Reaktionen zurueckzufuehrende Bronchitiden wird manchmal auch Cortison i.v. oder oral verabreicht. Aber 100mg scheint mir fuer ein Kleinkind trotzdem zuviel!!!!! Das ist die Menge, die ich (39 J. alt und 55kg schwer) einnehmen muss, wenn mich eine Biene oder Wespe sticht.

    Liebe Gruesse
    Trudi
     
  5. Rosarot

    Rosarot trägt keine Brille ... ;)

    Registriert seit:
    18. März 2006
    Beiträge:
    1.296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland in der Landeshauptstadt
    Hallo Marie,

    keine Ahnung hab - aber mal gegoogelt:

    http://www.medhost.de/kinderkrankheiten/bronchitis.html
    http://www.medhost.de/kinderkrankheiten/pseudokrupp.html
    http://www.babynet.de/load.html?/medikamente/0304fragen_l.html&/medikamente/0304fr04.html
    http://elternforum.hebammen.at/showthread.php?t=16235
    http://www.thieme.de/viamedici/medizin/notfall/asthma_kinder.html
    http://elternforum.hebammen.at/showthread.php?t=244118
    http://f22.parsimony.net/forum40555/messages/1711.htm

    Die Dosierung finde ich nicht so abwegig - rein gefühlsmäßig - aber telefonier doch einfach mal mit deinem Doc, wenn du unsicher bist. Die Dosierung 100 mg habe ich in den letzten drei Links gefunden.

    http://www.pseudokrupp.net/seiten/predniso_lo_n.htm - ich zitiere: Zu beachten ist, dass von den 100 mg Wirkstoff etwa 70% im Enddarm verloren gehen (d.h. sie werden ungenutzt ausgeschieden - man nennt das Bioverfügbarkeit), dem Körper stehen also nur etwa 30 % des Wirkstoffs zur Verfügung - bei einem 30 mg Zäpfchen bleibt da nicht mehr viel .....

    Ich hab noch folgenden Hinweis gefunden: Cortisonzäpfchen sind ein Notfallmedikament, das dem Kind hilft, schnell aus seinem Sauerstoffmangel herauszukommen, weil die Entzündung wirksam unterdrückt wird. Damit geht die Schwellung der Schleimhaut in den Bronchien zurück und der Gasaustausch kann wieder richtig funktionieren. Die Wirkung setzt ca. innerhalb einer halben Stunde ein.

    Alles Gute für dein Kleines
    Rosarot
     
    #5 31. August 2006
    Zuletzt bearbeitet: 31. August 2006
  6. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    ich bin euch allen sehr dankbar für eure postings!
    auch die links sind sehr interessant, ich habe sie alle gelesen!

    nur zur info, der süsse ist mein enkel :D !
    [​IMG].

    ich habe alles kopiert und meiner tochter zugeschickt,
    wir waren beide etwas beeindruckt von der menge cortison.

    ganz herzlichen dank!
    marie

     
  7. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    ich muss nochmal nachfassen.....

    kann jemand im raum hamburg einen kinderarzt empfehlen, oder kennt wenigstens einen, der naturheilkundlich oder/und anthroposophisch kinder behandelt?

    ich hoffe, dass ein paar norddeutsche hier reingucken :)

    danke schon mal! marie