1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

karyogramm Erstellung?

Dieses Thema im Forum "Rheuma und Schwangerschaft" wurde erstellt von bambus23, 25. November 2014.

  1. bambus23

    bambus23 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Ich habe mal eine Frage:
    Meine mutter, meine oma, meine Brüder und ich haben Rheuma, d.h. wir haben es vererbt bekommen. Ich bin im Abiturjahrgang und habe als Thema Erstellung von karyogrammen, an welchen man erkennen kann welches Chromosom "kaputt" ist und somit das gen falsch weiter vererbt und man sämtliche krankenheiten ablesen kann.
    Jetzt stelle ich mir die Frage ob man auch das Rheuma davon ablesen kann.
    Daher die Frage: hat von euch schon mal jemand ein solches karyogramm erstellen lassen?
    Ich weiß die Frage ist etwas komisch und wahrscheinlich gibt es hier kaum einen der es machen lassen hat, wenn über haupt einen, aber wenn jemand was von weiß wäre das echt nett, weil man ja dadurch schauen kann ob die Kinder von einem es auch bekommen könnten.
    Lg
     
  2. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    @bambus23

    Ein Karyogramm wird Dir eher nicht weiterhelfen können, was eine Disposition zum "Rheuma" angeht.
    Du findest dort allenfalls grobe Chromosomenabweichungen (z. B. Translokationen, Deletionen, überzählige oder unterzählige Chromosomen).
    Rheumatische Erkrankungen sind oft mit bestimmten Allelen im HLA-System assoziiert; das siehst Du im Karyogramm nicht, und es erlaubt keine Prognose über welche Erkrankung auch immer.

    Was man über die Bestimmung bestimmter HLA-Merkmale annehmen kann, ist lediglich eine (meist vererbte) Disposition mit geringer Spezifität für die "Wahl" einer Erkrankung (oder den "Verzicht" darauf) im Leben eines Individuums.
     
  3. Tusch

    Tusch Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    1.153
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Bambus,
    ich schließe mich Frau Meier an -
    ein Karyogramm kenne ich zB bei Schwangerschaften - wenn man ausschließen möchte, ob ein Down-Syndrom vorliegt (Trisomie 21) - Es gibt wohl auch eine "Gen-Test" für Rheuma - dabei geht es, wie Frau Meier schon beschreibt, um Allelen im HLA-System. Ein Allel bezeichnet eine mögliche Zustandsform eines Gens, das sich an einem bestimmten Ort auf einem Chromosom befindet.
    Wenn man das auf zB Blumen überträgt, kann auf dem Gen, welches für die Farbe der Blüte zuständig ist, zwei verschiedene Allele geben, die dann entweder für die rote oder die eine weiße Blütenfarbe verantwortlich sind.

    Ob man vorbeugend so einen Rheuma Test macht, finde ich fraglich - weil es bedeutet ja nicht, das überhaupt jemals die Erkrankung ausbricht. Nehmen wir mal mich als Beispiel - meine Mutter (und wohl auch meine Oma) hat RA - sie ist seropositiv - ich bin 51 und habe RA jetzt erst bekommen - hätte ich Medis im vorraus nehmen sollen ? Nein!
    Was wir in unserer Familie jetzt machen? meine Kinder beobachten sich und werden evt. Entzündungszeichen ernst nehmen. Genauso machen wir das mit unserem familiären Brustkrebsrisiko - liegt auch in der Familie - aber ein Gentest kommt für uns nicht in Frage.

    Hoffe das hilft dir weiter
    Viel Erfolg bei deiner Arbeit.
    Gruß Tusch
     
  4. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    @Tusch

    Du erlaubst sicher, dass ich zur besseren Verdeutlichung für andere Interessierte noch etwas anfüge:

    Hier kann man orientierend nachlesen und -sehen, was ein Karyogramm ist:

    http://flexikon.doccheck.com/de/Karyogramm

    Es leuchtet vermutlich ohne ins Detail zu gehen ein, dass einzelne Gene (von denen es unfassbar viele gibt und die - entsprechend der jeweils doppelt vorhandenen Chromosomenzahl, nämlich 22 x 2 plus zwei Geschlechtschromosomen, in diesem Beispiel xy = männlich - auch bei jedem von uns in doppeltem Satz angelegt sind) so nicht sichtbar sein können ;)
     
    #4 28. November 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. November 2014
  5. Tusch

    Tusch Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    1.153
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,
    @Frau Meier
    du darfst immer was hinzufügen, ergänzen und natürlich auch berichtigen..... ich freu mich immer darüber. Davon werde ich ja nicht dümmer, sondern verstehe die ganzen Dinge, über die wir hier so schreiben und nachdenken, immer besser. Und darum gehts ja schließlich.

    Gerade dieses Thema finde ich mega spannend - und sich mit diesen Informationen, egal ob doccheck oder Wiki oder oder, zu beschäftigen bringt mir Spaß - bringt meine GrauenZellen (gibts die eigentlich...:D) in Bewegung...

    schönes WE
    Gruss
    Tusch
     
  6. Johanna Nielsen

    Johanna Nielsen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    1.657
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Tusch, hallo Frau Meier wie immer sehr interessant zu lesen und man ist sehr sehr gut informiert dafür ein großes Lob an euch beide.

    Ich wünsche allen die hier lesen oder schreiben einen angenehmen Adventszeit, aber zunächst einen geruhsamen und auch friedlichen Advent.


    Liebe Grüße momentan aus Dänemark wünscht euch Johanna Beate
     
  7. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    @Tusch

    Wer ist denn hier die Fachfrau für Bewegung, hä? :p
     
  8. Tusch

    Tusch Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    1.153
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Hamburg
    @frau Meier
    Ja :dance: genau - das bin ich :roflmao:! Lach mich gerade kugelig .
    Im Moment nur etwas ausser gefecht gesetzt !

    hallo Bambus,
    freu mich mal zu hören, wie das weiter geht mit deiner Arbeit..
    Wie du siehst - haben wir hier gerade unseren Spaß - nicht böse sein :o
    Trau dich ruhig weiter Fragen zu stellen....

    ganz liebe Grüße
    Tusch
     
  9. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    @Bambus

    Ich schließe mich Tusch an - es war keine Absicht, Dein Thema zu "stören"; kommt auch nicht wieder vor ;)