1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kinder von heute...

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Colle-shg, 7. Juli 2008.

  1. Colle-shg

    Colle-shg Ratsuchende...

    Registriert seit:
    24. März 2007
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen

    Die meisten davon kennen nur einen Papst.
    Für sie gibt es außerdem keinen Kanzler vor Helmut Kohl.
    Bei "The day after" denken die meisten an Kopfschmerzen, nicht an einen Film.
    Cola gab es immer nur in den unkaputtbaren Plastikflaschen.
    Der Verschluß war immer aus Kunststoff und nie aus Metall. Cola in Glas-Flaschen? Und dann nur ein Liter?
    Und was sind Knibbelbilder?
    Atari ist für die meisten genauso weit weg wie Vinyl-Schallplatten.
    Sie haben nie einen Plattenspieler besessen. Sie haben nie das echte Pac Man gespielt.
    Ganz zu schweigen von Zaxxon.
    Twix hat nie Raider geheißen und war auch nie "der Pausensnack".
    Und was zum Teufel sind Treets?
    Die Compact Disc wurde vor ihrer Geburt erfunden.
    Eine Kugel Eis hat immer eine Mark gekostet.
    Sie haben nie einen Fernseher mit nur drei Programmen gesehen, ganz zu
    schweigen von einem Schwarz-Weiß-Fernseher.
    Sie hatten immer Kabel-und Satelliten-Fernsehen.
    Der Walkmann wurde von Sony vor ihrer Geburt erfunden.
    Mit Roller-Skates verbinden die meisten Inline-Skates. Disco Roller???
    Wetten dass... war immer mit Thomas Gottschalk.
    Sie haben keine Ahnung, dass Bonanza-Räder mal "in" waren.
    Pommes kommen seit jeher aus dem Backofen.
    Sie kennen Günther Netzer und Franz Beckenbauer nur als Kommentatoren..
    Sie haben beim Schwimmen noch nie über den Weißen Hai nachgedacht.
    Sie wissen nicht wer Mork war und warum er vom Ork kommt...
    Ihnen ist es egal wer J.R erschossen hat und haben keine Ahnung wer J.R
    überhaupt ist.
    Michael Jackson war immer schon weiß.
    Sie haben noch nie einen Big Mac in einer Styropor-Verpackung gesehen.
    Sie wissen nicht, dass Puma-Schuhe mal der letzte Schrei waren und das

    Top-Modell von Adidas nur 99 Mark gekostet hat.
    Sie haben noch nie ein Snickers mit roter Verpackung gesehen.
    Sie wissen nicht, dass man Daten auch auf Kassetten speichern kann.
    Sie wissen nicht, warum Niki Lauda immer eine Mütze trägt.
    Sie kennen Herrn Kaiser von der Hamburg-Mannheimer nur ohne Brille und

    Seitenscheitel.
    Sie haben noch nie eine Diskette gelocht, geschweige denn umgedreht.
    Sie wissen nicht, dass Frau Sommer nicht mit Dr. Sommer von der Bravo
    verheiratet ist, sondern bei Jakobs-Kaffee arbeitet und an Festtagen immer
    ein Pfund Krönung mitbringt.
    Sie wissen nicht, dass Parkuhren früher auch 10 Pfennig Stücke geschluckt haben.
     
  2. anbar

    anbar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    :)hi colle,

    ja,leider kennen sie das alles nicht. Schade,finde ich, war ne tolle Zeit.
    Lach, und den Weihnachtsmann mit allem was dazu gehört auch nicht.
    Haben auch noch nie am Nikolaustag angst gehabt vor der Rute.Ich schon und diese Zeit möchte ich auch nicht missen.

    Biba
    Gruß


     
  3. sabsi

    sabsi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    1.537
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Ja,die Kinder von heute können einem richtig leid tun.:(
     
  4. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.159
    Zustimmungen:
    114
    Ort:
    zu Hause
    Und kennt ihr noch den guten alten Bandsalat....hat das manchmal genervt.:D

    Tschüßi
     
  5. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    ...und weil der walkman immer nur vorwärts spulen konnte und auch dafür ewig brauchte, hat man, um auch noch batterien zu sparen, die kassette mit nem bleistift gespult.

    ...cola mit metallverschluss in ein liter flasche? nö, cola mit kronkorken in halbliterflasche! club-cola!

    für die ostkinder gabs ja noch andere sachen, die inzwischen völlig unbekannt sind:

    bevor wir die bravo kannten haben wir frösi, die trommel und atze gelesen.
    zur zeugnisausgabe wurde in pionierkleidung (adrett und sauber :rolleyes:) angetreten.
    die geschäfte haben unter der woche um 18:00 und samstags um halb zwölf zugemacht. mittags wurde zudem oft zusätzlich zur mittagspause geschlossen.
    das taschengeld wurde aufgebessert indem man altstoffe sammeln ging.
    wir haben brieffreundschaften gepflegt, heute muss das alles per mail gehen.
    unsere kosmetikreihe hieß nicht loreal oder nivea sondern "action", mit rosa verpackung und geometrischem muster.
    geputzt wurde mit ata oder schmierseife, abgewaschen mit fit (gibts ja heute noch).
    der "westen" hatte einen eigenen geruch, den man nur im intershop fand.
    elektrogeräte waren 10 jahre und länger funktionstüchtig, heut reicht es gerade über die garantiezeit.
    strümpfe wurden gestopft und nicht weggeworfen, wenn sie ein loch hatten.
    kochwäsche hieß kochtopf und gasherd und war nicht im programm der waschmaschine inbegriffen, ebenso der schleudergang, dafür gabs eine extra-maschnine.
    in der schule gabs noch ein wahlfach namens "nadelarbeit". heut würden sich die kinder drüber totlachen.
    in den schulen wurde der klassenraum noch selbst geputzt, immer samstags nach dem unterricht und zwar von den schülern, jede woche zwei andere.
    die lehrer haben einmal jährlich hausbesuche gemacht, so konnte kein schüler "untergehen".
    "arbeitsgemeinschaften", kurz ag´s, gab es zu vielen verschiedenen themen und waren kostenlos.

    anbei bemerkt: dies soll keine lobhymne auf den osten sein, aber es war eben manches anders.

    liebe grüsse
    lexxus
     
  6. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.159
    Zustimmungen:
    114
    Ort:
    zu Hause
    @Lexxus

    Ähm, das kommt mir doch alles sehr bekannt vor.:D
    Übrigens die Frösi (Abkürzung für "Fröhlich sein und singen") gibt es auch wieder. Die Junge Welt gibt es immer noch.
    Wir mussten jeden Tag nach der letzten Stunde den Klassenraum ausfegen.
    Im Internat, während der Lehre, reinigten wir die Zimmer selbst und für die Aufenthaltsräume und Flure gab es Putzpläne...da kam jeder mal dran.
     
    #6 7. Juli 2008
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juli 2008
  7. Marimo

    Marimo in memoriam † 28.8.2008

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Umgebung Göttingen
    Ja ja, die alten Zeiten

    Und wir konnten noch im Wald verstecken spielen oder im Sommer auf den Wiesen wilde Blumen pflücken, ohne Angst zu haben, dass wir verschleppt wurden oder etwas anderes schlimmes passierte. Wir haben Pflanzen und Steine gesammelt, jede Woche in der Schule ein Diktat geschrieben und Kochunterricht gehabt, aber nur wir Mädchen, die Jungens hatten Werkunterricht. Getrennt wurde auch der Sportunterricht gehalten, bloß keine Mädchen und Jungens miteinander, nein, das ging gar nicht. Aber schön war die Zeit und ich bedauere heute die Kinder, die nur vor dem Computer oder dem Fernseher groß werden und die Kühe und Pferde nur aus Büchern oder dem Zoo kennenlernen dürfen. Wir hatten nicht viel aber waren trotzdem reich an Dingen, die heute fehlen.


    In diesem Sinne, ganz viele
    .
     
  8. grummelzack

    grummelzack Barbara

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    früher war alles besser

    früher wusch man noch auf dem waschbrett*ächzstöhn*
    früher heizte man noch mit kohle*husthust*
    früher fuhr man noch opel kadett*16literaufhunderkilometer*
    früher weinte man den alten besseren zeiten nach*heulschluchz*

    wirklich nur früher?:top:
     
  9. Stefania16

    Stefania16 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2007
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    0
    Lieber colle,

    > Das sind tolle zeilen....weißt meine Oma,mutter auch Bekannte
    erzählen auf Feten,Familienfesten...zu Weihnachten dinge von
    den ich net mal wusst das es sie gibt.....da staune ich oftmal
    drüber !!! Andererseits was geht es mich an wiso :
    + Niki Lauda immer eine Mütze trägt
    + Michael Jackson war immer schon weiß
    ( stimmt net,er war schwartz :D
    die medien erzählen ständig davon wen er im TV is,dan weiß
    man es auch im meinen alter oder ???? ..............)

    Auch wen wir einiges net wissen sind wir doch froh im
    Hier uns jetzt zuleben !!! Und net im früher,so einiges wollen wir garnet miterleben wollen !!!!
    ach ja....
    wir hatten mehrere Päpste hab den tot vom letzten mitbekommen ...
    und Konrad Adenauer war der erste Kanzler jetzt haben wir Angela Merkel ..... auch wen viele Denken wir jungendlichen wären da net so....
    aber stimmt net die schule,umgebung,familie,freunde;verwandte und auch
    fremde bringen uns jeden tag was bei !!! Da kan man froh sein,das man
    im hier und jetzt lebt..den früher häts das net gegeben !!!

    ICH hab da nen link den solltet ihr euch mal anhören der is toll,
    ganz besonders am ende mit dem vätersätzten :D:D:D ab minute 4:45 !!!

    http://de.youtube.com/watch?v=X1TaSeu-d_E


    liebe grüße von stefania
    die nachdenklich is und jetzt MAMA den kopf
    zum platzen bringt in dem ich sie mit fragen löcher :D

    p.s ich bin jung :D und weiß net viel,aber will ich auch alles wissen....???
     
  10. Arlene

    Arlene stilles Wasser

    Registriert seit:
    2. März 2007
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederrhein
    Noch etwas, das die Lütten gar nicht mehr kennen
    [​IMG]
    Gehts euch auch so? Wenn ich einen "alten" Spielfilm sehe und die Twin Towers tauchen in der Skyline auf, zucke ich innerlich zusammen und der Film vom 11. September spult sich vor meinen Augen ab...
    Oder man sieht hin und denkt: "Aha, der Film ist also davor bzw. danach gedreht worden".
    Viele Grüße,
    Arlene
     
  11. CaDoh

    CaDoh Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2007
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wo ich glücklich bin
    ja und es gab nicht das Telefon...wir musten noch an der Haustür klingeln oder klopfen um zu spielen, was ich immersehr schön fand: wir Kinder haben alle zusammen auf der Strasse, dem Schulhof oder auf'm Bollzplatz gespielt.
    Aber was ich überhaupt nicht leiden konnte, wenn meine Oma oder auch meine Mutter sagten: Früher war es... dann sagte ich nur Mama, du mußt mit der Zeit gehen! Jede Zeit hat etwas für sich...

    Aber früher war es für Kinder wirklich sicherer und freier!

    Gruß CaDoh
     
  12. Moehrle

    Moehrle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Sitges
    Hallo Arlene,

    Du sprichst mir aus dem Herzen.

    Ich war gerade vor 14 Tagen in New York, und als wir am Ground Zero standen, liefen mir die Traenen. Werde den 11. September nie vergessen, als man live dieses Unheil sah. Sass 2 Tage nur vor dem Fernseher. Denn auch damals waren wir zur gleichen Zeit in New York. Hatte die Twin Towers noch so in meinen Pupillen!!!!!!!!1¡¡¡¡¡¡¡¡¡

    Viele liebe Gruesse von

    Moehrle
     
  13. rephi38

    rephi38 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ja früher war es anders, aber jede Zeit hat etwas Gutes an sich. Wir sind dafür verantwortlich die alten Zeiten trotzdem nicht vergessen zu lassen.

    Meine Kinder sind 1985 und 1988 geboren und wir waren und sind auch heute noch bestrebt, ihnen viel von früher zu erzählen, zu vergleichen und mit ihnen im Gespräch zu bleiben. Vieles hat mit Erziehung zu tun. Nimmt man sich die Zeit für die Kinder oder läßt man den Kindern Zeit alles allein zu erkunden.
    Wir haben z.B. regelmäßig unseren Familienrat gehalten, bei Problemen noch öfter und jeder konnte sich äußern. Es war und ist ein miteinander. Unsere Kinder sind schon ausgezogen, aber wir versuchen regelmäßige Spielabende oder Kochabende zu gestalten. Es war früher bestimmt nicht leicht, aber man brauchte nicht viel Geld um Kinder glücklich zu machen.
    Heute wollen die Kinder mithalten, aber auch da spielt Erziehung eine Rolle.

    Gut finde ich die Filme über das Leben in der DDR.
    Viele wissen doch gar nicht wie es war.

    Wie gesagt, MEINER MEINUNG nach, kommt es auf Erziehung an und es gibt immer gute un schlechte Dinge. Schön sind die Erinnerungen und jeder nimmt das, für ihn, Richtige und Wichtige mit.

    Ich erinnere meine Lieben immer daran, wie gut es uns geht und es viele Menschen gibt, denen es schlechter geht.

     
  14. Cindy

    Cindy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2008
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Weiß nicht so recht ob ich mich mit meinen 22 Jahren wirklich noch zu den Kindern zählen muss (;)) aber es ist schon interessant wie es mal so war und das ganze so gegenüber zu stellen!

    Liebe Grüße
    Cindy :cherries: