1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

keine Reha - Wunde am Fuß hat sich wieder entzündet

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Pukki, 17. März 2004.

  1. Pukki

    Pukki immer wieder Aufstehn!

    Registriert seit:
    1. Mai 2003
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerwald
    Hallo zusammen,

    hiernur mal kurz meinen Frust loslassen.

    Meine schlecht heilende Wunde, die ich nach fast 1,5 Jahren bis auf ein kleines Löchlein zu hatte hat sich am Wochenende wieder entzündet. Aber heftigst!
    Seit heute morgen ist da wieder ein großes Loch mit einer Wundtasche und keiner weiß warum (ich auch nicht).
    Jetzt warte ich auf den Befund des Wundabstriches und hoffe innigst, dass ich nicht wieder ins Krankenhaus muß und ein 4tes Mal opperiert werden muß.

    alle reiten auf meinen Basismedis rum, ich nehme 20 mg Arava, 10 mg MTX und 2,5 mg Cortison.
    Mein Rheumatologe will das Cortison noch erhöhen, weil meine Hände eine Katastrophe sind, die Chirurgen,Orthopoäden, Wundtherapeuten und wie sie alle heißen sage am besten weg mit dem MTX! und blos nicht meher Corti.
    Na und ich hab so schon genug schmerzen und zermartere mir das Hirn, was lch noch tun kann.

    So dass mußte jetzt mal raus

    biba Pukki
     
  2. Samira

    Samira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2003
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Pukki

    ach Mensch, das ist aber auch ein Sch.... mit deinem Fuß, als ob du nicht ohne das genug hättest, es tut mir wirklich sehr leid, dass du so ein Pech damit hast und drück dir die Daumen, dass es ohne Krankenhaus geht.

    ganz liebe Grüße und einen dicken Knuddeltröster

    Samira
     
  3. cher

    cher "Hessisches Mädel"

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mücke/Atzenhain
    Arme Pukki!

    Das tut mir für dich sehr leid. Überlege dir doch mal, ob du noch andere Meinungen einholst.
    Vor einigen Jahren hatte ich, damals extremst Kortigeschädigt, mir mein Bein so schlimm aufgestoßen, dass mich mein Hausarzt am Küchentisch genäht hat. Da ich sehr dicke Wasserbeine hatte, war durch den Stoß eine riesige Wunde entstanden, so circa eine Breite von 10 cm. Nach dem Nähen ging diese Wunde wieder auf. Es entstand auch ein riesen Loch, dass bis kurz vor den Knochen ging. Mein Hausarzt hat mich weiter behandelt, immer wieder die Wunde ausgeräumt. Ich bekam verschiedene Wundsalben, wir haben es sogar mit Honig und Zucker probiert. Dr liebe Arzt kam jeden Tag zu mir, sogar über das Osterfest. Dabei durfte ich nicht laufen, nur auf Toilette und ins Bett. Es war ein sehr langer Kampf, aber 5 Monate später war die Wunde zugelheilt. Mein Arzt meinte, wenn ich operiert worden wäre, wäre die Wunde nicht mehr zugeheilt. Manche Patienten benötigen mehrere OPs.
    Dir liebe Pukki drücke ich fest die Daumen, dass du bald Ruhe hast.
    cher
     
  4. anko

    anko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Pukki,

    ich glaube ich hatte dir zugesagt mich mal bei meiner Schwester nach der Druckkammertherapie zu erkundigen. Hab ich völlig vergessen. Sorry :(

    Nun habe ich sie aber schnell angerufen:

    Also, sie hat es von Ihrem Chirugen verschrieben bekommen, weil sie eine Stelle am Knie hatte die nach einer Operation nicht mehr zuheilte. Man sitzt rund 2 Stunden in so einer "Fahrt". Kosten pro Fahrt - 400 Euro, das heißt der Arzt muss die Verschreibung gut begründen und es musste zumindest bei meiner Schwester von der KK genehmigt werden.

    Bei meiner Schwester hat diese Druckkammertherapie die Wunde nicht ganz zum verschließen gebracht, aber das anschießende wieder zusammennähen hat dann funktioniert. Zudem konnte man auf dem Szintigramm sehen, dass es positiv auf die Entzündungen gewirkt hat.

    Mit ihr in der Druckkammer war ein Mann, der einen offenen Fuß hatte. Der war am Ende wieder zu. Hat aber nach Aussage meiner Schwester auch 100 Fahrten gebraucht :(

    Ich kopiere dir mal einen Link zu den Druckkammerfahrten hier rein

    http://www.netdoktor.de/ratschlaege/fakten/hbo_therapie.htm

    Frag doch deinen Arzt mal, vielleicht hast du ja Erfolg damit.

    Gute Besserung wünscht dir

    anko
     
  5. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    ach menno....

    liebe pukki,

    das tut mir sehr leid für dich. die ist ja ein doofes hickhack für dich.

    aber ich hoffe, das sich deine wunde wieder reguliert.

    herzliche knuddelsche

    liebi:)
     

    Anhänge:

  6. Pukki

    Pukki immer wieder Aufstehn!

    Registriert seit:
    1. Mai 2003
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerwald
    habe mir einen MRSA eingefangen

    Hallo Ihr lieben,
    vielen Dank für Eure Anteilnahme und auch Eure Ratschläge.
    Gestern hat das Ergebnis des Wundabstriches den MRSA Keim (Staphylokokkus aureus) ergeben.
    Das ist ein ganz fieser resistenter Keim, der sich wahrscheinlich all die Zeit in einer hintersten Ecke versteckt hatte und jetzt endlich herauskommt. In den vorherigen Wundabstrichen war er jedenfalls nicht aufgelistet.
    Dieser Keim sagt man mir bekommt man im Krankenhaus und er ist Antibiotika resistent:( .
    Außerdem liebt er immunsuppressiv behandelte Personen insbesondere wenn sie eine OP mit Fremdmaterial (Bei mir wohl die Schraube zum fixieren der Achillessehne)hatten.

    Jetzt muß ich erstmal sehen wie ich dieses Biest in den Griff bekomme.

    @anko: Danke für die Druckkammerinfo

    Grüßle
    Pukki
     
  7. Samira

    Samira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2003
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Pukki

    ich drück dir die Daumen, dass jetzt wo du wenigstens weißt warum die ganze Sache so schlecht heilen wollte, etwas dagegen getan werden kann und es dir bald wieder besser geht.

    Liebe Grüße
    Samira