1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kinik in Sendenhorst

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Jacqueline, 12. April 2004.

  1. Jacqueline

    Jacqueline Guest

    Hallo,
    ich muß am 5.Mai nach Sendenhorst für 6 bis 8 Wochen, weil ich dort dann richtig eingestellt werde!!!
    Da ich mit der Klinik noch nicht viel zu tun hatte, möcht ich gern ein paar Infos drüber haben!!!
    Würd mich freuen, wer mir etwas drüber erzählen kann!!!

    Lieben Gruß
    eure Jacqueline
     
  2. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo Jacqueline,

    herzlich willkommen bei R-O!
    ich kann dir keinen erfahrungsbericht über sendenhorst geben da ich noch nicht dort war, ich habe aber bis jetzt sehr viel gutes davon gehört.
    ich kann dir aber einen tip geben und zwar:
    geh mal in das forum: Alles um Rheuma dort gehst du auf : Dieses Forum durchsuchen (ist oben rechts) und dort gibst du dann Sendenhorst ein, dann hast du viele seiten wo du über Sendenhorst Infos findest.

    ich hoffe ich konnte dir ein klein wenig helfen und wünsche dir weiterhin alles gute und viel glück in sendenhorst
    bis bald

    elke
     
  3. Mali

    Mali friedliche Elfe

    Registriert seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lüdenscheid (Sauerland, NRW)
    hallo Jacqueline,
    ich war schon in Sendenhorst.
    Ich habe dir eine PN geschickt. Sieh mal nach.
     
  4. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Klinik in Sendenhorst

    Sicher das Sankt-Josef-Stift. Ist eine Klinik für Rheumatologie und Rheumatologische Orthopädie mit Sportmedizin. Hat auch einen Intensiv und ambulanten Bereich.
    Fachlich anerkannt, auch mit im Rheumakompetenznetz.
    Ich war selbst noch nicht da, aber unter "http://www.st-josef-stift.de/index.htm" kannst Du mal reinlesen.
    "merre"
     
  5. Muckel

    Muckel Das Muckelchen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Jacqueline,

    im St-Josef-Stift bist du gut aufgehoben.

    Bei mir wurde dort zum ersten Mal eine richtige Diagnose gestellt und auch gleichzeitig die Therapie eingeleitet. Letztes Jahr war ich 6 Wochen dort.
    Neben der medikamentösen Einstellung wirst Du auch viele Anwendungen bekommen, Krankengymnastik, Kältekammer, Bewegungsbad und so einiges andere. Langweilig wird Dir also bestimmt nicht!;)

    Da Du 17 bist, wirst Du vielleicht auf die Jugendstation kommen, die Dr. Ganser als Chefarzt betreut. Denke aber, daß gleichzeitig ein Erwachsenenrheumatologe einen Blick auf Dich werfen wird.

    Auf der Jugendstation sind die Verweilzeiten mit 3 - 4 Wochen länger als auf der Erwachsenenrheumatologe mit 2-3 Wochen. Es ist also recht unwahrscheinlich, daß Du 6-8 Wochen bleiben mußt!

    Wenn Du Fragen haben solltst, kannst du mir gerne eine PN schicken!

    Halt den Kopf hoch und alles Gute

    Muckel
     
  6. bond

    bond James - 007

    Registriert seit:
    25. Oktober 2003
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dortmund
    :)
    hallo jacqueline,
    sendenhorst ist eine super klinik,
    war im dezember 03 dort,und mir wurde sehr gut geholfen.
    packe genug geld ein weil am eingang vom haus ist ein internet anschluß :D
    und da kann man einiges an geld lassen :D :D :D .
    z.b. bei R-O stöbern :D und so.
    ich hoffe du bekommst eine nette zimmer genossin und es wird dir schnell geholfen. :)

    gruß 007

    PS :ärger die schwestern und fleger nicht :p :p :D :) :)
     

    Anhänge:

  7. Brinki

    Brinki Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langenberg NRW
    :) Hallo Jacquline

    Auch ich war vor 2 Jahren in Sendenhorst. Bei mir wurden auch die Medikamente eingestellt. Ich bekam dort Gelenkverödungen durch Strahlen ,Krankengymnastik, Wassergym.
    Ergotherapie, Kälte,und ich war in der Kältekammer. Die Kältekamer hat mich sehr beeindruckt. Man geht dort in einen Badeanzug oder aber auch angezogen maximal 3 Min herrein. Um erfrierungen zu vermeiden bekommt man Handschuhe, Ohrenschützer und einen Mundschutz an.Das sieht zum schießen aus :D ,aber alle laufen dort so rum. Als ersteskommt man in eine
    Vorkamer, die nicht ganz so kalt ist ;) und dann geht es in die eigentliche Kammer. Um nicht noch mehr zu frieren geht man immer im Kreis, und wenn man genug hat kann man jederzeit wieder raus gehen ( wie gesagt max.3 Min. ) Und dann kommt DAS ERLEBNIS!!!!!!!!!!! :eek:
    Du kannst Dich ohne Schmerzen für einige Zeit bewegen WAU :D
    Dieses Erlebnis hatte ich schon nach der 3. Behandlung und die schmerzfreie Zeit verlängerte sich immer mehr.
    Wie Du siehst, wird es dort nie langweilig und die Zeit dort geht sehr schnell rum. Mir hat der Austausch mit den anderen Patienten auch sehr gut gefallen,
    dadurch habe ich auch gelernt mich mit meiner Krankheit zu arrangieren und wieder nach vorne schauen zu können.
    Solltest Du nach Dr. Ganser ( kinderstation ) kommen kann ich Dir sagen, das das ein sehr sehr netter Arzt ist, der sich sehr viel Zeit für seine Patienten nimmt. Das gleiche gilt auch für seine Kollegen. ( Mein Sohn war auch schon mal dort mit Verdacht auf cP, aber er hatte " Nur einen Schub, durch eine Streptokoggeninfektion. Seit der Behandlung ist bis jetzt nichts wieder aufgetreten . Das ist jetzt schon 1 1/2 Jahre her. ).
    Ich wünsche Dir, das dir die Ärzte schnell helfen können und das Du deine Zeit dort so gut es geht genießen kannst.
    :) Alles Gute wünscht Dir
    Brinki :)
     
  8. Juliennchen

    Juliennchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brilon
    hey du!
    ich war schon soooooooooooooooo oft in Sendenhorst muss
    auch bald wieder dorthin!
    Vielleicht sehen wir uns dann ja dort *g*!
    Also die Klinik ist echt klasse!
    Ich bin fast jedes Jahr dort und seit ich regelmäßig nach Sendenhorst gehe
    bin ich richtig eingestellt und mir geht es deutlich besser!
    Du bist ja 17 also kommst du noch auf die Jugendstation(genau wie ich),dort bekommst du
    eine Menge Anwendungen und KG!
    Außerdem gibt es dort viel Freizeitgestaltung und die Zimmer sind direkt
    an einem Park!
    also
    viele liebe Grüße
    Julia
     
  9. Sven79

    Sven79 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Mai 2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krefeld
    Hallo Jacqueline,

    genau wie meine Vorgänger kann ich Dir das St. Josef-Stift in Sendenhorst nur wärmstens ans Herz legen.
    Dort bist Du wirklich in den absolut besten Händen.

    Dr. Ganser und sein Team sind wirklich erstklassig, Spezialisten vom Fach eben.

    Und der Krankenhausaufenthalt an sich wird eher zu einem Kur-Aufenthalt, denn das Krankenhaus besitzt einen riesigen Park und auch ansonsten wird viel geboten (lange Abende, Kneipenbesuche, Stadtbummel).

    Man fühlt sich eigentlich immer sehr schnell sehr wohl in Sendenhorst.

    Gruß,

    Sven