1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

keratomalazie

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von fishwoman, 20. Mai 2005.

  1. fishwoman

    fishwoman Guest

    hallo ihr lieben,

    eigentlich will ich mich nur ein bisschen bei euch ausweinen, wenn aber der eine oder andere einen guten rat für mich hat, dann immer her damit.

    wegen heftiger augenprobleme war ich beim augenarzt und kam mit der diagnose "beidseits schwere keratomalazie" und einem ganzen packen an augentropfen und -salben wieder heraus.
    dann hat er mir noch ein schreiben an meinen rheumatologen mitgegeben, worin steht, dass die rheumatherapie intensiviert werden sollte, zumindest bis zur besserung der hornhauteinschmelzungen.

    jetzt habe ich aber erst wieder ende juni einen termin beim rheumatologen.
    aber auch wenn ich versuche, einen früheren termin zu bekommen, eine änderung der basistherapie wirkt doch auch nicht so schnell.
    meine basis ist übrigens quensyl, mtx 15mg gespritzt und arthotec.
    dass die basis nicht mehr so gut wirkt, habe ich auch schon an verschiedenen gelenkzipperlein gemerkt. das ist aber meistens auszuhalten.
    der augenarzt hat mir jetzt aber ziemliche angst eingejagt, als er mir sagte, dass die hornhaut auch perforieren kann.
    ich bin also im moment etwas down.

    vielen dank für`s lesen

    fishwoman
     
  2. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    hallo, der augen doc ist gut, er passt auf dich auf. seine befürchtungen solltest du nicht ignorieren. vielleicht kann an der basis medi doch noch etwas geändert werden.
    du hast nur 2 augen; riskiere nix. geh zum rheuma doc.
    bald!!!!
    bleibe unter kontrolle beim augen doc!

    gruss
    bise