1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kein Bechterew

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von melanie, 23. November 2007.

  1. melanie

    melanie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen:D

    Wie ich schon mal berichtet hab,wars bei mir ja unklar ob ich nun Bechterew habe oder nicht.
    War heute bei einem Rheumatologen(Dr.Niksic)in der Rheumaambulanz.
    Hab mir von nem Rheumadoc eigentlich mehr erwartet.
    So ist es heute abgelaufen,kam zum Doc rein-zuvor hab ich noch nen Fragebogen ausgefüllt(der Ihn glaub ich nicht interessiert hat)fragte mich nach den Beschwerden,schaute meine Befunde an(MRTs,CRP,HLAB 27,BSG-die waren ja alle in Ordnung)-konnte nicht mal richtig auf die Fragen antworten,weil da kam schon die nächste Frage.Ob ich psychische probleme hätte;grrrrrr,ich hasse diese Frage-weil wenn die schon mal gestellt wird,dann läufts ja meistens drauf hinaus auf Einbildung,ect..So wars halt bis jetzt:( Ging alles zackzack, dann drückte er mir an meinem Körper verschiedene Stellen(durch das Gewand durch:confused: ),dann mußte ich mich doch noch ausziehen,vor Ihn stellen,Arme hoch,Kopf drehen,Bücken,auf der Liege schaute er kurz nach der Beweglichkeit.Bin Beweglich,seine Diagnose!!
    Dann wars auch schon vorbei mit der Untersuchung.Schrieb noch kurz den Brief an meinem HA,dann sagte er mir ich hätte Fibromyalgie,soll mich viel Bewegen, Citalopram(ist glaub ich ein Antidepressiva:confused: )nehmen.Dann fragte er mich ob ich Internet hätte,weil da kann ich mich ja prima über die KH informieren.Von Ihm gabs wenig Info,bin momentan voll down*schnief*
    Das kann ja nicht sein, das ein Mensch der mich 10 Minuten kennt,so ne Diagnose stellt.Sollten da nicht noch einige Tests gemacht werden-weiss zwar nicht welche,aber mein halt so....

    So,jetzt hör ich auf mit dem geraunze,hat mir aber gut getan das niederzuschreiben was mich momentan belastet,
    liebe Grüße von Melly
     
  2. Kurt53

    Kurt53 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Melanie:)

    Habe zwar keine Ahnung von Fibro ,habe CP aber hier werden dir sicher einige schreiben die auch Fibro haben. Auch bezüglich der Medis in diesem Fall habe ich keine Ahnung ,ich wünsche dir aber das du schnelle Hilfe bekommst.


    LG Kurt:)
     
  3. Meggie

    Meggie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Unterfranken
  4. Marimo

    Marimo in memoriam † 28.8.2008

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Umgebung Göttingen
    Hallo Mellie,

    ach Du tust mir leid, warum muß man nur immer an solche Idioten geraten. Denn gerade die machen uns doch erst wirklich kaputt. Kein Wunder, wenn man psychosomatisch wird, schuld daran sind eben wirklich diese Ärzte. An Deiner Stelle wäre das für mich noch lange nicht der letzte Rheuma-Doc. Ich würde mir umgehend einen neuen Termin bei einem neuen Doc holen.

    Aber ich wünsche Dir einen schönen Sonntag, denn der Samstag ist ja schon fast vorbei. Einen schönen Abend und eine angenehme Nacht, schlaf gut.

    LG Marion
     
  5. Amulan

    Amulan Ich bin harmlos!

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo!

    ich stimme Marion zu. Bei so einer Schnellschuss-Diagnose ist das letzte Wort noch nicht gesprochen. In der kurzen Zeit konnte er unmöglich Bechterew oder etwas anderes ausschließen. Der Arzt gehört verklagt.....:mad:

    Leider sind mindestens 30 % aller Rheumatologen so - nur nicht genau hinschauen, nur kein Stress mit den "eingebildeten Kranken", möglichst schnell wieder loswerden.

    Hattest du Vorbefunde dabei, die auf Fibro hindeuten? Falls ja, würde ich die beim nächsten Doc nicht mitnehmen. Bleib auf jeden Fall am Ball und sei nicht traurig:) . Ein ignoranter Arzt entscheidet nicht darüber, was für ein Mensch du bist, und wenn er dir nicht helfen will, dann suchst du dir eben woanders Hilfe. (Vielleicht willst du ihn ja auch mal ordentlich anmotzen, verdient hätte er's)

    lg
    Sonja
     
  6. melanie

    melanie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Hallo,hab mich wieder etwas beruhigt-das hat mich so aufgeregt-da kommst mal zu nem Rheumadoc dann ist das ne "Niete"-für mich zumindest:(
    Hab aber auch schon von einigen gehört das der Doc normalerweise gut ist,war in der Ambulanz in Oberndorf(dsa ging ja über die GKK),vielleicht hat ja das auch was ausgemacht-wenn ich zu Ihm in die Praxis nach Sbg.gefahren wäre hätt ich voll bezahlt,weil er ja Wahlarzt ist.Hab schon das Gefühl wenn man Geld hat dann wirst auch anders behandelt,angeschaut....wie auch immer.
    Hab jetzt nochmals gegoogelt und nach Rheumadocs gesucht die nen Vertrag mit der GKK haben-hab ganze 3 gefunden und die sind jeweils ca 120 km weit weg.
    Hab momentan etwas Geldprobleme,da ich meine Arbeit wegen meiner beschwerden ja aufgegeben hab-muß mir also gut überlegen ob ich mir das leisten kann zu nem Privaten zu gehn oder es mir leisten kann so weit zu fahren.(Bei den Privaten hab ich eindeutig mehr Auswahl-komisch:rolleyes: )
    Kann die Diagnose Fibromyalgie nicht so einfach annhemen,nicht nach einer 10 minütigen Untersuchung!!!!
    Falls irgendjemand vielleicht in Salzburg,Ried,Wels nen guten Rheumadoc weiss-bitte lasst es mich wissen,wäre echt dankbar dafür.

    So,machts gut....bis bald Melly