1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kennt jemand Rantudil für Entzündungen der Gelenke,Muskeln,Sehnen???

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von susigo, 28. Oktober 2009.

  1. susigo

    susigo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Hallo...
    hat jemand Erfahrung mit dem Medikament Rantudil (Wirkstoff Acemetacin)?
    Es soll ein entzündungshemmendes Medikament sein,welches sich vor allem in Gelenken,Muskeln und Sehnen anreichert...besonders auch empfohlen für ISG-Schmerzen und Morbus Bechterew laut meiner Rheumatologin.
    Ich habe PSA mit sekundärer Fibro und bis jetzt nichts gefunden gegen die Fibro Muskelschmerzen,welche anscheinend doch eher entzündlich sind laut meinen Blutwerten und dann nicht wirklich Fibro ist.
    Ich bekam es gestern verschrieben und die Beschreibung hört sich gut an,fall's es denn wirkt.Als Nebenwirkungen habe ich bisher etwas Benommenheit und Schwindel,was sich hoffentlich noch gibt,wenn der Körper sich daran gewöhnt hat.Auch auf Magen-Darm-Beschwerden wird hingewiesen.
    Hat vielleicht jemand Erfahrung damit und kann mir davon berichten???
     
  2. Meggie

    Meggie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Unterfranken
    Hallo susi,

    ich habe das auch schon genommen und fand, es hat gegen die Gelenk- und Muskelschmerzen gut geholfen. Ich hatte auch keine Nebenwirkungen.
    Ich habe das auch schon mal jemandem empfohlen hier ich glaube pablo hat es verschrieben bekommen. Ich weiß grad nicht welcher thread des war. Irgendwas mit Schmerzmittel...

     
  3. heyjude

    heyjude Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hi,
    ich habe Morbus Bechterew und habe Rantudil auch mal genommen, hat auch gut geholfen, soweit ich das erinnere (schon etwas länger her).
    Irgendwann habe ich dann aber stattdessen "Rantudil forte" bekommen - und darauf allergisch reagiert, deshalb musste ich davon komplett Abstand nehmen.

    Hoffe dass es dir hilft - liebe Grüße
     
  4. susigo

    susigo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Hallo Meggie...
    danke.Bei mir ist es nämlich auch so,das Celebrex,Ibu800 ect. nicht helfen.Meine Ärztin meinte,nicht jeder spricht darauf an und es gibt viele entzündungshemmende Medikamente.Früher hatte ich schon einmal Indometacin,wovon viele abraten.Bei mir auf die ISG Schmerzen hatte es aber auch prima geholfen und mir ging es lange gut.Ich hoffe dieses mal sehr darauf wegen der Muskeln und Sehnen,wo kaum etwas wirkt.
     
  5. susigo

    susigo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Heyjude..
    danke,ich habe Runtudil retard.
     
  6. Sylvi

    Sylvi Deichkind

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Altes Land, Stade
    Hallo Susi,

    ich hatte Rantudil auch mal ne Zeit, als ich noch kein Basismedi hatte. Hat mir auch ganz gut geholfen und Nebenwirkungen hatte ich nicht. Ich hab vom Doc einen Magenschutz bekommen, hab den aber irgendwann weggelassen weil ich keine Probleme hatte. Dann habe ich Sulfasalazin bekommen und ich konnte das Rantudil absetzen, weil die Entzündungen (Spondarthritis mit Gelenkbefall) ja alle weniger wurden.
    Ich fand nur, das es lange ( mehr als eine Stunde) gedauert hat, bis die Schmerzen weniger wurden. immerhin hat es geholfen, denn vieles hilft ja eben nicht wie es soll.

    LG Sylvi
     
  7. Meggie

    Meggie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Unterfranken
    Hallo susi, Schwindel und Benommenheit treten bei fast allen stärkeren Schmerzmitteln auf. Aber damit kann man leben, meist gibt sich das nach ein paar Tagen. Wunder wirken kann ja kein Medikament, die retard hatte ich auch. Irgendwer schrieb auch von Nebenwirkungen in dem Schmerzmittelfred aber jeder reagiert ja anders darauf.
    Spürst du schon eine Schmerzreduktion, oder eher nichts?
     
  8. gini65

    gini65 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen,
    ich bekomme auch rantudil. habe auch keine berauschenden nebenwirkungen.
    aber soviel ich weiß, ist rantudil auch ein langzeittherapeutikum. das heißt, man muß es regelmäßig nehmen um besserung zu spühren. sofort hat es bei mir nicht geholfen. wenn ich starke schmerzen habe, hilft mir arcoxia besser. tilidin kann ich gar nicht vertragen.
    aber einen magenschutz mußt du unter rantudileinnahme umbedingt nehmen, liebe susigo. weil es den magen angreift.
    wünsche noch einen schönen schmerzarmen abend.
    gini1965
     
  9. Sylvi

    Sylvi Deichkind

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Altes Land, Stade
    Hallo,

    Ja der Magenschutz sollte unbedingt genommen werden. Ich war noch nicht so aufgeklärt wie heute, als ich den Magenschutz einfach weggelassen habe.
    Sicher ist Sicher.

    LG Sylvi
     
  10. susigo

    susigo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Hallo...
    vielen lieben Dank für eure antworten.
    Das Rantudil scheint endlich zu helfen.Meine Schmerzen werden weniger.Ich nehme früh und abends eine 90mg retard Kapsel.
    Meinen Omep 20mg Magenschutz nehme ich schon lange.Habe ihn nach Cortison Absetzung mal probiert abzusetzen,ohne Erfolg.Bekam gleich wieder Magenprobleme unter MTX.Es hilft mir dafür also auch.Wie nehmt ihr den Magenschutz?Ich nehme Omep zur Zeit nur morgens.Nun nehme ich die Rantudil 2x am Tag.Sollte ich ihn dann auch 2x nehmen oder reicht die einmalige Einnahme?Wie sind eure Erfahrungen?
     
  11. Meggie

    Meggie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Unterfranken
    Ich habe unter arcoxia, den Magenschutz anfangs nur einmal genommen, inzwischen nehme ich aber früh und abend. Vielleicht solltest Du erstmal versuchen wie du mit der einmaligen Einnahme zurecht kommst?
     
  12. gini65

    gini65 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    hallo susigo,
    ich würde den magenschutz zu jeder rantudil nehmen.
    steht auch so im waschzettel, das es sehr stark den magen angreift. machst ja nix mit kaputt.

    schönen tag zusammen,
    gini1965:a_smil08: