1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Keuchhusten und RA?

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Sabrina12682, 10. November 2014.

  1. Sabrina12682

    Sabrina12682 Ich sage was ich denke.

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo ihr lieben,

    ich habe in den letzten Jahren immer wieder keuchhusten gehabt, habe mir da aber nichts bei gedacht. Jetzt hat meine Schwester, die auch RA hat dieses Jahr schon das zweite Mal keuchhusten.

    Hat das von euch auch jemand? Gibt es da einen Zusammenhang den ich nicht erkenne?

    Ich warte dieses Jahr noch auf den keuchhusten, aber bisher toi toi toi habe ich ihn noch nicht.

    Danke für eure Antworten und lieben Gruß
    Sabrina
     
  2. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.609
    Zustimmungen:
    95
    Hallo Sabrina,

    mehrmals Keuchhuten im Jahr muss nicht sein, magst du dich denn nicht impfen lassen ?

    Ich hab meine Impfungen auffrischen lassen und warte jetzt auf nichts. Bin so schon genug lädiert von der Kollagenose unter anderem Lunge etc., da mag ich nicht noch mehr riskieren oder gar wegen Keuchhusten und deren Folgen sterben.

    http://www.apotheken-umschau.de/Keuchhusten
     
    #2 10. November 2014
    Zuletzt bearbeitet: 10. November 2014
  3. Sabrina12682

    Sabrina12682 Ich sage was ich denke.

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ich lass mir immer meine Impfungen geben. Am Freitag erst wieder gegen Tetanus, diphterie, pertussis (was ja gegen keuchhusten ist) und poliomyelitis. Und im Monat Oktober war pneumokokken und influenza.
    Mehr kann ich ja nicht machen und trotzdem jedes Jahr wieder...

    Edit:

    Mein doc achtet da penibel genau drauf, dass ich die Impfungen habe, eben wegen der ganzen medis die ich nehme.
     
  4. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.609
    Zustimmungen:
    95
    Das ist gut, wusste ja nicht das du gegen Keuchhusten (Pertussis) geimpft bist und immer warst ?, sollte ja nur ein Hinweis sein das man sich gegen Keuchhusten impfen lassen kann.

    Und du bekommst den richtigen, echten Keuchhusten sogar mehrmals im Jahr trotz Impfung ? :eek: Wie schrecklich und ich dachte immer, dann bin ich ziemlich gut davor geschützt, zum Glück stimmte das zumindest bisher bei mir.
     
  5. Sabrina12682

    Sabrina12682 Ich sage was ich denke.

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ich habe es nicht als Kritik aufgefasst ;)
    Ganz im Gegenteil ich finde es gut, dass du darauf aufmerksam machst. Ich würde da nicht unbedingt dran denken, wenn mein doc mir nicht immer in den po treten würde :D

    Jo leider immer wieder trotz Impfungen. Hab überlegt ob es am mtx liegen kann, weil das das einzige medi ist, was ich dauerhaft nehme.
     
  6. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.609
    Zustimmungen:
    95
    Okay, gut ;) Dann warten wir mal, ob sich noch jemand meldet, der ähnliches erlebt in Sachen Impfung Keuchhusten und der Kombi MTX usw. Bin selber gespannt. Bin jetzt aber schon etwas geschockt, weil ich immer dachte mit Impfung bin ich dagegen geschützt. Hab langjährige Erfahrung mit Einnahme von Immunsuppressivum Ciclosporin (=Immunosporin/Sandimmun) und Quensyl/Cortison.
     
  7. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    @Sabrina12682

    Wie wurde denn jedesmal festgestellt, dass es Keuchhusten ist? :confused:
     
  8. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.609
    Zustimmungen:
    95
    Frau Meier, die Frage finde ich gut und es würde mich auch sehr interessieren.
     
  9. Sabrina12682

    Sabrina12682 Ich sage was ich denke.

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Per Blutentnahme. Jetzt frag mich aber bitte nicht welcher Wert das ergibt. Da muss ich ehrlich gesagt passen :eek:

    Wenn der Verdacht da war, wurde abgehört und eine Blutentnahme gemacht. Unabhängig bei verschiedenen HA und lungenfacharzt. ;)

    Lieben Gruß
    Sabrina
     
  10. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    Danke, Sabrina ;)
    Es wird eine so genannte serologische Untersuchung auf IgM gewesen sein. (Der Erreger heißt Bordetella pertussis)
     
  11. Sabrina12682

    Sabrina12682 Ich sage was ich denke.

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Sag mir jetzt bitte noch das ich nicht irgendwas vergessen habe. Ich bin gerade ein wenig verunsichert...
    Ist das der übliche Vorgang? :confused:
     
  12. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    Ich glaube nicht, dass du etwas vergessen hast - alles gut ;)

    P. S. Es ist nur ungewöhnlich, dass du so oft Keuchhusten hast. Aber wie heißt es? Gottes Garten ist groß und bunt :)
     
    #12 10. November 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. November 2014
  13. Sabrina12682

    Sabrina12682 Ich sage was ich denke.

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Danke für deine schnelle Antwort :)

    Dann bin ich zumindest in der Beziehung beruhigt. Vlt meldet sich ja noch jemand der ähnlich oft damit rumhampelt und dennoch geimpft ist.

    Einen schönen Abend euch beiden.
    Sabrina