1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Keine Tabletten für Rheuma

Dieses Thema im Forum "Sonstige Medikamente und Schmerztherapie" wurde erstellt von Loredana, 1. Februar 2010.

  1. Loredana

    Loredana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Hallo zusammen,
    wie in der Vorstellung geschrieben leide ich auch an Rheuma.

    Das ganze macht mich so fertig. Ich kann seit 4 Wochen nicht mehr liegen, schlafe sehr unregelmaäßig und das meist uim Sitzen (im Bett) Mein Kissen ist an der Wand und so schlaf ich dann oder besser gesagt ich versuche es so.

    Mein Problem ist Sch**** ich kann KEINE Tabletten schlucken.
    Ganze bekomme ich nicht runter. Zerkleiner ich sie muss ich sie mit Jogurth Essen und dann keine 5 Min. später Erbreche ich sie wieder.

    Meine RÄ zwingt mir diese teile aber auf. Woraufhin ich sie ja absetze weil ich sie nicht mehmen kann. Zäpfchen ist nicht mein Fall. Kann ich auch nicht nehmen, da ich solche Schmerzen habe und mich kaum Bewegen kann.

    Kennt jemand Mittel (zB. Tropfen) die gegen Rheuma Schmerzen helfen? Möchte die schmerzen endlich los haben. Aber mit Tabletten geht es einfach nicht.
    Ich bin langsam echt am Verzweifeln was ich machen soll :azcrying:

    LG Ela
     
  2. Akkordeon1987

    Akkordeon1987 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2009
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    huhu,

    was genau sollst denn du nehmen? manches gibt es ja auch als Tropfen oder Saft auf dem Markt (manches auch eigentlich für Kinder, aber ist ja egal).

    Viele Grüße
    Ramona
     
  3. Lines

    Lines Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2010
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Seefelden (Baden-Württemberg) ursprünglich aber au
    Tropfen anstatt Tabletten

    Hi Loredana

    das ist ja auch furchtbar. Vielleicht solltest du dich mal schlau machen Apotheke) ob es die Medikamente mit dem gleichen Wirkstoff auch als Tropfenform gibt. Ansonsten vielleicht noch eine Möglichkeit in Spritzenform????

    Hoffe konnte dir zumindest ein klein wenig helfen - aber das ist ja wirklich bescheiden, wenn du keine Tablette drin behälst.

    Lg Lines
     
  4. Loredana

    Loredana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Huhu...
    ich habe hier aus dem Forum mit jemanden per PN geschrieben. Sie nimmt auch Spritzen. Und das werde ich am DO wenn ich zu RA gehe mal fragen. Hatte gefragt ob es was anderes gibt. Tropfen etc. aber das wurde mit Nein beantwortet. Nun bin ich auf der suche (Internet) was es alles gibt. Aber die namen sagen mir nichts.

    Muss mich auch erst wegen was anderem Behandeln lassen. Aber da gibt es auch keine Tropfen etc. Das ist zum Heulen.:sniff:
    Warum ist das alles so schwer?
    Habe heute in der Apotheke angerufen und gefragt ob es Medis für die andere Behandlung gibt in Tropfen Forum. Ist nichts bekannt. Und im Netz habe ich auch noch nichts gefunden.

    Aber ohne diese erste Therapie kann ich mit meinem Rheuma nicht anfangen. Auser es geht mit den Spritzen.
    Bin echt Ratlos
     
  5. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Loredana,

    nimmst Du MTX? Die gibt es auch in Spritzenform. Das braucht Deine behandelnde intern. Rheumatologin nur auf dem Rezept dementsprechend aufzuschreiben.

    Gute Besserung und
     
  6. gisela

    gisela kleine Käsemaus

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Ela,
    erstmal herzliche Grüße nach Oberfranken.

    Es tut mir so leid, dass Du solche Schmerzen hast und dann Deine Probs mit den Tabletten. Ist schon übel.

    Ich weis jetzt nicht was Du für Medi bekommen hast. Aber z.B. MTX gibt es als Spritzen und Enbrel ist eh in Spritzenform.

    Versuche es einfach Deinem Rheumadoc ganz genau zu erklären, dann müßte er eigentlich darauf reagieren und Dir etwas anderes verschreiben.

    Liebe Grüße
    Gisela
     
  7. Loredana

    Loredana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Huhu...
    ich bin jetzt mal ganz Offen.
    Ich muss mich noch gegen chlamydien Behandeln lassen. Wer nicht weis was es ist

    dies eine meist durch Geschlechtsverkehr übertragene Infektionskrankheit durch das Bakterium Chlamydia trachomatis. Chlamydia trachomatis ist ein typischer Schleimhautparasit, der ausschließlich den Menschen infiziert. Da das kugelförmige Bakterium in verschiedenen Untertypen vorkommt, können verschiedene Erkrankungen ausgelöst werden.



    Ich musste dafür Medis nehmen. Hatte zu meiner RÄ gesagt ich kann keine Tabletten schlucken. Sie meinte das sei alles Kopf sache. Habe sie dann auch zerkleiner und mit Jogurth runter geschluckt. Da kam nach 5 Min. wieder alles hoch. Ich hatte sie angerufen und gesagt es geht nicht.
    Da meinte sie ich soll mich nicht so anstellen. Es gibt auch keine anderen Medis um das ganze zu bekämpfen.
    Am DO muss ich wieder hin.
    Dann werde ich auch Fragen wegen den Spritzen. Aber ich habe was gelesen das man das nicht nehmen darf/kann wenn man Schwanger ist. Das bin ich noch nicht, aber wir planen für die nächsten Monate es mal zu versuchen.


    So langsam verzeifel ich :(
     
  8. gisela

    gisela kleine Käsemaus

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Ela,
    es stimmt viele Medis gegen Rheuma kann man nicht in der Schwangerschaft nehmen. Sprich das unbedingt am DO bei Deiner Ärztin an.

    Ich drücke Dir die Daumen, dass Deine Ärztin am Do mehr auf Dich eingeht.

    Liebe Grüße
    Gisela
     
  9. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Loredana,

    normalerweise müssten diese Medis auch per Injektion geben, denn wie sollten den Antibiotika in die Infusionen kommen..

    Es gibt auch Antibiotika usw. in Saftform. Aber da müsste Deine Ärztin mal schauen oder Du fragst in der Apotheke nach. Die könnten Dir dementsprechend die Arzneien benennen und mit dieser Liste gehst Du zur behandelnden Ärztin und lässt Dir das dementsprechende verschreiben.

    Info: Chlamydia tr.

    Gute Besserung und
     
  10. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hi, den hinweis, dass es klassische basismedikamente wie mtx als spritze gibt, sowie biologicals, hast du ja schon bekommen.

    für kinder gibt es zur schmerzbekämpfung proxen-saft:

    Milde bis mäßige Schmerzzustände, extraartikulärer
    Rheumatismus, posttraumatische und postoperative
    Schmerzen und Schwellungen

    proxen-saft

    vielleicht hilft das? andere flüssige mittel zur schmerzbehandlung gegen rheuma kenne ich leider nicht, abgesehen von cortison als tropfen.

    gruss marie
     
  11. Akkordeon1987

    Akkordeon1987 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2009
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Huhu,

    ist ja keine Schande, kann jedem passieren. Aber gut, dass du es geschrieben hast, so bleiben vielleicht noch andere Wege offen.

    Wenn deine Rheumatologin sich weiter querstellt - also ich würde, da es ja über Geschlechtsverkehr übertragen wird, wie bei andren Dingen (Pilzen) mal beim Gyn anklopfen. Hoffe du hast da jemand mit dem du besser klarkommst und mit dir nach einer Lösung (im wahrsten Sinne des Wortes) sucht. Hausarzt könntest du ebenfalls probieren.

    Liebe Grüße
    Ramona

    EDIT: Wenn du es zerkleinerst und dann auch wieder rausbringst... also ich würd da eventuell sogar in Richtung Unverträglichkeit nachdenken, es also garnicht an der "Form" liegt, denn die umgehst du mit dem zerkleinern ja schon.
     
  12. Loredana

    Loredana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken

    Ich war beim Gyn und sie hatte es Bestädigt das ich chlamydien habe. Deshalb sollte ich ja die Tabletten nehmen.
    Ich habe in einem anderen Forum von einem Arzt erfahren das ich das Antibiotika auch Spritzen kann. Werde es am DO gleich mal ansprechen beim RA.

    Drückt mir die Daumen.

    Melde mich morgen wieder bei euch.

    Gute Nacht
    LG Ela
     
  13. wautzi008

    wautzi008 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2009
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Loredana,

    es gibt eine rote liste (medicamentenliste) dort kannst du dich informieren,
    über deine medica und in welcher form (tabl., saft, tropfen, spritzen) es diese gibt.
    ich habe sie mir aus dem net gezogen.

    ich hasse diese tabl. auch und kann sie nicht schlucken, lass den kopf nicht hängen, es gibt immer einen weg auch für dich!

    lg. elke
     
  14. Loredana

    Loredana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Ich weis ja jetzt das es spritzen gibt.

    Wäre es möglich mir den Link mal zu schicken für die Rote Liste? Wäre dir sehr Dankbar darüber.

    Heute gehts mir noch schlechter als sonst. Hatte gestern Abend erhöhte Temp. (39,2)
    Und hab die ganze Nacht nicht geschlafen. Ich hoffe das bald DO ist und ich zum Arzt kann. Halte die Schmerzen nicht mehr aus.

    LG Ela