1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kennt jemand Deutsche Klinik für Diagnostik in Wiesbaden?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von asia, 21. November 2006.

  1. asia

    asia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    hat jemand von Euch Erfahrung mit der Deutschen Klinik für Diagnostik in Wiesbaden?
    Habe vor kurzen Zeit Diagnose: Kollagenose (Vasculitis) gekriegt, die vom HA (und mir auch) angezweifelt wird. Ausserdem habe ich Schmerzen und als Therapie soll ich momentan nur ibuprofen nehmen.
    Habe Termin bei anderem Rheumadoc, aber erst im April. Ich wollte nicht so lange warten, weil es mir nicht gut geht. Mein HA hat mir vorgeschlagen in die DKD zu gehen. Habe schon gehört, daß sie gut sein soll, aber wie ist die dortige Rheumatologie? Vielleicht war jemand von Euch schon dort?

    LG
    Asia
     
  2. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    hallo asia,

    war selber nicht dort, hab aber gehört, dass sie einen guten ruf hat!
    gruß von mni
     
  3. asia

    asia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mni,
    ich hoffe sehr, daß man mir dort helfen kann.
    LG
    Asia
     
  4. Faustina 24

    Faustina 24 Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    3
    Dkd

    Hallo asia,
    so trifft man sich wieder. Habe von der DKD nur Gutes gehört,war aber selbst auch noch nicht da,nur Freunde und Nachbarn. Eine Freundin war letzte Woche mit ihrem Kind da und war ganz begeistert:D .
    Liebe Grüße
    Faustina
     
  5. asia

    asia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Hi Faustina,
    es freut mich, Dich wieder zu treffen:)
    Ja, ich will auf jeden Fall hin, ich muß wissen, was ich habe (und hoffe, daß ich keine Vasculitis habe). Mir wurde die Klinik vom Ärzteteam meiner KK empfohlen; mal schauen, wie gut sie in der Rheumadiagnostik sind (mein Rheumadoc ist leider nicht sooo der Knaller).
    Ich soll zuerst die Überweisung vom HA und meine Befunde hinschicken und dann kriege ich einen Termin. Hoffe, daß es bald ist.:o
    Liebe Grüße
    Asia
     
  6. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    hallo asia,

    natürlich wünsche ich auch, dass sie dir dort helfen können. übernimmt das denn die krankenkasse oder ist es nur für privatpatienten??
    gruß von mni
     
  7. Giwijola

    Giwijola Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    ich war da

    hallo asia,

    ich war dort -März bis Mai 2006- und sehr zufrieden. Sie machen halt nur Diagnose, aber ich habe in der Zeit häufiger E-mails an den behandelnden
    Rheumatologen geschicktund immer auch eine Antwort erhalten. Aber
    ich musste dann für die weitere Betreuung mir hier in Frankfurt einen
    Rheumspez. suchen.
    Die Diagnose war auch nicht eindeutig, aber das lag in der Natur meiner
    Symptome. Es war auf jeden Fall sehr gründlich, das Erstgespräch richtig lang und der Arzt sehr erfahren. Nach der Odysee, die ich vorher hinter mir hatte- vielfach wurde noch bestritten, daß es überhauptRheuma sei, war die DKD eine Wohltat. Vaskulitis wurde bei mirdurch Kopf-CT ausgeschlossen.
    Gruss Gila
     
  8. Hessin

    Hessin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/Odenwald
    hallo

    ich war letztes Jahr in der HSK in Wiesbaden und war begeistert. Das Ärzteteam, die Station alles sehr schön und angenehm. Ich wurde erstmal gründlich durchgecheckt.Man wurde ernst genommen mit seinen Schmerzen und Beschwerden.

    Hessin
     
  9. ingrid-anna

    ingrid-anna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern/Franken
    Mhm, das hätte

    mich auch mal interessiert, ob das auch für Kassenpatienten ist????


    Viele Grüsse
    ingrid-anna
     
  10. Hessin

    Hessin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/Odenwald
    Ich war als Kassenpatientin dort, brauchte nur ne Einweisung von meiner Hausärztin.
     
  11. asia

    asia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ja, ich brauche nur Einweisung von meinem Hausarzt. Die Krankenkasse übernimmt die Kosten, das was sogar auch der Tipp meiner Krankenkasse und meines HA, dorthin zu gehen:o
    Bin froh zu hören, daß Ihr zufrieden gewesen seid; das macht Mut und weckt Hoffnung in mir.
    Das mit der Weiterbehandlung bei Rheumatologen ist schon ok. Ich habe bereits einen Termin bei einem, der gut sein soll, es ist aber erst in April. Bis dahin habe ich vielleicht eine Diagnose (oder Bestätigung der ersten).

    Wart Ihr da eigentlich stationär?

    Liebe Grüße
    Asia
     
  12. Hope2003

    Hope2003 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2006
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo asia,

    mein kleiner Bruder war dort.

    Es muss sehr gut gewesen sein. Er war dort nur ambulant, also nur einen Tag. Aber ich kann mir vorstellen, dass man dort auch stationär aufgenommen wird, wenn die Ärzte besonders viele Tests machen wollen.

    Meine Mama will, dass ich da auch hin gehe. Aber ich glaub, ich hab ein bißchen Angst... :o

    Vielleicht kannst du ja mal berichten...

    LG Hannah
     
  13. asia

    asia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Hannah,
    ich bin jetzt echt aufgebaut durch so viele gute Erfahrungen mit der Klinik.
    Ich werde erstmal auch ambulant betreut, bzw. teilstationär, je nachdem was sie mit mir vorhaben:o Aber es macht nichts, ich wohne ja nicht weit von Wiesbaden.
    Wieso hast Du Angst dahin zu gehen? Sorry, wenn die Frage zu persönlich ist. Für mich gilt aber: alles ist besser als Ungewissheit!
    LG
    Asia