1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kein Rheuma !?!?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Joeya, 12. August 2004.

  1. Joeya

    Joeya Guest

    Hallo Zusammen!

    Danke vorab für eure Meinung!

    Habe folgende Probleme:

    Im Frühjahr 1999 bemerkte ich vorallem am Morgen etwas geschwollene Fingerknöchel. Das Komische war nur, dass die schmerzenden Gelenke von Tag zu Tag wechselten, oder alle davon betroffen waren, oder gar keines.
    Ich war damals 20. Mein Hausarzt (HA) meinte damals, das sei nichts, ich habe mir halt die Wachstumsfugen einmal zu oft überdehnt und müsse jetzt halt mit den Schmerzen leben :))) ... der Herr ist inzw. nicht mehr mein HA.
    Ich arbeitete damals in Wien und besuchte dann mal das Geriatriezentrum Lainz, eine, wie man hört, angesehene Institution für Rheuma und so. Dort wurden Blutwerte erhoben, Röntgenbilder gemacht, aber nichts gefunden (normale Blutwerte, unauffällige Röntgenbefunde) - daraufhin hat man mich dort trotzdem am rechten Zeigefingergelenk punktiert (mit Cortisonanästetikum). Hat überhaupt nichts gebracht, außer dass ich seit damals ein extrem angeschwollenes Fingergelenk habe, das immer noch schmerzt. Enttäuscht habe ich die Sache dann abgebrochen und mal auf die lange Bank geschoben, da ich selbst schon dachte, dass das Ganze eventuell ein psychosomatisches Problem war.
    Über die Jahre ist nun mein rechtes Knie zu der Liste der schmerzenden Gelenke dazugekommen, sodass man bereits deutlich einen Oberschenkelmuskelabbau beobachten kann, da ich das Bein eben unbewusst weniger belaste. Dieses Frühjahr ließ ich dann eine MR vom Knie machen - unauffällig. Die Schmerzen sind nun jeden Tag im rechten Knie und im rechten Zeigefingerknöchel da, nur selten tun mir andere Fingergelenke weh. Das Ganze wird untertags etwas besser, verschwinden tun die schmerzen jedoch nicht mehr.
    Ich hab jetzt schon einiges über Rheuma ohne Blutwerte gelesen, wie soll ich die Sache (wieder) angehen? Kennt jemand in Ö einen zuverlässigen Arzt? Wie liest sich mein Problem für euch?

    Nochmals vielen Dank und freundliche Grüße!
     
  2. honigbrummer

    honigbrummer Arthrosius,D.Gebrechliche

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wanne-Eickel ( Herne )
    Hallo Joeya!
    du schreibst, dass auch deine Blutwerte getestet wurden, auch Eisen oder Kupfer. Vielleicht liegt ja bei Dir die s.g. Eisenspeicherkrankheit ( Haemochromatose ) oder eine andere Mineralstoffwechsel Krankheit vor. Machdich mal im Internet schlau z.B: Netdoktor.de oder gib bei Google direkt Haemochromatose ein.
    Viele Gruesse und alles Gute.
    honigbrummer
     
  3. Inga

    Inga Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ,

    hab mal was aus der Linkliste des Hämochromatose-Forums kopiert:

    >Hämochromatose Vereinigung Deutschland e. V.
    (viele Infos)
    www.haemochromatose.org
    >Eiseninfo
    (viele Infos zu verschiedenen Eisenstoffwechselstörungen,Ernährungstipps)
    www.eiseninfo.de
    >Medicine worldwide
    ( u.a.Graphik zur Vererbung)
    www.m-ww.de/krankheiten/erbkrankheiten/haemochromatose.html
    >Hämochromatose Info
    (viele Infos)
    www.haemochromatose.info
    >Fachärzte Stoffwechselkrankheiten
    www.medizin-links.de/ziegler/fachinformationen/haemochrom.htm

    H ist eine erbliche Stoffwechselstörung des Eisens ,wo durch allmähliche Eisenüberladung Gelenke und Organe geschädigt werden.Im Blutbild zeigt sich ein erhöhter Eisenwert.
    Fingerprobleme(besonders an Zeige-und Mittelfinger) sind oft ein Frühzeichen der Erkrankung, auch andere Gelenke(Hüfte ,Knie etc) können betroffen sein.
    Wenn Du Fragen zu Hämochromatose hast schau mal ins Forum/Chat:
    www.haemochromatose-forum.de oder schreibe mir ne PN,habe selber Hämochromatose, wußte anfangs auch nicht, ob ich Rheuma oder was anderes habe.
    Bei H. machen die Gelenke häufig ziemliche Probleme,selbst wenn im Röntgenbild noch keine Veränderungen zu sehen sind

    Liebe Grüße

    Inga
     
    #3 12. August 2004
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2004
  4. Petra16

    Petra16 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    hallo joeya!
    woher aus österreich kommst du denn? ich bin auch aus österreich- kenne ein "paar" rheumtologen hier in der gegend- sowohl gute als auch schlechte.
    ich kann dir nur empfehlen nicht aufzugeben und sich nicht mit den schmerzen abschieben lassen. bei mir hats auch lange gedauert bis ich einen kompetenten rheumatologen gefunden habe der mich dann auch entsprechend behandelte.
    also, kopf hoch!
    lg petra