1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

kein biological bei einem infekt.

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von moni3, 16. Februar 2013.

  1. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    wisst ihr,was ich mir des öfteren schon dachte.

    es heisst immer bei einem infekt kein biological,egal ob humira cimzia remicade orencia oder was es sonst noch alles gibt.

    aber habt ihr schon mal überlegt,wir nehmen doch schmerzmittel,diese unterdrückn jedn infekt.

    daher können wir meiner meinung nach selber gar nicht zu 100 wissen ob was steckt.

    ich glaub so heikel wirds nicht sein,denn sonst müsste vor jeder biological gabe eine blutkontrolle gemacht werdn.


    macht aber keiner oder?????

    wahrscheinlich wird gemeint sein ein starker infekt und den wird man hoffentlich auch dann selber merkn,wenn man mit schmerzmittel vollgepumt ist.

    hat sich mit dieser frage schon mal wer beschäftigt.glg.moni
     
  2. mondbein

    mondbein Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    RLP, Westerwaldkreis
    Das wäre ja schön, wenn unsere Schmerzmittel jeden Infekt unterdrücken würden! Dann wären mir die beiden letzten Wochen (mit Husten, Schnupfen, Halsschmerzen etc. pp.) ja sicher erspart geblieben... :confused:
     
  3. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hallo mondbein.

    gut dass es nicht so ist,hab bei deflamt gelesn,diese können jedn infekt unterdrückn.

    sorry,dann stimmt meine meinung nicht.

    ist e besser so,den dann kann nix passieren.

    glg.moni
     
  4. Hexchen76

    Hexchen76 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2012
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westmünsterland
    Hallo Moni3,

    was meinst Du mit "Schmerzmittel unterdrücken jeden Infekt"? :confused:
    :confused::confused:
    Einige Schmerzmittel (NSAR, Novaminsulfon sowie Paracetamol) können die Entwicklung von Fieber unterdrücken, wobei bei einer akuten Infektion oft trotz der Mittel Fieber auftritt. Es steigt dann lediglich weniger schnell an und kann so eine echte Grippe wie eine Erkältung erscheinen lassen. Allerdings fühlt man sich bei einer echten Grippe sehr schnell sehr schlecht so das es auch bei einer kalten Grippe kaum Missverständnisse geben kann. Auch die anderen Anzeichen wie Husten Schnupfen und Heiserkeit die auf einen klassischen grippalen Infekt (ich vermute das ist es was Du meinst) hindeuten, treten allesamt trotz der Schmerzmittel auf. Diese Anzeichen sollte man ernst nehmen wenn man immunmodulierende Medikamente einnimmt und den Arzt konsultieren ob man mit der Einnahme der Tabletten(klassische DMARD wie MTX, Arava,Ciclosporin,etc) bzw. Verabreichung der Injektionen/Infusionen (Biologicals) fortfahren soll oder besser pausiert.
    Alles Liebe
    Hexchen
     
  5. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hallo hexchen.okay alles klar.

    ja ich dachte ebn,da kommen die symthome,einer grippe wie ebn husten oder schnupfn, nicht hervor wenn man ebn diese NSAR wie deflamt oder so nimmt.

    na dann kann ja nix schief gehn.

    gottseidank.glg.moni
     
  6. Hexchen76

    Hexchen76 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2012
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westmünsterland
    Keine Sorge Moni3,

    Du wirst mit Sicherheit sofort bemerken wenn Du einen Infekt bekommen solltest, NSAR hin oder her.

    Alles Gute

    Hexchen