Kieferschmerzen mit Mundschleimhautentzündung

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Chenoa, 21. September 2018.

  1. Chenoa

    Chenoa Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2018
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    9
    Hallo
    kennt jemand von euch Kieferschmerzen mit Mundschleimhautentzündung.Das habe ich jetzt 3 Wochen und wird nicht besser . Ich war beim Zahnarzt und HNO alles ok . Ich war im ct , keine Nasenebenhöhlenentzündung und keine Stirnhöhlenentzündung.
    Meine Frage ist kann es vom Quensyl kommen oder ist es eventuell auch ein Rheumaschub ?
    Ich kenne mich mit dieser Krankheit noch nicht so gut aus . Habe meine Rheumatologin schon angerufen , habe aber leider niemand erreicht. Über Eure Erfahrungen wäre ich sehr dankbar . Lg Chenoa
    Noch was , was macht ihr gegen die Schmerzen ?
    Danke
     
  2. Henkerbraut

    Henkerbraut Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Oktober 2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hilden
    Hallo Chenoa,
    leider kenne ich das auch, ich nehme der Zeit einmal wöchentlich Mtx 15mg + Folsäure und täglich Cortison,
    hatte vor der Medikation, nie Probleme mit meinen Schleimhäuten , deswegen kann ich mir gut vorstellen das es an den Medis liegt.
    Zudem trocknet seitdem meine Haut an den Händen und Ellebogen auch immer sehr schnell aus und ich bin nur am Cremen damit nicht wieder was aufreißt.
    Am besten trotzdem immer nochmal einen Arzt drüber schauen lassen.
     
  3. Chenoa

    Chenoa Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2018
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    9
    Danke dir
     
    Henkerbraut gefällt das.
  4. Chenoa

    Chenoa Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2018
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    9
    Herzlichen Dank
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden