kennt jemand schmerzmittel adamon long 150mg

Dieses Thema im Forum "Sonstige Medikamente und Schmerztherapie" wurde erstellt von moni3, 21. November 2017.

  1. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.591
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    österreich
    hallo.ich bekam gestern von meinem Rheuma doc oben genannte schmerzmittel verschrieben.
    er meinte diese sollen die beste 24 stunden Wirkung haben und keine Nebenwirkungen.
    naja mal sehen.
    das einzige was sein kann schwindel und Übelkeit dann muss ich sie absetzen meinte er.
    hat jemand schon erfahrung mit diesen Tabletten.danke.glg.moni
     
  2. Heike68

    Heike68 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    1.056
    Ort:
    Rheinland
    Der Wirkstoff ist Tramadol, hier in retardierter Form.
    Keine Nebenwirkungen? Kann man so wohl kaum sagen.
     
    Resi Ratlos gefällt das.
  3. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.591
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    österreich
    Dachte ich mir auch.aber der arzt sagte es so.
    Er sagte auch sie gehn nicht auf den magen.
    Mal sehen.ich berichte euch wenn ich sie nehme
    Vorher soll ich tramal tropfen nehmen danke heike lg
     
  4. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    3.877
    Zustimmungen:
    172
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Liebe Moni,

    mit dem Wirkstoff gehört das Mittel zu den Opioiden - die sind wirklich nicht organbelastend (wie z.B. Ibuprofen...).
    Aber man braucht eine gewisse Gewöhnungszeit (bei mir ca. 10 Tage), bis der Körper sich an die zentralnervöse Wirkung gewöhnt hat (leichte Müdigkeit bei mir und ganz selten etwas Schwindel).
    Opioide nehmen nervigen Dauerschmerz zu großen Teilen weg - wenn, würde ich ich die retardierten Tabletten aber den Tropfen (die ein höhreres Gewöhnungspotential haben) vorziehen - und am allerbestens sollte man bei solchen Medikamenten von einem Facharzt für Schmerzmedizin betreut werden.
    Mir hat ein Medikament aus der gleichen Wirkstoffgruppe (Tilidin) eine ganz neue Lebensqualität gegeben - aber das muss man auspobieren...

    Liebe Grüße und eine gute Wirkung wünscht dir
    anurju
     
    Lagune gefällt das.
  5. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.591
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    österreich
    Danke anurju.
    Ich beginn am montag.
    Muss ich die regelmässig nehmen oder nur bei bedarf sowie schmerztablettn?lg
     
  6. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    9.448
    Zustimmungen:
    2.221
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich kann dir nur von Tilidin sagen, dass man es regelmäßig nehmen muss, weil es einen gewissen Spiegel aufbaut, der aufrecht erhalten werden muss, damit es wirkt. Zumindest bei den Tabletten ist das so, Tropfen wirken auch sofort.
     
  7. Kati

    Kati Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.352
    Zustimmungen:
    308
    Moni Du sollst wohl Tropfen erst nehmen, um sie einzuschleichen?
    Ich war von 7 Tropfen das erste Mal wirklich total "daneben", Übelkeit, Schwindel usw. usw.
    Jetzt kann ich problemlos 25 Tropfen (fast) ohne Nebenwirkungen vertragen.

    Auf den Magen geht das Zeugs nicht, aber mir wird trotzdem leicht übel. Sagen wir "vom Kopf" aus.
    Aber Du riskierst halt nicht, dass Du ein Magengeschwür bekommst.

    Mir helfen Tramaltropfen sehr gut. Auch der stimmungsaufhellende Effekt ist für mich super. Das hilft auch nochmal die Schmerzen besser zu ertragen.
    Ich bin davon nicht abhängig, aber es besteht das Risiko. Daher gibt man eben die Retard Tabletten.
    Ich brauche keine dauernde Schmerzmedikation. Da Du diese wohl brauchst (so wie ich es verstanden habe) hat es sicher Sinn, wenn Du die Tabletten, kaum fängst Du damit an, regelmässig nimmst, damit Du aus dem Schmerzkreislauf kommst.

    Liebe Grüsse und gute Besserung!
    Kati
     
  8. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.591
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    österreich
    Danke euch.ja zur zeit habe ich oft schmerzn trotz mab thera und cortison.
    Zuviel seractil bekomne ich bauchweh.darum meinte der arzt ich soll tramal probieren wie ich sie vertrage.
    Aber ich denke ich muss sie ja wieder mal absetzn ich muss ja peobieren ob es ohne auch wieder mal geht.
    Ich beginn jetzt mal für ein paar wochen dann weis ich mehr.
    Berichte euch dann.vieln dank.glg.
     
  9. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.591
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    österreich
    Also tropfen kann ich bei bedarf nehmen und die tabletten dann regelmässig wennn die tropfn nicht ausreichen ich glaube so meinte es der arzt.
     
  10. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    3.607
    Zustimmungen:
    1.534
    Kati, genau so ist es - Übelkeit ist eine bekannte Nebenwirkung von Tramadol (und auch von Tilidin), die zwar nicht jeder bekommen muss, die aber auf dem zentralen ("vom Kopf aus") Wirkmechanismus beruht ;)
     
  11. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    9.448
    Zustimmungen:
    2.221
    Ort:
    Niedersachsen
    Moni, dann wünsche ich dir alles Gute und viel Erfolg! Du musst tatsächlich damit rechnen, dass dir die ersten Tage küselig im Kopf ist, deshalb solltest du in der ersten Zeit auch möglichst nicht Auto fahren etc. Das gibt sich aber wieder. Ich nehme jetzt schon ein paar Jahren Tilidin und möchte das auch nicht mehr hergeben.
     
  12. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.591
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    österreich
    okay.vielen dank.
    maggy nimmst du die Tabletten?oder gibt es Tilidin nur in tropfen?
    wenn ja nimmst du sie bei bedarf oder regelmässig.?
    ich denke immer bringts ja auch nichts dann weis ich ja gar nicht obs auch ohne wieder mal geht.glg.
    aber dann kann ich ja in 3 Monaten mit dem Rheuma doc besprechen.dann weis ich ja schon mehr.glg
     
  13. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    9.448
    Zustimmungen:
    2.221
    Ort:
    Niedersachsen
    Zu Anfang hatte ich Tropfen. Aber weil die ein hohes Suchtpotential haben, wurde auf Tabletten umgestellt. Ich nehme 150 mg, je eine morgens und abends.
     
  14. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.591
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    österreich
    Danke maggy.ich soll auch nur zum dran gewöhnen die tropfn nehmen und dann tabletten.
    Aber komisch das ich zu mabthera so was starkes noch brauche.
    Aber leider habe ich die RA etrem heftig.danke dir.glg
     
  15. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    3.877
    Zustimmungen:
    172
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Liebe Moni - ich brauche trotz Cimzia und 6mg Cortison auch täglich 2x Tilidin - das liegt bei mir allerdings auch an einigen Schäden, die über die Jahre entstanden sind und an Unfallfolgen.
    So ganz spurlos geht eine Rheumaerkrankung trotz guter Therapie nicht an einem Körper vorbei und so entstehen leider oft Dauerschmerzen, die sehr nervig sein können.
    Wenn die Schmerzen allerdings spürbar entzündlich sind (auch durch Bildgebung bestätigt oder durch Blutwerte...), dann solltest du mit deinem Arzt über einen Therapiewechsel sprechen - dann würden die aber auch selber darauf kommen - da bin ich mir sicher ;-).

    Möge es dir bald so gut helfen wir mir...
    Die Nebenwirkungen der ersten Zeit sind zum Glück bei mir turboschnell vergangen - das möge bei dir auch so sein!
    (allerdings musste ich von Tramadol auf Tilidin wechsel, weil mir das deutlich besser bekommt und hilft - ist wohl bei jedem anders...)

    Liebe Grüße von anurju
     
  16. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.591
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    österreich
    Danke anurju.
    Nein die entzündungswerte sind okay.
    Wie du sagst trotz guter medizin habe ich dauerschnerz.
    An lws,bws,hüfte usw.
    Osteopenie,abnützungen usw sind der grund .
    Und arthrose.
    Bin gespannt ob es wirkt.
    Beginne nexte woche.denn vorher habe ich noch termine wo ich mit sem auto hin muss.
    Schön das es euch gut hilft.
    Das sind ja gute aussichtn für mich wieder ein etwas schmerzfreieres leben zu haben.
    Glg.moni
     
  17. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.591
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    österreich
    Hallo.möchte wuch berichten.
    Also die tramal tropfen und jetz die adamon tabletten helfen ganz gut.
    Aber machen die nicht abhängig.
    Das muss ich noch genau klären.
    Oder nimmt sie hier jemand und hat erfahrung bezüglich abhängigkeit von diesem medikament.glg.moni
     
  18. Kati

    Kati Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.352
    Zustimmungen:
    308
    Moni Du hast die Tabletten bekommen weil das Risiko einer Abhängigkeit geringer ist.
    Ich bin von Tramal nicht abhängig geworden und hab sie über einen langen Zeitraum genommen.
    Kati
     
  19. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    9.448
    Zustimmungen:
    2.221
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich kann nur vom Tilidin berichten, das ist ja im Grunde das gleiche wie Tramal. Ich nehme die Tabletten jetzt schon ein paar Jahre und habe keine Abhängigkeit davon entwickelt. Diese Gefahr besteht eigentlich fast nur bei den Tropfen, deshalb werden Tabletten gegeben..Ich freue mich für dich, dass es dir damit besser geht.
     
  20. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.591
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    österreich
    Okay.danke euch.das hat mir der arzt nicht gesagt oder ich hab es überhört.glg.moni
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden