1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kennt jemand die Filderklinik in Stuttgart?

Dieses Thema im Forum "Arzt- und Klinik/Reha-Suche" wurde erstellt von Marly, 19. August 2010.

  1. Marly

    Marly Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.325
    Zustimmungen:
    146
    Hallo alle zusammen!
    Meiner Tochter (14) wurde vom Arzt empfohlen mit mir zusammen eine Woche stationär in die Filderklinik nach Stuttgart zu fahren.
    War jemand von euch schon mal dort und kann mir berichten, wie es dort ist?
    LG
    Marly
     
  2. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.206
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    württemberg
    hallo, marly!

    persönlich kenne ich die filderklinik nicht, weiss nur, dass es eine anthroposophische klinik ist. es wird dort aber wohl auch mit schulmedizin gearbeitet.
    weshalb sollt ihr denn hierhin? ist ja nicht der nächste weg....was hat deine tochter, wenn ich fragen darf?
    mit lieben grüssen,
    ruth
     
  3. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.257
    Zustimmungen:
    207
    Ort:
    in den bergen
    hallo marly,
    die klinik selbst kenn ich nur als besucherin,mein gölege lag dort 6 wochen..................ist aber schon 8-9 jahre her.
    damals hat er sich dort trotz aller vorhandener skepsis sehr sehr gut aufgehoben gefühlt, insbesondere lag dieses an der anthroposphisch orientierten medizinischen behandlung!!! aber und das war ihm/uns besonders wichtig die schulmedizin hat hier auch ihren platz und so war es eine sehr gelungene kombination !!! mein gölege hat allerdings kein rheuma sondern morbus crohn.............
    wünsche dir und deiner tochter eine gute behandlung..................so weit ich weiß gibt es bei euch oben im norden nicht all zu viele kliniken(bzw. keine, ich glaub in herdecke ist noch eine) die so arbeiten.
    selber gehe ich immer nach unterlengenhardt bei bad liebenzell das ist eine kleine klinik die wie die filderklinik arbeitet und das bekommt mir immer sehr gut. besonders die einreibungen,die hyperthermie und die kunsttherapie helfen mir sehr.......zur eurythmie habe ich trotz vieler anläufe noch keinen weg gefunden
    lieben gruß
    katjes
     
    #3 19. August 2010
    Zuletzt bearbeitet: 19. August 2010
  4. Marly

    Marly Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.325
    Zustimmungen:
    146
    Hallo zusammen,
    meine Tochter hat juvenile Arthritis, ist ständig krank (Infektionen) und leidet unter Allergien.
    Da die Infektionen vermehrt auftreten (alle 2 - 3 Wochen) und wir Angst haben, dass das Rheuma schlimmer wird, hat der Arzt uns auf die Möglichkeit hingewiesen in die Klinik zu fahren. Er selbst hat einige jahre dort gearbeitet. Ein Kinderrheumatologe ist dort auch. Es soll herausgefunden werden, ob wir besser an den Ursachen arbeiten können mit Hilfe der altern. Therapien, die sie später dann auch hier machen kann. Heileurythmie macht sie seit kurzem, macht ihr aber keinen Spaß und ein Erfolg ist nicht abzusehen.
    Unser Arzt vermutet einen Zusammenhang zwischen dem vermehrten Auftreten der Infektionen und dem 14. Lebensjahr. Sie hat sich sehr verändert und spricht mit anderen nicht. Nur mit vertrauten Personen, und dann unaufhörlich. In der Schule sagt sie auch fast nichts mehr (zu den Lehrern). Dabei war sie immer eine aktive Schülerin. Die Pubertät scheint sie ordentlich aus dem Gleichgewicht zu bringen, vielleicht kann man sie unterstützen und damit auch die Infektionen in den Griff bekommen und vielleicht auch das Rheuma gut unterstützen.
    In 2 Wochen spreche ich nochmal mit dem Arzt und dann sehen wir, ob wir einen Kostenübernahme antrag stellen.
    Vielen Dank für die Infos, Katjes
    Gruß
    Marly