1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kassenärztliche Vereinigung & co :-/

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Sabinerin, 19. Mai 2003.

  1. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Guten Morgen zusammen,

    ich hätte mir heute früh die Bettdecke über den Kopf ziehen und von einer grünen Wiese träumen sollen.

    Nee, was ich heute früh schon für Dinge gehört habe *kopfschüttel*

    Die Ärztin der kassenärztlichen Vereinigung sagt folgendes:

    Lt. Zulassungverordnung für Enbrel ist NICHT Fakt, daß nur 2 Basismedis unwirksam gewesen sein müssen, sondern nur "Basismedikamente unwirksam", d.h. der Arzt kann dieses auslegen wie er will, ob nun 2 Medis oder 5.

    Nächster Punkt: Es gibt keine Möglichkeit den Patienten aus seinem Budget zu nehmen, da dieses Budget fest ist. Der Patient kann lediglich als "Praxisbesonderheit" geführt werden, mehr nicht!
    Das Herausnehmen aus dem Individualbudget ist ihr gänzlich unbekannt!!!
    (am Ende des Telefonats war sie ziemlich pampig!)


    Aussage der Ärztekammer:
    Wenden Sie sich an die KV

    Aussage meiner Krankenkasse:
    Es gibt kein "Budget" mehr, der Arzt kann verschreiben - mit Begründung - wie er will. Es sei denn er hat einen ungünstigen Vertrag mit seiner KV geschlossen. Wenn dies der Fall ist, dann kann er mir das nicht verordnen.

    Die KK kann nicht eingreifen, da der Arzt die Verordnung entscheiden soll (logisch!).


    D.h. für mich:
    Ich könnte jetzt zum Doc gehen und mich aufregen. Er wird mir sicher nicht die Vertragsbedingungen mit seiner KV vorlegen ;) und somit muß ich das hinnehmen was er sagt.

    Wenn er die Bestimmung für Enbrel auslegt "alle Basismedis müssen unwirksam sein" dann ist das Thema für mich gelaufen.


    Na, das ist ein guter Start in die Woche. ;)

    Sabinerin
     
  2. Robert

    Robert R-O-süchtiger Freßbär ...

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin
    KV

    Hallo Sabinerin,

    könnte KV auch für "Kannst vergessen stehen"?:confused:

    Klingt ja nicht berauschend, was Du Dir da zum Wochenstart anhören darfst.

    Laß jetzt den Kopf nicht hängen, es gibt im Zweifelsfalle auch noch andere gute Ärzte, die entweder bessere Verträge haben oder erst garnicht budgetiert sind ...

    Alles Liebe und Gute

    Robert
     
  3. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Ruhrgebiet
    @Robert

    Guten Morgen Robert,

    ich denke nicht, daß es die "Schuld" von KV oder Arzt ist, sondern die schwammigen Formulierungen in Vorschriften oder Gesetzestexten. Wenn den Ärzten eine Entscheidungsfreiheit gelassen wird (was ja auch grundsätzlich ok ist), dann nutzt ein Doc sie positiv und der andere nicht.

    Und: wenn es wirklich gute und verständnisvolle Ärzte gibt, die dann auch noch ein gutes "Budget" haben, dann wird dieser Geheimtipp, wohl kein Geheimtipp sein *gg*.

    Ich bin nun ratlos und weiß nicht, wie ich weiter vorgehen soll. Tatsache ist, daß mein Gesundheitszustand nicht ok ist und ich dringend behandelt werden muß.

    Ich wollte im Juni mit göga nach Tirol. Bahnkarten sind gekauft und Wohnung ist gebucht, wie ich dort hinkommen soll, ist mir momentan jedoch schleierhaft.

    Naja, kommt Zeit, kommt Rat oder kommt Ratlosigkeit :D :D ;)

    Viele Grüsse
    Sabinerin
     
  4. Robert

    Robert R-O-süchtiger Freßbär ...

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin
    Budgetierung

    Hallo Sabinerin,

    was die Budgetierung betrifft, so sind meines Wissens die Schmerzambulanzen sowie die Rheumakliniken und -ambulanzen nicht begrenzt. Zudem werden chronisch Kranke (in der Regel) anders abgerechnet.

    Einen Tip für Deine Ecke kann ich Dir leider nicht geben (dazu bin ich zu lange aus NRW fort), vielleicht schaust Du mal unter Versorgungslandkarte , eventuell findest Du da ja was in Deiner Nähe.

    Was KV betrifft, so ging das nicht gegen irgendeine Seite, sondern allgemein gegen das System (auch wenn eindeutigere Regelungen im Zweifelsfalle nachteiliger wären).

    Ich drücke Dir jedenfalls alle Daumen, daß zum einen Deine Gesundheit die richtige Unterstützung erhält, zum anderen Du mit Deinem GöGa in den Urlaub fahren kannst!

    Alles Liebe ung Gute

    Robert